Dallas Maverics – Houston Rockets, 07.03.13 – NBA

Die beiden Teams treffen zum vierten Mal in dieser Saison aufeinander. Dallas ist zum zweiten Mal der Gastgeber und es sollte noch erwähnt werden, dass alle drei Duelle der jeweilige Gastgeber gewonnen hat. Eine weitere Statistik sollten wir noch erwähnen und zwar die Tatsache, dass bei keinem der drei Spiele keiner der beiden Vereine weniger als 100 Punkte erzielt hat. Beginn: 07.03.2013 – 02:30

Die Maverics haben gerade vor drei Tagen das dritte Saisonduell gegen die Rockets gespielt. Sie haben in Houston gespielt und ganz klar das Spiel verloren. Die Rockets waren sehr gut aufgelegt und haben sogar mit 33 Punkten Vorsprung gewonnen oder genauer gesagt 136:103. Die Mavs hielten in der ersten Halbzeit gut mit, aber im dritten Viertel spielten sie katastrophal und verloren es 17:44. Sie waren während der gesamten zweiten Halbzeit unterlegen, aber wenn man sich die Statistik anschaut, dann sieht es noch schlimmer aus. Das Hauptproblem war die Tatsache, dass die Rockets richtig in Fahrt kamen und wenn dies der Fall ist, dann kann kaum ein Verein das punkteeffizienteste Team der NBA aufhalten. Das einzig Gute für die Mavs ist, dass die Schlüsselspieler nicht so viel gespielt haben, somit sie heute ausgeruht sein sollten, aber das Trio Nowitzki-Kaman-Collison muss mehr als 19 Punkte erzielen. Ansonsten ist für die Maverics jede Niederlage schmerzhaft, weil sie versuchen den letzten Playoff-Platz im Westen zu ergattern. Wie es aussieht, kommen die älteren Spieler (Nowitzki, Marion, Brand und Carter) gar nicht mit jüngeren Teams klar, weil sie zu langsam geworden sind. Die Bilanz der Mavs ist zurzeit bei 26:33 und damit sind sie nur auf dem elften Platz im Westen. Die Heimbilanz ist ein wenig besser, aber 16:12 ist auch nicht hervorragend.

Voraussichtliche Aufstellung Maverics: Collison, Mayo, Marion, Nowitzki, Kaman

Die Rockets haben im letzten Spiel ihre gesamte Bandbreite gezeigt und bewiesen, dass sie zurzeit eine ganze Klasse besser als die Mavs sind. Sowohl bei den Rebounds als auch bei den Assists waren sie eindeutig im Vorteil und wenn man dazu noch die gute Laune der Starting Five beimischt, dann ist es klar, dass der Sieg gar nicht in Frage kam. Flügelspieler Parsons war nicht aufzuhalten und hat 32 Punkte erzielt. Jeweils 21 Punkte erzielten Lin und Harden. Sie haben die Mavs auf der Außenlinie zerlegt, aber auch unter dem Korb, wo sie Asik haben, der bei diesem Spiel ein Double-Double hatte. Dieser Sieg sollte sie aber nicht allzu viel entspannen, weil die Mavs sehr schlau und vor allem sehr erfahren sind. Wenn die Mavs ihre Fehler aus dem letzten Spiel entdecken und beseitigen, dann sind die Kräfteverhältnisse ausgeglichen. Aus diesem Grund müssen die Rockets sehr konzentriert spielen und man darf ja nicht vergessen, dass sie auch Siege brauchen. Sie haben nämlich eine Bilanz von 33:28, was zurzeit für den Einzug in die Playoffs reichen würde.

Voraussichtliche Aufstellung Rockets: Lin, Harden, Parsons, Motiejunas, Ašik

Wie wir schon erwähnt haben, die ersten drei Saisonduelle hat der jeweilige Gastgeber gewonnen und es gab immer viele Punkte. Heute ist es jedoch anders, weil das letzte Duell der beiden Teams gerade mal drei Tage her ist, somit beide Teams etwas vorsichtiger spielen werden. Außerdem wird Dallas aus dem Hinspiel seine Lehren ziehen und keinesfalls die Rockets wieder so viele Punkte erzielen lassen.

Tipp: unter 219 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!