Fenerbahce – CSKA 02.01.2015, Euroleague

Fenerbahce – CSKA / Euroleague – Im ersten Duell der Gruppe G werden in der Türkei Fenerbahce und der Moskauer CSKA aufeinandertreffen. Gerade diese zwei Mannschaften sind neben dem griechischen Olympiacos die Gruppenfavoriten und zwar in einer Gruppe, in der noch Efes, Armani, Laboral, Nizhny und Unicaya mit dabei sind. Beginn: 02.01.2015 – 19:00 MEZ

Fenerbahce

In der Euroleague-Pause hat Fenerbahce im Derby der türkischen Meisterschaft gegen Efes eine schwere Niederlage kassiert und sicher hat Trainer Obradovic nach dem Match ein ernstes Wörtchen mit seinen Jungs gesprochen. Nach dieser Niederlage teilen sich diese beiden Teams zusammen mit Besiktas den ersten Tabellenplatz, mit jeweils 10 Siegen und 3 Niederlagen. Euroleague ist aber etwas ganz anderes, obwohl Fenerbahce in den ersten fünf Runden drei Mal auswärts spielen wird. Neben diesem Heimspiel gegen CSKA spielen sie noch gegen Olympiacos zuhause, aber deshalb werden sie in den letzten vier entscheidenden Runden drei Mal auf dem eigenen Parkett spielen dürfen. Die erste Wettbewerbsphase eröffneten sie mit zwei Siegen und danach folgten zwei Niederlagen. Danach spielten sie besser und mit sechs Siegen in Folge haben sie sich den Einzug in die TOP 16-Phase gesichert (in jedem dieser Siege haben sie 80 oder mehr Punkte erzielt).

Sie besitzen einen sehr guten Spielerkader und vor allem kommen Bjelica, Goudelock, Vesely, Bogdanovic und Hickman zur Geltung und zusammen mit einigen jungen heimischen Spielern stellen sie ein sehr gutes Team dar. Dies ist ihre fünfte Teilnahme in der zweiten Phase der Euroeague und es ist interessant, dass sie jedes Mal auf Olympiacos treffen. Was dieses Match gegen CSKA angeht, hat Trainer Obradovic gegen sich Trainer Itoudis, mit dem er zusammen 13 Jahre in Panathinaikos gearbeitet hat und somit kennt Itpudis vielleicht am besten den Trainer von Fenerbahce. Für Fenerbahce spricht die Abwesenheit von Teodosic, sodass sie auf den Außenpositionen im Vorteil sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Fenerbahce: Goudelock, Bogdanović, Preldžić, Vesely, Erden

CSKA

CSKA hat die erste Gruppenphase mit maximaler Leistung vollbracht und mit zehn erzielten Siegen hat er seine Kandidatur im Kampf um den Titel noch einmal bestätigt. Bisher haben sie den Meistertitel sechs Mal gewonnen, das letzte Mal 2008. Die Bilanz von zehn Siegen in der ersten Wettbewerbsphase gewinnt noch mehr an Bedeutung, wenn man bedenkt, dass die Hälfte dieser Siege ohne ihren besten Spieler Teodosic erzielt wurde. Bis zur seiner Verletzung hatte er eine tolle Leistung von 17,4 Punkten, 8,4 Assists, 3 Rebounds, 1,2 Steals aber auch fast vier Ballverluste pro Match. In seiner Abwesenheit hat sich De Colo sehr gut bewiesen, während sie auch mit Jackson und Weems rechnen können sowie mit Hines und Kaun unter dem Korb.

CSKA hatte in der ersten Wettbewerbsphase viele Probleme mit den Verletzungen und neben Teodosic fielen noch Khryapa und Markoishvili aus. Die Moskauer spielen auch in der VTB Liga gut, wo sie mit 12 Siegen aus 13 Matches den ersten Platz besetzen. Als Joker können Fridzon und Nichols immer überraschen, während da auch der zuverlässige Flügelspieler Vorontsevich ist. CSKA ist in fast allen statistischen Kategorien besser als Fenerbahce.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: De Colo, Jackson, Fridzon, Vorontsevich, Kaun

Fenerbahce – CSKA TIPP

Fenerbahce sollte die Abwesenheit von Teodosic im gegnerischen Team ausnutzen. Sie haben eine Reihe von Lösungen auf der Quarterback-Position  und außerdem haben sie hochwertige Spieler, die mit der Innenlinie von CSKA sehr gut mithalten können. Wir erwarten auf jeden Fall einen harten Widerstand von Fenerbahce in diesem Duell gegen CSKA.

Tipp: Fenerbahce +3 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,76 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€