Detroit Pistons – Utah Jazz 10.11.2014, NBA

Detroit Pistons – Utah Jazz / NBA – Sowohl Detroit als auch Utah haben zu diesem Zeitpunkt eine unter 50-prozentige Leistung vollbracht, aber die Pistons befinden sich derzeit in einer Miniserie von zwei Siegen in Folge gegen die Bucks und die Knicks (jeweils 98:95), sodass sie optimistisch in diesem Match gegen Utah Jazz gehen. In bisherigen sechs Matches haben sie nur zwei Siege verbucht, davon einen gegen die favorisierten Cavs, die sie mit dem Treffer im letzten Moment bezwungen haben. Beginn: 10.11.2014 – 00:00 MEZ

Detroit Pistons

Die Pistons blieben vor dem Beginn dieser Saison ohne ihren besten Spieler und den MVP im großen Finale, C. Billups, der seine Karriere als aktiver Basketballspieler beendet hat. Dies ist ein Spieler, der die letzten 15 Jahren mit seinem Spiel geprägt hat und er wird als einer der besten  Point Guards in die NBA-Geschichte gehen. Neben ihm hat auch R. Stuckey das Team verlassen. In den letzten Jahren wurde sehr viel in diesen Spieler investiert aber er bewies sich nicht auf die richtige Art und Weise. Auf der anderen Seite wurde DJ Augustin ins Team geholt. In ihm haben sie eine echte Alternative auf der Playmaker-Position, sowie J. Meeks, der hinter sich eine solide Saison bei den Lakers hat. Auch der Veteran Butler wurde verpflichtet sowie einmal vielversprechender Center-Spieler Thabeet.

Die Pistons waren schon immer die wahren Meister in der Abwehr und so ist es auch in dieser Saison, aber sehr oft waren sie auch eine der ineffizientesten Mannschaften in der Liga. Im Schnitt erzielen sie nur 91,2 Punkte pro Match, aber wir erwarten nicht viel mehr von ihnen. Das Team wird von G. Monroe geleitet. Er ist der beste Spieler im Angriff und im Bereich der Rebounds und man werden weitere Fortschritte von ihm erwartet, sowie vom jungen und starken Drummond, der genauso wie Monroe das sogenannte Double-Double erzielt. Die sind ein großartiges Duo unter dem Korb und wenn man den vielseitigen J. Smith zu ihnen zählt, dann überrascht es nicht, dass die Pistons eine der besten Abwehrreihen haben. Die Außenlinie wird von Jennings angeführt, der große  Unterstützung von Cadwell-Pope bekommt. Bisher blieb nur ein größerer Beitrag vom großartigen Shooting Guard Singler aus.

Voraussichtliche Aufstellung Pistons: Jennings, Caldwell-Pope, Smith, Monroe, Drummond

Utah Jazz

Utah hat schon sechs Matches absolviert und dabei nur zwei Siege verbucht. Während des Sommers haben sie das Rückgrat des Teams nicht geändert, die wichtigsten Spieler blieben im Team und außerdem haben sie sich durch einige Spieler zusätzlich verstärkt (Brooker, Novak), darunter mehrere Rookies angeführt von großer Hoffnung aus Australien, Exum. Die Starting-Five blieb unverändert und jetzt sind sie noch eingespielter, weshalb die Utah-Fans hoffen, dass ihre Lieblinge in dieser Saison viel mehr als 25 Siege aus der vergangenen Saison holten könnten. Mit diesem Team, unabhängig vom misslungenen Start, erwarten sie 35-40 Siege, aber das wird kaum ausreichen für die Playoffs in der sehr starken Western Conference.

Im Gegensatz zu den Pistons spielt Utah ziemlich schlecht in der Abwehr. Sie kassieren viele Gegenpunkte und daran werden sie in nächster Zeit viel arbeiten müssen. Flügelspieler Hayward  wird langsam zum richtigen Teamanführer und so trieb er vor ein paar Nächten L. James in den Wahnsinn im Sieg seines Teams gegen die Cavs. Er ist ein All-Rounder und die große Unterstützung bekommt er von Bruks und Burke, die kombiniert über 24 Punkte und 7 Assists pro Match erzielen. Favors spielt auf der Flügel-Position und manchmal scheint es, dass die Center-Position, auf der sonst der Türke Kanter und der Franzose Gobert spielen, irgendwie der schwächste Mannschaftsbereich ist und wo es noch viel Freiraum für Verbesserungen gibt.

Voraussichtliche Aufstellung Utah: Burke, Burks, Hayward, Favors, Kanter

Detroit Pistons – Utah Jazz TIPP

Wir erwarten ein interessantes und ungewisses Match. Es handelt sich hier um zwei verschiedene Philosophien und Spielansätze, aber beide Teams können zum Sieg kommen. Die Pistons sind in besserer Form, spielen zuhause und haben bessere Abwehr, weshalb wir ihnen Vorteil in diesem Match geben werden.

Tipp: Pistons -3,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei youwin (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!