Dallas Maverics – San Antonio Spurs 03.05.2014

Dallas Maverics – San Antonio Spurs – Das sechste und vielleicht entscheidende Duell dieser Playoff-Serie wird in Dallas ausgetragen. Die Spurs haben den Matchball, da sie 3:2 vorne liegen. Das letzte also fünfte Entscheidungsspiel fand Mittwochnacht statt und die Spurs gewannen es 109:103. Beginn: 03.05.2014 – 02:00 MEZ

Dallas Maverics

Die Mavs kamen in die erste Runde als leichte Außenseiter, aber wenn man sich den bisherigen Playoff-Verlauf anschaut, dann wird es klar, dass sie immer noch sehr stark sind. Obwohl sie in die Playoffs von der achten Tabellenposition kamen und im regulären Saisonverlauf kein einziges Mal die Spurs schlagen konnten, gaben sie nicht auf. In dieser Playoff-Serie haben sie einmal zuhause und einmal auswärts gewonnen, was angedeutet hat, dass es in dieser Playoff-Serie doch einige Spiele geben wird. Die Maverics haben in ihren Reihen viele erfahrene Spieler, die in ihrer Laufbahn einige Playoffs bestritten haben. Gerade diese enorme Erfahrung konnte man sofort merken.

Das fünfte Spiel, das in San Antonio gespielt wurde, haben sie verloren, aber sehr knapp. Das Hauptproblem beim letzten Spiel war das Verteidigen von Splitter, der seinem Aufpasser Nowitzki viele Defensivprobleme bereitet hat. Ansonsten sind bei den Mavs immer noch die drei Veteranen Carter, Ellis und Nowitzki die wichtigsten Spieler. Vor allem Nowitzki scheint immer besser zu spielen.

Voraussichtliche AufstellungMaverics: Ellis, Calderon, Marion, Nowitzki, Dalembert

San Antonio Spurs

Die Gäste aus San Antonio kommen nach Dallas mit einem Vorsprung und mit der Chance in die nächste Playoff-Runde einzuziehen. Vor dem Playoff-Auftakt haben die meisten Experten vorausgesagt, dass dieses Duell in vier oder höchstens fünf Spielen zu Gunsten der Spurs entschieden wird, aber sie wurden eines besseren belehrt. Das ist eben das Spannende an den Playoff, eben diese Unberechenbarkeit. Ansonsten haben die Spurs ein großes Problem und zwar die Verletzung von Parker. Parker ist zwar einsatzbereit, aber er kann keinesfalls sein absolutes Maximum abrufen. Dies ist ein großes Handicap, weil er nun mal der wichtigste Spieler der Spurs ist. Trotz der Tatsache, dass Parker angeschlagen ist, hat er im letzten Spiel hervorragend gespielt, aber es gab auch einen Grund dafür. Parker bekam nämlich einen Sohn kurz vor dem Spiel und die Geburt ist natürlich hochmotivierend für jeden Spieler. Wir gratulieren an dieser Stelle unserem Lieblingsguard.

Wegen den sehr guten Spielen von Parker wurden seine Mitspieler auch zu Höchstleistungen angepeitscht und zeigen dementsprechend sehr gute Spiele. Vor allem Ginobili zeigt uns, dass man mit ihm rechnen sollte, weil er einfach unglaublich gut drauf ist. Gleichzeitig hat dieses Spurs-Team sehr viel Playoff-Erfahrung, was in solchen Spielen nicht unwichtig ist. Die Spurs sollten mit einem kühlen Kopf ins sechste Spiel kommen und versuchen mit ihren eingeübten Angriffen die Mavs zu bezwingen, aber gleichzeitig müssen sie in der Abwehr auch sehr gut spielen, weil die Mavs nie aufgeben.

Voraussichtliche AufstellungSpurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Splitter

Dallas Maverics – San Antonio Spurs TIPP

In dieser Partie ist der Einsatz sehr hoch. Für ein paar Mavs-Spieler könnte dies das letzte Spiel ihrer Karriere werden und bei den Spurs sind Duncan und Ginobili in die Jahre gekommen. Gerade deshalb werden Spieler beider Teams sehr motiviert sein, da keines der beiden Teams so früh aus den Playoffs ausscheiden möchte. Im Laufe dieser fünf Spiele haben außerdem beide Teams gezeigt, dass sie besser im Angriff als in der Abwehr sind und aufgrund dieser Tatsache und aufgrund der großen Motivation auf beiden Seiten erwarten wir ein Spiel mit vielen Punkten.

Tipp: über 201 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!