Dallas Maverics – Phoenix Suns 06.12.2014, NBA

Dallas Maverics – Phoenix Suns / NBA – In Texas treffen zwei Teams aufeinander, die im Angriff toll sind und in der Abwehr sehr schlecht. Dallas wird die Suns empfangen und es wird das erste gemeinsame Duell in dieser Saison. Die Mavs haben eine tolle Ergebnisserie, während die Suns zuletzt einen klaren Auswärtssieg gegen Indiana geholt haben. Beginn: 06.12.2014 – 02:30 MEZ

Dallas Maverics

Dallas hat eine Serie von fünf Siegen in Folge, während die Mannschaft in den letzten zehn Spielen achtmal gewonnen hat. Zurzeit haben die Maverics 15 Siege und 5 Niederlagen auf dem Konto und befinden sich auf dem fünften Platz im Westen. Sie haben gleichviele Siege wie die erstplatzierten Warriors und Memphis, aber sie haben auch ein paar Niederlagen mehr als diese zwei Teams. Sie haben zuhause sieben Siege geholt und zwei Niederlagen kassiert, während sie gegen die Teams aus dem Westen sechs Siege in neun Spielen geholt haben. Die letzten zwei Spiele haben sie schwer gewonnen. Gegen Chicago konnten sie erst nach zwei Verlängerungen gewinnen und dann haben sie die Bucks durch einen Treffer von Ellis in der letzten Spielsekunde bezwungen. In diesem letzten Duell hat Nowitzki nicht mitgespielt, sollte aber jetzt wieder dabei sein.

Dallas hat einen fantastischen Angriff und erzielt im Schnitt 110,2 Punkte und ist demnach NBA-Erstplatzierter. Die Abwehr ist bereits seit Jahren nicht gut und kassiert auch in dieser Saison viele Gegenpunkte, über 101 Punkt. Deswegen gehört die Mannschaft in diesem Segment zu den schlechtesten Teams der Liga. Felton ist verletzungsbedingt immer noch nicht dabei, aber Nelson, Bare und Harris machen seine Arbeit ziemlich gut. Ellis und Nowitzki führen den Angriff an und haben eine sehr gute Unterstützung von Parson und Chandler (11,3 Punkte und 11,8 Rebounds pro Spiel). Die Ersatzbank ist starkbesetzt und zwar sind es erprobte Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung Dallas: Nelson, Ellis, Parsons, Nowitzki, Chandler

Phoenix Suns

Die tollen Phoenix Suns kommen zu den Maverics. Die Suns haben zuletzt die Pacers mit 17 Punkten Vorsprung bezwungen. Dabei wurden sie von G. Dragic mit 34 Punkten angeführt. Sie kommen also sehr selbstbewusst nach Texas und möchten mit einem Sieg ihre achte Tabellenposition sichern. Sie haben zurzeit 11 Siege und 8 Niederlagen auf dem Konto. Davon wurden 5 Siege auswärts geholt sowie 4  Auswärtsniederlagen kassiert. Gegen die Teams aus dem Westen haben sie bis jetzt die Hälfte der Duelle gewonnen und die andere Hälfe verloren. Sie weisen keine besonders gute Spielform vor, aber sie haben in den letzten zehn Spielen sechsmal gewonnen.

Die Suns spielen auch sehr punkteeffizient (105,1 Punkt pro Spiel), aber sie haben auch eine schlechte Abwehr. Sie kassieren im Schnitt 103,1 Gegenpunkt und sind demnach auf dem 25. Ligaplatz. Der tolle Jocker auf der Ersatzbank Thomas (15,5 Punkte und 4,1 Assist pro Spiel) ist verletzt. Aber G. Dragic, Bledsoe und Green machen seine Arbeit ganz gut. Die Brüder Morris und Tucker agieren unter dem Korb, während Centerspieler Plumlee mehr leisten muss als die momentanen 5,6 Punkte pro Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung Suns: Dragić, Bledsoe, Morris, Morris, Plumlee

Dallas Maverics – Phoenix Suns TIPP

Es sollte ein punktereiches Duell werden. Dallas ist der Gastgeber und wir erwarten somit auch eine großartige Atmosphäre, vor allem da auch der Vereinsbesitzer der Maverics Mark Cuban dabei sein wird.

Tipp: über 216 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei betvictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€