Dallas Maverics – Golden State Warriors 02.04.2014

Dallas Maverics – Golden State Warriors – Die Mavs und die Warriors sind zwei Teams mit einer sehr ähnlicher Leistung. Mit 44 bzw. 45 Siegen hätten sie in der Eastern Conference die Playoffs sicher, aber da sie im Westen spielen, fürchten sie immer noch um den Einzug in die Playoffs. Die Warriors belegen derzeit den sechsten Tabellenplatz, während Dallas auf Platz acht ist und die beiden Teams werden vom Tabellenneunten Memphis bedroht. Beginn: 02.04.2014 – 02:30 MEZ

Dallas Maverics

Die Maverics sind sich dessen bewusst, dass jeder weiterer Patzer dazu führen kann, dass sie in der Tabelle abrutschen. Dank Memphis-Niederlagen kletterte Dallas auf den achten Platz rauf. Die Mavs haben bisher 44 Siege und 30 Niederlagen verbucht. Zuhause haben sie 25 Siege und 13 Niederlagen erzielt. In dieser Saison trafen diese beiden Teams bereits drei Mal aufeinander und alle drei Male siegte die Heimmannschaft. Zuerst feierten die Mavs einen 103:99-Sieg und dann folgte ein 95:93-Sieg von Golden State. Den dritten Sieg holten wieder die Warriors (108:85). Ob dieses Mal wieder die Gastgeber triumphieren werden, hängt vom  Dallas Teamspiel und der Laune von Curry und Thompson in den gegnerischen Reihen.

Für Dallas ist dies das achte Heimspiel in Folge. Sie haben den Heimvorteil nicht auf die beste Art und Weise ausgenutzt. Nur vier Siege und drei Niederlagen ist nicht die Leistung, die ihre Fans erwartet haben, vor allem jetzt kurz vor den Playoffs. Wir haben bereits gesagt, von wo aus die größte Gefahr kommt. Dallas erhofft sich ein gutes Ergebnis in diesem Match, zumal die Warriors nicht vollständig sind, vor allem auf Positionen vier und fünf.

Voraussichtliche Aufstellung Dallas: Ellis, Calderon, Marion, Nowitzki, Dalembert

Golden State Warriors

Die Warriors beweisen ständig, dass ihr Spiel am meisten davon abhängt wie Curry drauf ist. Sie können auch ohne ihn gewinnen aber dann müssen alle Spieler Beitrag leisten. Die Warriors haben ein jüngeres und verspielteres Team als die Mavs, aber in diesem Match werden sie wahrscheinlich keine Unterstützung von Lee und Bogut bekommen, was eine große Lücke unter dem Korb verursachen wird. Die Warriors belegen derzeit den sechsten Tabellenplatz und haben nur einen Sieg mehr auf dem Konto als Dallas, aber dafür haben sie drei Niederlagen weniger als ihre heutigen Gastgeber. In der Ferne haben sie 21 Siege und 15 Niederlagen verbucht, aber im ersten Match haben sie nicht geschafft auswärts zu siegen.

Vor kurzem haben sie drei Siege in Folge verbucht und in den nächsten drei Matches haben sie zwei Mal verloren. Curry ist weiterhin der beste Spieler des Teams und einer der besten Shooting Guards in der gesamten Liga. In den letzten vier Matches hat er im Schnitt 29 Punkte erzielt (Wurf 53%). Den Warriors steht noch ein schwieriges Match bevor und zwar gegen die Spurs und Lee und Bogut werden auch in diesem Match wahrscheinlich fehlen. Deswegen sollen sie sich auf die Distanzwürfe konzentrieren.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Iguodala, Speights, O’Neal

Dallas Maverics – Golden State Warriors TIPP

Die Gäste haben unter dem Korb nichts zu suchen, was bedeutet, dass wir viele Distanzwürfe erwarten können. Die Mavs können ähnlich spielen, weshalb ein punkteeffizientes Match auf beiden Seiten durchaus realistisch zu erwarten ist.

Tipp: über 211 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)