FC Bayern – Real Madrid 11.12.2015, Euroleague

FC Bayern – Real Madrid/ Euroleague – Es ist wirklich unglaublich, dass sich der aktuelle Euroleague-Meister in die Situation gebracht hat, dass er in der vorletzten Runde unbedingt einen Sieg holen muss, um noch „am Leben zu bleiben“, bzw. um auf das Weiterkommen und die Titelverteidigung überhaupt hoffen zu können. Real wird es nicht leicht haben, denn Bayern braucht einen Sieg um sich das Weiterkommen zu sichern. Vieles wird auch vom Duell in der Türkei abhängen, wo Fener gegen Zvezda spielt. In jedem Fall müssen aber Bayern und Real um den Sieg kämpfen, abgesehen vom Match in Istanbul. Beginn: 11.12.2015 – 20:00 MEZ

FC Bayern

Bayern hat nach acht Runden nur die Hälfte der Spiele gewonnen, was aber dafür reicht, um unter den Teams zu sein, die weiterkommen können. Wenn die heutigen Gastgeber in diesem Match einen Sieg holen haben sie die Top-16-Phase definitiv geschafft. Wenn sie andererseits geschlagen werden, dann wartet auf sie in der nächsten Woche eine Hölle in Belgrad, wenn sie gegen Zvezda um die Top-16-Phase kämpfen werden. Sicherlich passt Bayern sein heutiger Gegner nicht, abgesehen davon in welcher Form Real ist. Die heutigen Gastgeber müssen einfach versuchen, den Druck, unter dem die Madrilenen stehen, auszunutzen und eventuell Nervosität ins Team reinbringen oder vielleicht auch versuchen, sie schon am Anfang des Spiels aus dem Rhythmus zu bringen. Trainer Pesic, für den dieses Match das 100. Match in der Euroleague ist, ist sich dessen bewusst, dass ein Meister nicht sehr lange eine schlechte Spielform vorweisen kann, hofft aber das Real nicht gerade jetzt in Fahrt kommen wird.

Viele betonen, dass das Match in der Verteidigungszone entschieden werden kann, besonders wenn von Rebounds die Rede ist. Bayern ist nämlich im Bereich der defensiven Rebounds unter den besten Teams der Liga, während Real im Bereich der offensiven Rebounds zweitplatziert ist (13,3 pro Match). Wer also hier die Oberhand gewinnt, wird im ganzen Match im Vorteil sein. Renfroe und Dedovic müssen wie auch Rivers, der der ehemalige Spieler von Real ist, das Ausfallen von Fernandez bei den Madrilenen ausnutzen und zugleich auch Rodriguez, Llull und vor allem Carroll stoppen, denn wenn „Boom Boom“ Carroll in Fahrt kommt, werden es die heutigen Gastgeber sehr schwer haben.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Renfroe, Dedovic, Taylor, Savanovic, Thompson

Real Madrid

Die heutigen Gäste haben sich selbst in eine solche Situation gebracht und es ist endlich mal an der Zeit, aus dieser Situation rauszukommen. Es hängt dennoch nicht alles von ihnen ab, aber sie können wenigstens einen Sieg gegen Bayern holen und auf die letzte Runde warten. Wenn sie wiederum geschlagen werden, werden sie es nicht gut haben, besonders wenn Zvezda Fenerbahce in Istanbul überrascht, denn in diesem Fall wäre die Euroleague in dieser Saison für sie zu Ende. Das wäre eine erstklassige Sensation, nicht nur weil Real der aktuelle Europameister ist, sondern auch, weil man ja erwartet hat, dass sie in einer solchen Gruppe um den ersten Platz und nicht um das Weiterkommen kämpfen werden.

Ein Problem für die heutigen Gäste sind die Verletzungen von Fernandez und Nocioni, während sich auch Thompkins auf eine Verletzung beschwert. Das kann einige Probleme bei der Auswechslung auf den Positionen drei und vier bereiten, abgesehen von der Breite der Ersatzbank von Real. Wahrscheinlich wird der junge Doncic wieder mal eine lange Einsatzzeit haben, während ins Team auch der relativ unbekannte Flügelspieler Mo Ndour geholt wurde. Real ist effizienter als Bayern, aber ihre stärkste Waffe sind die Dreierwürfe, die aber schwächer als die ihrer heutigen Gegner sind. Generell betrachtet kommen sie während der ganzen Saison schwer damit aus, dass sie auch in Dreierwürfen keine lobenswerte Leistung erbringen.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Llull, Rodriguez, Maciulis, Reyes, Ayon

FC Bayern – Real Madrid TIPP

Beide Teams brauchen den Sieg in diesem Match. Tatsache ist, dass sich Real gegen Bayern auch im ersten Match gequält hat (holten einen 101:99-Sieg), aber wir denken, dass es endlich mal an der Zeit ist, dass der Europameister Qualität beweist und einen Sieg in München holt.

Tipp: Real -6,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€