Fenerbahce – Galatasaray 27.02.2016, BSL

Fenerbahce – Galatasaray / BSL – Der Tabellenführer der BSL-Liga Fenerbahce (14:4-Ergebnisbilanz) wird im Rahmen der 19. Runde den drittplatzierten Galatasaray empfangen, der nur einen Sieg weniger hat. Galatasaray hatte einen Tag mehr zum Ausruhen und sich für dieses heutige Duell vorzubereiten. In den bisherigen 130 gemeinsamen Duellen hat Fenerbahce 66 Mal gewonnen, davon in den letzten 10 Heimspielen, während in den letzten fünf Duellen Galatasaray mehr Erfolg hatte. Beginn: 27.02.2016 – 20:00 MEZ

Fenerbahce

Fenerbahce wurde am Donnerstagabend nach neun Euroleague-Siegen in Folge zum ersten Mal bezwungen, und zwar auswärts beim griechischen Panathinaikos. Da ihr Trainer Obradovic früher Mal ganze fünf Euroleague-Titel, 11 Nationalmeisterschaften und sieben Pokalwettbewerbe in Griechenland gewonnen hat, war er darüber wahrscheinlich nicht besonders traurig. Jede Serie hat ja irgendwann ein Ende und es kann dann gut gegen den Verein passieren, mit dem er zum besten europäischen Trainer wurde. Die Niederlage passierte aber nicht gerade zum rechten Zeitpunkt, da das große Spitzenspiel gegen Galatasaray auf dem Programm steht.

Die heutigen Gastgeber haben letzte Woche das Meisterschaftsspiel in Kony sowie die drei Pokalspiele in Bursa gewonnen, was sich sicher auf ihre Spielform ausgewirkt hat, weswegen die Niederlage in Athen auch keine Überraschung ist. Sie spielten ja auch noch ohne wichtige Spiele und zwar die verletzten Centerspieler Antic und Guard Sloukas. Fenerbahce spielte auch im Pokalfinale gegen Darussafaka nicht besonders gut. Bogdanovic hat in diesem Spiel drei Sekunden vor dem Ende einen Dreierwurf erzielt und seinem Team den Sieg gebracht (67:65). Wir werden jetzt beobachten könne, ob Fenerbahce langsam nachlässt.

Voraussichtliche Aufstellung Fenerbahce: Dixon, Bogdanovic, Datome, Vesely, Udoh

Galatasaray

Galatasaray war eine Zeitlang Tabellenführer der türkischen Meisterschaft, im Rahmen der die heutigen Gäste eine Serie von vier Siegen in Folge haben. Sie haben unter anderem auch auswärts gegen den Stadtrivalen Anadolu Efes gewonnen, gegen den sie in der Hinrunde zu Hause verloren haben. Galatasaray hat das erste Meisterschaftsspiel gegen Fenerbahce 80:63 gewonnen. Damals war Antic nicht im Team, während Sloukas zwar mitgespielt, aber nicht gerade brilliert hat (2 Punkte, 4 Assists und 3 Rebounds). Galatasaray wir jetzt ohne Centerspieler Dorsey auskommen müssen. Er ist nämlich vor kurzem nach Barcelona zurückgekehrt.

Die Spieler von Galatasaray werden seine 7,5 Punkte und 7,3 Assists alleine schwer einbringen können, aber Trainer Ataman weiß sicher, was er macht. Anstatt Dorsey ist von Banvit Davis dazugekommen. Er hat sich jedoch noch nicht gut eingespielt und wird in diesem heutigen Spiel vielleicht nicht auflaufen. Gleichzeitig wurde aus dem Russischen Verein Unics Guard Jarrells geholt, während der erholte Green im Achtelfinalspiel gegen Karsiyaka wieder mitgespielt hat (64:67). Er hat vor der geholten Verletzung 13,3 Punkte, 5,5 Rebounds und 2,6 Assists erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung Galatasaray: McCollum, Guler, Schilb, Micov, Lasme

Fenerbahce – Galatasaray TIPP

Wir glauben, dass Galatasaray für die erschöpften Gastgeber eine harte Nuss sein wird. Die Gäste sind auch viel erfahrener und die Starting Five von Fenerbahce ist doch jünger. Statistisch gesehen sind es zwei gleichwertige Gegner, während wir uns für ein Handicap auf Galatasaray entschieden haben.

Tipp: Galatasaray +8,5

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€