Dallas Maverics – New Orleans Pelicans 27.02.2014

Dallas Maverics – New Orleans Pelicans – In Dallas treffen zwei Teams aus der Southwest Division aufeinander. Die Teams sind im bisherigen Saisonteil dreimal aufeinandergetroffen und alle drei Duelle haben die Mavs gewonnen. Zweimal war es auswärts (100:97 und 107:90) und einmal zuhause (110:107). Heute sind die Mavs auch in der Favoritenrolle und zwar vor allem weil sie eine gute Spielform vorweisen. Beginn: 27.02.2014 – 02:00 MEZ

Dallas Maverics

Dallas hat zurzeit eine Serie von drei Siegen. Der letzte von diesen drei Siegen war gegen die Knicks und zwar hat Nowitzki in den letzten Spielsekunden getroffen. Dallas kämpft immer noch um die Playoff-Positionen, auch wenn die Mannschaft zurzeit Tabellensiebter ist. Die Suns und Memphis stellen für die Mavs eine Gefahr dar und deswegen dürfen sie sich nicht entspannen. Die Mavs haben zurzeit 35 Siege und 23 Niederlagen auf dem Konto, während sie in den letzten zehn Spielen achtmal gewonnen haben. Deswegen haben wir ja oben auch gesagt, dass sie eine gute Spielform vorweisen und zwar ist sie viel besser als bei den Pelicans. Die Mavs spielen auch zuhause gut und New Orleans ist auswärts nicht besonders überzeugend.

Die Mavs spielen punkteeffizient und sind in diesem Bereich, mit 104,5 Punkten pro Spiel Ligasiebter, während sie aber auch eine schlechte Abwehr spielen und kassieren somit 102,3 Gegenpunkte im Schnitt. Sie erzielen viele Assists und sind somit auch das viertbeste Team der Liga was die Ballabgaben angeht. Sie werden natürlich von Dirk Nowitzki mit 21,7 Punkten und 6 Rebounds pro Spiel angeführt. Ellis erzielt 18,9 Punkte, während da auch noch Carter, Calderon und Marion sind, die im Angriff gefährlich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Dallas: Calderon, Ellis, Marion, Nowitzki, Dalembert

New Orleans Pelicans

Die Pelicans spielen in letzter Zeit sehr schlecht und das hat sich natürlich auf ihre Tabellenplatzierung im Westen ausgewirkt, da sie mit nur drei erzielten Siegen in den letzten zehn Spielen auf den 12. Platz runtergerutscht sind. Sie haben 23 Siege und 33 Niederlagen auf dem Konto und könnten es wohl kaum in die Playoffs schaffen. Pech ist dass sie sich im wirklich starken Westen befinden und es ist viel schwieriger die ersten acht Tabellenpositionen zu holen. Im Osten hätten sie es viel leichter. Als letztes wurden sie gegen die Clippers 110:123 bezwungen, womit die Serie von Niederlagen auf vier Spiele verlängert wurde. In dieser Saison konnten sie die Mavs noch nicht bezwingen und so wie es zurzeit aussieht, werden sie es auch in diesem letzten Duell, des regulären Saisonteils auch kaum schaffen können. Sie hätten es in den ersten zwei Duellen zwar fast geschafft, aber die Mavs konnten hauptsächlich wegen der Erfahrung siegen.

Die Pelicans befinden sich in allen statistischen Kategorien in der Ligamitte. Sie sind nicht so punkteeffizient wie die Mavs, aber sie kassieren auch weniger Gegenpunkte. Das Team wird vom tollen Anthony Davis mit 20,5 Punkten, 10,2 Rebounds und 3 Blocks pro Spiel angeführt. Es ist wirklich schade, dass sich Ryan Anderson verletzt hat, da er auf der Position vier Davis aushelfen, aber auch mit den Außenwürfen die Gegner auseinandernehmen würde. Aber Davis bekommt die Hilfe von den Guards Gordon und Holiday (zurzeit verletzt) sowie dem Flügelspieler Evans, der die Rolle des sechsten Mitglieds hat. Die Guards werden Ellis stoppen müssen und mal sehen wie Davis auf Nowitzki reagieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Pelicans: Gordon, Roberts, Aminu, Davis, Stiemsma

Dallas Maverics – New Orleans Pelicans TIPP

Dallas ist in diesem Spiel auf jeden Fall in der Favoritenrolle. Fraglich ist nur wie sehr sich die Mavs einsetzen werden, wenn der Gewinner dieser Partie bereits in einer frühen Spielphase entschieden werden sollte. Wir denken jedoch, dass die Mavs kein Risiko eingehen werden, was bedeutet, dass sie diese Partie ganz klar gewinnen werden.

Tipp: Dallas -8

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)