Denver Nuggets – New York Knicks 09.03.2016, NBA

Denver Nuggets – New York Knicks/ NBA – Vor einem Monat spielten die Nuggets in New York und verbuchten einen Sieg dank ihrer guten Partie im letzten Viertel. Jetzt sind sie die Gastgeber und vor dieser Begegnung stand ihnen ein schwieriges Match gegen Dallas bevor, in dem sie einen Sieg verbucht haben, während die Knicks vor diesem Match einen Sieg gegen die Pistons geholt haben. Die Teams werden in der aktuellen Saison das Playoff wirklich schwer erreichen können, so dass dieses Match für höhere Ziele nicht entscheidend ist. Beginn: 09.03.2016 – 03:00 MEZ

Denver Nuggets

Denver empfängt die Knicks zuhause nach einem wirklich großen Sieg gegen Dallas in der Verlängerung. Faried lieferte eine brillante Partie ab und hat mit 25 Punkten und 20 Rebounds sein Team angeführt. Somit erzielten sie ihren insgesamt 25. Sieg (neben 38 Niederlagen) und befinden sich weiterhin drei Tabellenpositionen unter den ersten acht Teams im Westen. Es ist wirklich schwer zu erwarten, dass sie es bis zur Tabellenspitze schaffen, denn der Rückstand ist einfach zu groß und es stehen ja immer weniger Matches bevor. Sie bräuchten eine große Siegesserie (ungefähr zehn Matches), aber dank ihrer Spielform verbuchten sie gerade mal vier Siege in den letzten zehn Matches.

Denver spielte auch vor Dallas ein Match mit einer Verlängerung und zwar gegen die Nets, wurde aber bezwungen, so dass die Frage gestellt wird, ob dieses Team nach zwei Matches in Folge mit Verlängerungen erschöpft ist, denn all dies könnte auf das Match gegen die Knicks Einfluss ausüben. Verletzungsbedingte Probleme haben Quarterback Nelson und Centerspieler Nurkic (musste in den sieben letzten Matches ausfallen), obwohl Trainer Malone viel mehr dem Rookie Jokic auf der Position Fünf vertraut. Gallinari und Faried sind die Anführer des Teams auf dem Parkett und der junge Mudiay ist ein echter Anführer seiner Generation, während wir schon mehrmals über Barton (15,2 Punkte und 6,1 Rebounds) geschrieben haben, der der Kandidat für den besten sechsten Spieler der Liga ist. Auch Augustin erwies sich als eine gute Verstärkung (ungefähr 13 Punkte und 4 Assists pro Match) auf der Position des Quarterbacks.

Voraussichtliche Aufstellung Denver: Mudiay, Harris, Sampson, Faried, Jokic

New York Knicks

Die Knicks kommen in Colorado nach dem 102:89-Heimsieg gegen Detroit an und haben jetzt 26 Siege und 38 Niederlagen in der aktuellen Saison, was nur für die dritte Tabellenposition aber vom Ende des Ostens reicht. Auf das achtplatzierte Team des Ostens haben sie 5-6 Siege Rückstand und es scheint vielleicht, dass das nicht viel ist, aber die heutigen Gäste brauchen, ähnlich wie Denver, eine größere Siegesserie um im Rennen um die obere Tabellenhälfte zu sein. Zurzeit werden sie das schwer schaffen können. Ein Problem vor dem Match gegen Denver ist die Verletzung des jungen Porzingis, der Probleme mit dem linken Bein hat und dessen Auftritt in diesem Match unter großem Fragezeichen steht.

Die Knicks haben mittlerweile einen Vertrag mit Tony Wroten unterschrieben, der ja auf mehreren Positionen spielen kann, aber der schon ein Jahr lang wegen einer schwierigen Verletzung nicht gespielt hat. Dementsprechend wurden Early und Fredette in die D-League geschickt, damit die Knicks mehr Platz in der Aufstellung haben. Die Knicks verbuchten in den letzten zehn Matches gerade mal drei Siege und, wie wir ja schon geschrieben haben, haben sie gegen Denver in der aktuellen Saison keine positive Erfahrung. Interessant ist auch die Aussage des Trainers Rambis, dass er bis zum Saisonende versuchen wird, so viele Siege wie möglich zu verbuchen, wobei er aber jüngeren Spielern keine Chance geben wird. Dies wird er angeblich nur machen, wenn das die Hauptverantwortlichen im Verein verlangen würden.

Voraussichtliche Aufstellung Knicks: Calderon, Afflalo, Anthony, Williams, Lopez

Denver Nuggets – New York Knicks TIPP

Dies wird ein ungewisses Match, das vielleicht dem Ersten ähneln wird. Wahrscheinlich wird Faried gegen Anthony kämpfen, denn mit seiner Kraft könnte er ihn in der Verteidigungszone überspielen, wobei die Quarterbacks in diesem Match entscheidend sein sollten, besser gesagt ihre Würfe. Dieses Match sollte nicht effizient sein, vor allem weil die Knicks kein Team sind, das viele Punkte erzielt.

Tipp: unter 205,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei betvictor (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€