Dallas Maverics – Oklahoma City Thunder 25.02.2016, NBA

Dallas Maverics – Oklahoma City Thunder / NBA – Dallas hat zuletzt gegen die 76ers gewonnen, aber davor auch sechs Spiele verloren, während Oklahoma zwei Niederlagen in Folge kassiert hat. Besonders schwer war dabei die letzte Niederlage gegen die Cavs in Oklahoma. Beginn: 25.02.2016 – 02:30 MEZ

Dallas Maverics

Dallas spielt im Februar wirklich schlecht, was man auch an den Ergebnissen sehen kann. Der Sieg gegen die 76ers wurde auch erwartet, aber davor verloren sie gegen Orlando, Utah, die Spurs, Atlanta und Miami. Vor Kurzem wurde David Lee in den Verein dazu geholt. Er hat in der letzten Saison mit den Warriors den Titel gewonnen, während er bis vor Kurzem für Boston gespielt hat. Er hat solide gespielt und konnte wegen seiner Verletzungen nicht besser sein. Jetzt hofft er auf eine wichtige Rolle bei den Mavs.

Dallas hat bis jetzt 30 Siege geholt und 27 Niederlagen kassiert, weswegen er in der oberen Tabellenhälfte des Westens ist. Der Punkteunterschied zwischen den Teams ist jedoch minimal. Zu Hause haben die Mavs eine 16:11-Ergebnisbilanz und gegen die Teams aus dem Westen steht es 19 zu 15. Sie kassierten im Schnitt mehr Gegenpunkte, als sie selber Punkte erzielen (101,8 – 101,4), während das Team immer noch von Nowitzki und Williams angeführt wird. Weil Lee gekommen ist, wurde Jenkins gefeuert, während Playmaker Harris auch wieder zurück ist.

Voraussichtliche Aufstellung Dallas: Williams, Matthews, Parsons, Nowitzki, Pachulia

Oklahoma City Thunder

Oklahoma hat in dieser Saison gegen Dallas noch nicht gewonnen. Es wurden drei gemeinsame Duelle gespielt und alle hat die Mannschaft von Durant und Westbrook gewonnen. Die ersten zwei Duelle fanden in Oklahoma statt, als die Gastgeber 117:114 und 108:89 gewonnen haben, während in Dallas Oklahoma einen 109:106-Sieg geholt hat. Demnach ist Oklahoma hier in leichter Favoritenrolle, aber die zwei zuletzt kassierten Niederlagen sehen nicht gut aus. Gegen Indiana verloren die Thunders in den letzten Spielsekunden, aber gegen die Cavs haben sie eine der schwersten Heimniederlagen überhaupt kassiert (92:115).

Deswegen brauchen sie jetzt einen Sieg, um das alles wieder gut zu machen. Oklahoma ist mit 40 Siegen und 16 Niederlagen auf dem dritten Tabellenplatz des Westens und so wie es zurzeit aussieht werden die Thunders den regulären Saisonteil auf diesem Platz beenden. Sie brauchen übrigens nur noch fünf Siege, um wieder 46 Siege auf dem Konto zu haben, wie in der letzten Saison. Oklahoma hat den zweibesten Angriff und die zweitbesten Rebounder der ganzen Liga. Vor ein paar Tagen wurde Guard Foye aus Denver dazu geholt, während Augustine und Novak zu den Nuggets geschickt wurden.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Roberson (Waiters), Durant, Ibaka, Adams

Dallas Maverics – Oklahoma City Thunder TIPP

Auch wenn die Thunders die ersten drei gemeinsamen Duelle nicht gewonnen hätten, wären sie jetzt in der Favoritenrolle. Sie haben ein besseres, Jüngeres und schnelleres Team. Den Frust wegen der Niederlage gegen die Cavs werden sie somit jetzt auf den Mavs rauslassen.

Tipp: Oklahoma -4,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€