Darussafaka Dogus – Anadolu Efes 11.01.2016, BSL

Darussafaka Dogus – Anadolu Efes / BSL – Das Derby der 15. Runde der türkischen Superliga werden zwei Teams aus Istanbul bestreiten und zwar Darussafaka Dogus und Anadolu Efes, was gleichzeitig für die Fans der beiden Teams eine schöne Einführung für ihr Euroelague-Duell ist, das am Freitag, am 15. Februar stattfinden wird, bei dem Efes der Gastgeber sein wird. Beginn: 11.01.2016 – 20:00 MEZ

Darussafaka Dogus

Darussafaka war vor zwei Jahren der türkische Zweitligist, aber nach einer großen finanziellen Investition haben sie in dieser Saison die Gruppenphase der Euroleague bestanden und nun sind sie unter Top 16 der besten europäischen Mannschaften. Allerdings haben sie in dieser Phase des Wettbewerbs zwei Auftaktniederlagen kassiert und zwar auswärts beim spanischen Unikaha sowie am letzten Spieltag zuhause gegen Cedevita  und so kann es leicht passieren, dass sie den Wettbewerb schon in dieser Wettbewerbsphase beenden, aber sie könnten leicht jemandem Strich durch die Rechnung machen. In der türkischen Meisterschaft besetzen sie mit 9 Siegen und 5 Niederlagen auf dem Konto den vierten Tabellenplatz. In diesem Match werden sie ihre Bilanz kaum verbessern können, weil Efes objektiv betrachtet Favorit ist. Darussafaka wurde in der letzten Runde auswärts bei Trabzonspor bezwungen.

Es ist offensichtlich, dass das Team des Trainers Mahmuti Oktay noch nicht richtig eingespielt ist und seit ein paar Wochen müssen sie auf die verletzten Oguz Savas und Sehrat Cekin verzichten, während Furkan Aldemir, der aus der NBA gekommen ist, noch nicht ins Team integriert ist. Er bekommt keine Chance zu spielen, was darauf hindeutet, dass er kein gutes Verhältnis mit dem Trainer hat. Darüber hinaus spielte die Leihgabe von Fenerbahce, Emir Preldzic, gegen Cedevita nur 8 Minuten.

Voraussichtliche Aufstellung Darussafaka: Gordon, Redding, Yagmur, Harangody, Erden

Anadolu Efes

Nach dem Efes in der ersten Runde der Euroleague einen minimalen 85:84-Heimsieg gegen Crvena Zvezda holte sowie eine 77:78-Auswärtsniederage gegen Lokomotiv Kuban in der zweiten Runde kassierte, ist er mental sicherlich viel verbraucht. Aber so ist es im Sport, manchmal gewinnt man und manchmal verliert hat und deshalb werden die Schützlinge des Trainers Dusan Ivkovic diese Niederlage gegen Lokomotiv schnell vergessen müssen. Efes befindet sich in der heimischen Meisterschaft auf dem dritten Platz, aber nur wegen der Tatsache, dass er zwei Spiele weniger auf dem Konto hat im Vergleich zum Tabellenführer Galatasaray (10-5), denn im bisherigen Teil der Saison haben sie am wenigsten Niederlagen kassiert, nur drei.

Ivkovic muss seit länger auf seinen Landsmann, den verletzten serbischen Centerspieler Nenad Krstic, verzichten, während ihm alle anderen Spieler zur Verfügung stehen. Die Teamanführer in der türkischen Meisterschaft sind Granger mit 13,5 Punkten pro Match, Huertel mit 6,54 Assists und Dunston mit 6,09 Rebounds im Schnitt pro Match.

Voraussichtliche Aufstellung Anadolu Efes: Granger, Diebler, Tyus, Brown, Dunston

Darussafaka Dogus – Anadolu Efes TIPP

Diese zwei Teams trafen bisher 50 Mal aufeinander, davon 42 Mal in der Meisterschaft und 8 Mal im Pokal. Anadolu hat in der Meisterschaft 37 Siege und 5 Niederlagen verbucht, während Efes alle acht Pokalspiele zu eigenen Gunsten entschieden hat, weshalb er auch in diesem Match als Favorit gilt. Das erste Match, in dem Efes der Gastgeber gewesen ist, endete mit einem minimalen Triumph (80:79) des erfolgreichsten türkischen Clubs, Anadolu Efes (11 Mal der Meister und 11 Mal der Vizemeister). Deshalb haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: Darussafaka +3,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,88 bei bet-at-home (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet-at-home bonus
100€