Detroit Pistons – Charlotte Bobcats 21.12.2013

Detroit Pistons – Charlotte Bobcats – Zum ersten Mal in dieser Saison treffen die Pistons und die Bobcats aufeinander, während die Teams bis zum Ende des regulären Saisonteils auch noch am 18. und 19. Februar 2014 aufeinandertreffen werden. Die Pistons haben zurzeit 13 Siege und 14 Niederlagen auf dem Konto, während die Gäste auch 14 Niederlagen, aber einen Sieg weniger als die heutigen Gegner haben. Beide Teams haben auch zurzeit jeweils eine Serie von zwei Siegen. Beginn: 21.12.2013 – 01:30 MEZ

Detroit Pistons

Die Pistons haben von 27 abgelegten Spielen 13 Siege geholt und zwar sind sie auswärts etwas erfolgreicher als zuhause. Von den 13 Heimspielen haben sie nämlich nur sechs Spiele gewonnen, während die Auswärtsergebnisbilanz 7-6 beträgt. Sie haben Probleme mit den Verletzungen von entscheidenden Spielern und zwar Billups, Stuckey und  Bynum. Im Unterschied zu den Bobcats spielen die Pistons punkteffizienter und zwar erzielen sie über 100 Punkte, kassieren aber auch über 101 Gegenpunkt. In den letzten zehn Spielen haben sie sechsmal gewonnen und sind dementsprechend auf dem fünften Tabellenplatz im Osten. In letzter Zeit spielen die Piston ziemlich gut (Siege gegen die Pacers, die Nets und Boston), während die Niederlagen hauptsächlich knapp gewesen sind.

Zuhause sieht es aber wie bereits gesagt nicht so gut aus. Die Gegner erzielen in Detroit ganze 106,6 Punkte, während sie den Gegnern auswärts nur 97,1 Punkt erlauben. Die Pistons erzielen aber die meisten Punkte in der Verteidigungszone in der ganzen Liga (51,6 Punkte pro Spiel). Die Starting Five ist vielfältig, in der alle Spieler brillieren können.

Voraussichtliche Aufstellung Bobcats:  Jennings, Caldwell-Pope, Smith, Monroe, Drummond

Charlotte Bobcats

Die Bobcats haben eine Serie von zwei Siegen auf dem Konto und zwar gegen Toronto sowie die Kings, während sie davor gegen die Lakers, die Pacers und Orlando verloren haben. In den letzten zehn Spielen haben sie die Hälfte gewonnen und auswärts haben sie fünf Siege geholt sowie sechs Niederlagen kassiert. Wir haben ja bereits erwähnt, dass die Bobcats nicht so punkteeffizient sind wie die Pistons, aber dafür ist ihre Abwehr viel besser. Sie erzielen ca. 91,1 Punkt und die Abwehr kassiert ca. 92,7 Gegenpunkte. Den Gegnern erlauben sie nur 35,7 Prozent der Wurfquote und in diesem Bereich sind die Bobcats an der Ligaspitze. Jetzt werden sie die Innenreihe der Pistons aufhalten müssen, genau wie den jungen Jennings, der in den letzten acht Spielen einen Schnitt von fast 21 Punkten hat.

In den letzten zwei Spielen gegen die Kings und Toronto haben die Bobcats 88 Punkte in der Verteidigungszone erzielt und dem Gegner haben sie 10 Dreierwürfe aus 41 Versuchen erlaubt. Jetzt werden sie versuchen den dritten Sieg in Folge zu holen. Jefferson wird es mit Monroe und Drummond aufnehmen und wenn er patzt, dann ist da der tolle Schütze Walker. Seine Wurfquote in den letzten drei Spielen beträgt 61,4 Prozent und davon hat er 25,7 Punkte erzielt. Ein Problem ist die Abwesenheit von Kidd-Gilchrist, der verletzt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Bobcats: Walker, Henderson, Taylor, McRoberts, Jefferson

Detroit Pistons – Charlotte Bobcats TIPP

Es wird kein besonders punkteeffizientes Duell, besonders wenn die Gäste ihre übliche Abwehr spielen werden. Die Pistons müssen ein gutes Heimspiel ablegen und dürfen jetzt im Angriff nicht vorpreschen.

Tipp: unter 192,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,97 bei 10bet (alles bis 1,87 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!