Denver Nuggets – Washington Wizards, 19.01.13 – NBA

Denver Nuggets und Washington Wizards haben ihre Siegesserien beendet und nun wollen sie eine neue anfangen. Die Nuggets kassierten eine schwere Niederlage gegen Oklahoma, während die Wizards von den Kings minimal bezwungen wurden. Es ist interessant, dass dies ein Duell zwischen einem der effizientesten und dem ineffizientesten Team der Liga sein wird. Beginn: 19.01. 2013 – 03:00

Denver Nuggets waren in einer positiven Serie aber dann haben sie gegen Oklahoma gespielt und da konnten sie nicht viel erreichen. In diesem Gastspiel haben sie nämlich eine überzeugende 97:117-Niederlage kassiert und zwar in einem Match, in dem sie von Koufos mit 16 Punkten und 9 Rebounds angeführt wurden. Wir sollten noch dazu sagen, dass der erfahrene Veteran Miller 10 Assists verbucht hat. Denver ist momentan das fünfteffizienteste Team der Liga und im Schnitt erzielt es 102, 6 Punkte. In letzter Zeit spielen sie aber nicht so effizient, aber dafür springen und assistieren sie sehr gut und in diesen Segmenten sind sie auf  Platz zwei bzw. drei in der Liga. Im Match gegen Oklahoma haben sie noch einmal gezeigt, dass sie schlecht in der Abwehr sind. Momentan sind sie auf Platz 24 in diesem Bereich, denn im Durchschnitt kassieren sie über 100 Gegenpunkte pro Match. Denver Nuggets waren immer ein Team, das seine defensiven Fähigkeiten nicht sehr gut genutzt hat und daraus resultierten oft schlechte Ergebnisse. Mit den Teams, die ein schnelles Spiel bevorzugen, können sie einigermaßen mithalten, aber in den meisten Fällen kassieren sie Niederlagen. Dennoch haben sie eine recht gute Bilanz von 24 Siegen und 17 Niederlagen, während sie zuhause fast perfekt sind und neben San Antonio sind sie die beste Heimmannschaft der Liga (15 Siege und 2 Niederlagen).

Voraussichtliche Aufstellung Nuggets: Lawson, Iguodala, Gallinari, Faried, Kuofos

Seitdem der beste Spieler der Wizards, John Wall nach seiner schweren Verletzung wieder auf dem Parkett ist, spielt er immer besser. Unabhängig davon, dass sie immer noch das ineffizienteste Team der Liga sind, sind ihre Ergebnisse immer besser. Vor der Niederlage gegen die Kings (94:95) haben sie drei Siege in Folge verbucht, was wirklich eine sehr gute Leistung für dieses Team ist. Momentan haben sie 7 Siege und 29 Niederlagen auf dem Konto, aber wenn man bedenkt, dass sie in den letzten zehn Spielen vier Siege verbucht haben, kann diese Leistung als Fortschritt betrachtet werden. Wenn  sie ihr Spiel in der Ferne verbessern, werden sie sicherlich viel selbstbewusster werden, aber momentan sind sie auswärts mit Abstand das schlechteste Team der Liga. In der Ferne haben sie nämlich nur ein Match von 17 gespielten gewonnen. Gegen die Teams aus der Western Conference haben sie bisher 11 Matches gespielt (3-8). Mit 90,3 Punkten im Durchschnitt sind sie das ineffizienteste Team der Liga, aber sie waren nie besonders effizient. Daher ist ihre Abwehr nicht schlecht (96,6 Gegenpunkte, 12. Platz). Mit der Rückkehr von Wall soll die Situation im Team besser werden.  Wall erzielt momentan 13,3 Punkte, 6,7 Assists und 2 Rebounds pro Match. In dieser Saison ist auch der Rookie Beal sehr gut, während das Team von Crawford angeführt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Wizards: Beal, Price (Wall), Webster, Nene, Okafor

Denver ist sehr gut zuhause, aber die Wizards werden, egal wie seltsam es klingt, immer besser. Deshalb sind wir der Meinung, dass sie mit dem Gegner mithalten können und zumindest werden sie keine überzeugende Niederlage kassieren.

Tipp: Wizards +11,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!