Dallas Maverics – Memphis Grizzlies 21.03.2015, NBA

Dallas Maverics – Memphis Grizzllies / NBA – Das letzte direkte Duell in der Regulär-Saison werden Dallas und Memphis bestreiten. Das ist das vierte Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison. Memphis feierte zwei Mal, während die Mavs einmal besser gewesen sind. Derzeit befinden sich die Gastgeber in besserer Form, aber gegen Memphis kann man nie als Favorit gelten, egal wo man spielt. Beginn: 21.03.2015 – 01:30 MEZ

Dallas Maverics

Die Mavs befinden sich in einer Serie von drei Siegen in Folge und somit sind sie wieder im Rennen um die Tabellenspitze der Western Conference. Momentan haben sie 44 Siege und 25 Niederlagen auf dem Konto und es ist interessant, dass sie vor dieser Siegesserie nur zwei Siege in sieben Begegnungen hatten. Im Angriff sind sie schlechter geworden. Ihr Angriff ist nun der drittbeste in der NBA, während ihre Abwehr weiterhin ziemlich porös ist bzw. sie lassen dem Gegner viele Punkte zu. Obwohl sie die achtbeste Mannschaft im Bereich der Assists sind, hat Rondo anscheinend nicht seinen vollen Beitrag geleistet, denn im Schnitt erzielt er nur 6,5 Assists pro Match.

Wenn man ihren Spielerkader betrachtet, sieht man, dass sie viele Veteranen auf der Ersatzbank haben, was bedeutet, dass sie über die Zukunft des Teams nicht viel nachgedacht haben. Sollte Rondo am Ende der Saison das Team verlassen, werden sie in großen Problemen sein. Dennoch haben sie sich den Titelgewinn als Ziel gesetzt und sie besitzen die nötige Qualität dafür. Neuzugang Stoudemire hat sich gut ins Team integriert, vor allem im Angriff. Im Schnitt erzielt er 10,1 Punkte und 3,5 Rebounds in ungefähr 17 Minuten, die er auf dem Parkett verbringt.

Voraussichtliche Aufstellung Dallas: Rondo, Ellis, Parsons, Nowitzki, Chandler

Memphis Grizzlies

Die Grizzlies haben in dieser Saison Dallas zwei Mal bezwungen, während sie einmal verloren haben. Zuerst haben sie zuhause mit 114:105 gefeiert und danach folgte eine 95:103-Heimniederlage. Beim einzigen Gastauftritt in Texas verbuchten sie einen überzeugenden 109:90-Sieg. Alles ist möglich und es kann somit leicht passieren, dass diese beiden Teams in der ersten Playoff-Runde aufeinandertreffen. Die Grizzlies befinden sich derzeit auf dem zweiten Platz in der Western Conference, mit 47 Siegen und 21 Niederlagen. Wie ausgeglichen die Western Conference ist, zeigt am besten die Tatsache, dass die Spurs, die derzeit den siebten Tabellenplatz besetzen, 42 Siege und 25 Niederlagen haben, was bedeutet, dass sich bis zu Ende der Regulär-Saison noch Vieles ändern kann.

Im Gegensatz zu Dallas, haben die Grizzlies eine sehr starke und hochwertige Abwehr, während sie keinen lobenswerten Angriff haben. Das Problem bereitet ihnen vor diesem Match die Verletzung von Conley, obwohl ihn Udrih sehr gut vertreten hat, vor allem bei der Organisation des Angriffs und der Ballverteilung.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Conley (Udrih), Lee, Green, Gasol, Randolph

Dallas Maverics – Memphis Grizzlies TIPP

Im Duell zwischen zwei der besten Teams in der Western Conference können wir einen sehr attraktiven Basketball erwarten, weil beide Teams auf Sieg spielen werden und somit ihr Bestes geben werden. Die Teams kennen sich sehr gut untereinander und daher erwarten wir ein offenes Match, ohne viele Überraschungen.

Tipp: über 197,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,86 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€