EA7 Emporio Armani – Anadolu Efes 21.03.2014

EA7 Emporio Armani – Anadolu Efes – Die größte Überraschung der zweiten Wettbewerbsphase, Armani aus Italien empfängt in diesem Duell den türkischen Efes. Efes ist sehr weit von der vierten Position entfernt, die der Mannschaft das Weiterkommen sichern würde. Im ersten Duell dieser zwei Teams, das in der Türkei gespielt wurde, hat Efes 61:60 gewonnen. Beginn: 21.03.2014 – 21:00 MEZ

EA7 Emporio Armani

Nach der Niederlage in der Türkei hat Armani mit den tollen Partien weitergemacht und wenn man die erwartete Niederlage gegen Barcelona (70:80) nicht berücksichtigt, haben die Italiener fünf Siege in Folge geholt. Somit haben sie eine Ergebnisbilanz von sieben Siegen und nur drei Niederlagen. Sie befinden sich zurzeit auf dem tollen zweiten Tabellenplatz der Gruppe E. Sie sind auf gutem Weg die nächste Wettbewerbsphase zu erreichen, was wirklich ein großer Erfolg wäre. Wenn man in einer Gruppe mit Barcelona, PAO, Fenerbahce und Olympiacos steckt, dann ist jeder Sieg ein Erfolg. In diesem Duell gegen Efes haben die Italiener eine Niederlage kassiert, aber das spielt jetzt überhaupt keine Rolle. Armani braucht den Sieg und wird alles tun um ihn auch zu holen. Das erste Duell war punkteinneffizient und so ein Spiel passt auch Efes, der fast auch gewonnen hätte, aber der Punkt von Planinic war entscheidend.

Armani spielt viel punkteeffizienter als die Türken und erzielt im Schnitt über 5 Punkte mehr. Darüber hinaus haben die Italiener auch eine bessere Wurfquote. Generell gesehen haben sie in Italien vier Siege und vier Niederlagen gegen Efes verzeichnet, während in diesem heutigen Duell einer der besten Spieler nicht dabei sein wird und zwar Langford. Somit werden Hackett, Jerrells, Moss und Gentile die Arbeit an sich nehmen müssen, während sie unbedingt Planinic stoppen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Armani:  Jerrells, Moss, Hackett, Melli, Samuels

Anadolu Efes

Efes wird die Schlussphase des letzten Spiels gegen Armani sicher noch lange nicht vergessen können und zwar als Planinic verzweifelt einen Fernschuss erzielt hat. Armani hat einen Fehler gemacht absichtlich einen Freiwurf zu versieben und nächstes Mal werden es die Italiener sicherlich besser wissen. Die Türken haben im ersten gemeinsamen Duell mit einer guten Abwehr alle Spieler außer Langford gestoppt, was ja auch ausgereicht hat. Sie haben dem Gegner eine Wurfquote von 39 Punkten und 53,3 Prozent von der Freiwurflinie aus erlaubt. Efes hat in Mailand die einzige Trophäe in Europa gewonnen und zwar den damaligen Korac-Pokal im Jahr 1996. Das Team wurde damals von Naumoski und McRea angeführt.

Gordon und Vasileiadis sollten jetzt die Abwesenheit von Langford ausnutzen, während unter dem Korb die Flügelspieler entscheidend sein werden. Bei Efes werden es Savanovic und Bjelica sein, während die Centerreihe von Erden und Gonlum angeführt wird. Beide Trainer verändern oft die Mannschaft. Planinic hat als einziger Spieler alle Spiele mitgespielt, was nur beweist wie wichtig er für das Team ist.

Voraussichtliche Aufstellung Efes: Gordon, Batuk, Vasileiadis, Savanović, Erden

EA7 Emporio Armani – Anadolu Efes TIPP

Efes hat eine Serie von fünf Siegen in Folge und obwohl die Gastgeber jetzt in der Favoritenrolle sind, besitzen die Gäste bestimmte Qualität um ihnen in diesem Duell parieren zu können. Wir erwarten eine solide Gegenwehr der Gäste und vielleicht sogar auch eine kleine Überraschung.

Tipp: Efes +10

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei interwetten (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)