Denver Nuggets – Miami Heat 16.01.2016, NBA

Denver Nuggets – Miami Heat / NBA – Denver hat in den letzten vier Matches drei Siege verbucht und nun empfängt er Miami Heat auf eigenem Parkett, die alle drei letzten Matches verloren haben. Die Nuggets befinden sich also in einer guten Spielform und so werden sie ein ebenbrütiger Rivale im Duell gegen das Team aus Miami sein, wobei sie sich nach dem großen Triumph über den aktuellen Champion, Golden State Warriors, in einer sehr guten Stimmung befinden. Beginn: 16.01.2016 – 03:00 MEZ

Denver Nuggets

Die Nuggets sind erst die dritte Mannschaft, die in dieser Saison über den aktuellen Champion und dem Tabellenführer der NBA, Golden State Warriors, triumphiert hat. Sie haben nämlich zuhause 112:110 gefeiert und sind somit zu ihrem 15. Sieg (24 Niederlagen) gekommen. Zuhause haben sie 7 Siege aus 18 Matches verbucht. Gallinari hat sein Team mit 28 Punkten und einer sehr guten Abwehr im Spielfinish angeführt, während der in dieser Saison unglaubliche Barton auf 21 Zähler kam. Das Spiel verpasste JJ Hickson, während Jusuf Nurkic das Parkett im Spielfinish wegen einer Knieverletzung verlassen musste.

Für dieses Team, das weiterhin ohne den verletzten Chandler auskommen muss, ist die Rückkehr des Rookie Mudiay sehr wichtig, während sie einen 10-tägigen Vertrag mit Quarterback Kilpatrick unterzeichnet haben. Der Grund für die Lauvergnes Abwesenheit in letzter Zeit ist unbekannt, wobei es sich hier um einen sehr wichtigen Spieler unter dem Korb handelt. Gegen Miami haben sie in dieser Saison nicht gespielt (Ende März werden sie noch einmal in Florida aufeinandertreffen), aber sie wissen, dass das Duo, Wade-Bosh, die größte Gefahr ausstrahlt, während die Abwesenheit des verletzten Dragic einen mildernden Umstand darstellt. Wir haben schon gesagt, dass sie eine aufsteigende Formkurve aufweisen, weil sie nach neun Niederlagen in zehn Matches drei letzte Spiele gewonnen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Denver: Harrris, Nelson, Gallinari, Faried, Jokic

Miami Heat

Miami Heat befinden sich in einer Serie von drei Niederlagen in Folge und das ist gleichzeitig ihre längste Negativserie in dieser Saison, was dazu führte, dass sie den ersten Platz in der eigenen Division an Atlanta abgeben mussten (Miami hat 22 Siege und 17 Niederlagen). Was die Auswärtsspiele betrifft, hat Miami keine positive Bilanz (7 Siege, 9 Niederlagen). In diesem Match werden sie auf den verletzten Goran Dragic verzichten müssen (er soll durch seinen Landsmann Beno Udrih ersetzt werden). Verletzt ist noch der Flügelspieler McRoberts, während Veteran Stoudemire fraglich ist.

Miami wird in dieser Saison von Chris Bosh mit 18,9 Punkten und 8,1 Rebounds pro Match angeführt, während Veteran Wade 18,4 Punkte, 4,6 Assists und 4,2 Rebounds verbucht. Seine Mitspieler müssen 12,3 Punkte und 5 Assists vom verletzten Dragic kompensieren und das bezieht sich in erster Linie auf Udrih und Johnson. Wir haben schon einige Male erwähnt, dass Centerspieler Whiteside in dieser Saison 12,1 Punkte, 11,1 Rebounds und 3,8 Blocks im Schnitt pro Match erzielt und dass er einer der heißesten Anwärter auf das All Star-Game im Februar ist. Der erfahrene Deng ist einigermaßen gescheitert (9,9 Punkte und 4,7 Rebounds).

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Wade, Udrih, Deng, Bosh, Whiteside

Denver Nuggets – Miami Heat TIPP

Miami Heat befinden sich in einer schlechten Spielform und sie müssen möglichst schnell einen Ausweg aus dieser Situation finden. Auf der anderen Seite spielt Denver gut, aber die aktuelle Regel besagt, dass die Mannschaft, die Warriors in dieser Saison bezwungen hat, im folgenden Spiel eine Niederlage kassieren wird (die Bucks haben gegen die Lakers verloren und Dallas gegen Miami).

Tipp: Sieg Miami (incl. OT)

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei Ladbrokes (alles bis 1,69 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€