Dallas Maverics – Los Angeles Clippers 12.11.2015, NBA

Dallas Maverics – Los Angeles Clippers / NBA – Dallas und die Clippers treffen jetzt bereits zum zweiten Mal in der aktuellen Saison aufeinander. Im ersten Duell hat das Team aus L. A. einen 104:88-Heimsieg geholt. Jetzt ist Dallas der Gastgeber, hat jedoch in dieser Saison nur eins von drei Heimspielen gewonnen. Beginn: 12.11.2015 – 02:00 MEZ

Dallas Maverics

Wir haben ja bereits darüber geschrieben, dass die Mavs im Sommer eine mündliche Vereinbarung mit dem Centerspieler der Clippers, Jordan über seinen Wechsel nach Dallas ausgemacht haben, dieser sich aber am Ende doch dazu entschieden hat, in L. A. zu bleiben. Die Fans von Dallas sind natürlich sauer und werden den Centerspieler der Clippers sicher nicht gut empfangen. Dallas spielt am Saisonanfang unbeständig, während der Angriff am Tabellenende der NBA-Liga ist. Ein Schnitt unter 100 Punkten ist nicht so schlimm, aber wenn die Mavs an die Tabellenspitze kommen möchten, dann muss die Punkteausbeute besser werden. Die Abwehr dagegen ist ganz gut und auf dem zehnten Ligaplatz. Nowitzki ist der beste Schütze des Teams, also hat Dallas momentan keinen Spieler, der den Deutschen ersetzen könnte.

Williams, Matthews und besonders Parsons (nur 4,8 Punkte pro Spiel) müssen ihren Angriff verbessern, während Dallas die momentanen 31 Prozent von der Dreipunktelinie aus verbessern muss. Das erste Duell gegen die Clippers verloren die Mavs mit 16 Punkten Rückstand und einer der Gründe war die schlechte Wurfquote. Man darf aber auch nicht vergessen, dass in diesem Spiel Williams und Matthews nicht mitgespielt haben. Dallas hat den Clippers auch viele Punkte aus den Konterangriffen erlaubt und muss jetzt darauf achtgeben.

Voraussichtliche Aufstellung Dallas: Williams, Matthews, Parsons, Nowitzki, Pachulia

Los Angeles Clippers

Die Clippers haben bis jetzt fünf von sieben Spielen gewonnen, während sie auswärts jeweils einen Sieg geholt und eine Niederlage kassiert haben. Jetzt kommen sie nach Texas nach einem 94:92-Sieg gegen Memphis. Damit haben sie auch die Serie von zwei Niederlagen in Folge beendet und davor hatten sie wiederum eine Serie von vier Siegen in Folge. Sie haben beide Spiele mit jeweils vier Punkten Rückstand verloren. Das war gegen Houston und die Warriors. In allen Spielen außer gegen die Grizzlies haben die Clippers über 100 Punkte erzielt. Sie spielen also punkteeffizient und sind auch mit 105,4 Punkten pro Spiel das dritteffizienteste Team der Liga. Jetzt sollten sie demnach auch angriffsbereit und auf schnelle Konterangriffe spielen.

Dadurch wird die Defensive leicht angreifbar sein, wo die Clippers auch relativ schlecht sind und den Gegnern über 101 Punkt erlauben. Aber sie bevorzugen ja schon seit Jahren diesen Spielstil. Das Team wird von den gleichen Spielern angeführt wie letztes Jahr, während Neuzugänge Pierce und Smith noch nicht den richtigen Rhythmus gefunden haben, da sie zusammen nur um die 10 Punkte erzielen. Aber zusammen mit den anderen Ersatzspielern, wie Crawford, Rivers oder Johnson bilden sie eine stark besetzte Ersatzbank.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers:  Paul, Redick, Stephenson,Griffin, Jordan

Dallas Maverics – Los Angeles Clippers TIPP

Obwohl Dallas am Anfang der neuen Saison nicht besonders punkteeffizient spielt, wird er sich jetzt gezwungenermaßen der Spielherangehensweise der Clippers anpassen müssen. Das bedeutet also ein punktereiches Spiel.

Tipp: über 213,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote:  1,91 bei betway (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€