Denver Nuggets – Utah Jazz 06.11.2015, NBA

Denver Nuggets – Utah Jazz / NBA – Die Nuggets spielen erst das zweite Mal in dieser Saison zuhause (noch immer haben sie keinen Sieg verbucht), während die Jazzer von fünf gespielten Matches, vier auswärts gespielt haben. Zurzeit erbringen sie eine positive Leistung, denn in zwei von insgesamt drei Matches haben sie Siege geholt.  Beginn: 06.11.2015 – 03:00 MEZ

Denver Nuggets

Die Nuggets haben in vier gespielten Matches zwei Siege und zwei Niederlagen verbucht. Zuhause haben sie nur einmal gespielt und zwar gegen Wolves, was zugleich auch ihr ineffizientestes Match in dieser Saison war, denn sie holten nur 78 Punkte und kassierten eine schwierige Niederlage. Auswärts spielen die heutigen Gastgeber etwas besser, denn in zwei von drei Matches verbuchten sie Siege (sie schlugen Houston und Lakers), mussten aber andererseits eine schwierige Niederlage von Oklahoma einstecken. Die Nuggets haben keine allzu großen Ansprüche in dieser Saison, denn sie sind sich ihrer Position mehr als bewusst. Sie sind erst in der Phase der Bildung eines neuen Teams und vor allem sollten sie zuerst die Leistung von gerade mal 30 Siegen aus der letzten Saison (eine Saison davor waren es 36) verbessern.

Fraglich ist der Auftritt des Flügelspielers Lauvergne und des Rookies Jokic, die mit Rückenproblemen zu kämpfen haben, während Center Nurkic verletzungsbedingt auch nicht spielen wird. Es ist ziemlich erfreulich, dass der junge Mudiay am Saisonauftakt weiß, wo der Hammer hängt und der zurzeit eine Leistung von 12,5 Punkten, 6,5 Assists und 3,3 Rebounds hat und jedes Match in der Starting Five beginnt. Es ist wichtig, dass sich Gallinari endlich erholt hat, der zurzeit auch der beste Schütze des Teams ist. In dieser Saison erwartet man auch sehr viel vom brillanten Faried (15,8 Punkte und 10,3 Rebounds), der im Match gegen Utah einen großen Kampf gegen Favors führen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Denver: Mudiay, Harris, Gallinari, Faried, Hickson (Lauvergne)

Utah Jazz

Das Team aus Salt Lake City spielt am Saisonauftakt fast alle Matches auswärts, so dass ihnen jetzt ein Gastauftritt in Colorado bevorsteht. In den ersten drei Gastauftritten verbuchten die heutigen Gäste zwei Siege, wobei sie die 76ers und Pacers mit einem Unterschied von 28 und 21 Punkten geschlagen haben. Gegen Denver werden sie es sicherlich nicht leicht haben, denn beide Teams haben einen ähnlichen Spielstil, wenigstens was den Angriff angeht. Utah könnte sich in diesem Match auf seine Abwehr verlassen, die derzeit zu den besten in der kompletten Liga zählt. Den heutigen Gästen würde ein Match auf mehr Punkte nicht wirklich passen, denn sie brauchen ein festes Spiel, in dem die Abwehr einen Sieg holen könnte.

In der Aufstellung ist bemerkbar, dass ein richtiger Play fehlt, jemand der die Angriffe richtig organisieren und in diesem Segment der führende Spieler sein würde. Auf Burke und Neto kann man derzeit zählen, aber das genügt nicht. Burks und Hood könnten behilflich sein, sie sind aber mehr Zweier und sehen mehr auf den Korb herab, anstatt Assists zu leisten (sie haben zusammen nur 3,4 Assists pro Match). Generell betrachtet, hat Utah einfach keine richtigen Asissts, denn Burke ist zum Beispiel der beste Assistgeber des Teams mit ca. 3,3 Assists im Durchschnitt, was für ein Team, gelinde gesagt, wirklich lächerlich ist. Von Hayward erwartet man einen besseren Angriff, während Favors und Gobert derzeit den Anforderungen entsprechend spielen, wenn von der Verteidigungszone die Rede ist.

Voraussichtliche Aufstellung Utah: Neto, Hood, Hayward, Favors, Gobert

Denver Nuggets – Utah Jazz TIPP

Es steht und ein wirklich interessantes Match bevor. Keins der beiden Teams ist favorisiert, wobei wir den Nuggets dennoch eine kleine Favoritenrolle geben, besonders wenn die Innenlinie der Nuggets, Favors und Gobert zu stoppen schafft.

Tipp: Denver +1,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,89 bei 10bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€