Fenerbahce – Panathinaikos 04.12.2014, Euroleague

Fenerbahce – Panathinaikos / Euroleague – Beide Teams haben zurzeit jeweils eine Siegesserie auf dem Konto. Fenerbahce möchte sich aber jetzt bei den Griechen für die schwere Niederlage, in der dritten Runde rächen. Fenerbahce wurde nämlich in Athen mit 18 Punkten Vorsprung bezwungen. Hier wird um den zweiten Gruppenplatz gekämpft und beide Teams haben die Platzierung in die Top-16-Phase bereits geschafft. Beginn: 04.12.2014 – 19:00 MEZ

Fenerbahce

Fenerbahce hat die letzten drei Spiele gewonnen und zwar gegen Bayern, Armani und Turow. Gegen Barcelona und PAO hat die Mannschaft verloren und muss noch zwei weitere Duelle gegen diesen Gegner ablegen. Die Türken teilen sich zurzeit den zweiten Tabellenplatz mit dem griechischen Team und zwar haben beide Gegner jeweils fünf Siege sowie zwei Niederlagen auf dem Konto. Die Fans von Fenerbahce erinnern sich immer noch an die schwere Niederlage in Athen und möchten sich jetzt zuhause unbedingt revanchieren. PAO hat in diesem Spiel 18 Dreierwürfe erzielt und hatte eine Wurfquote von 69 Prozent. Das wird die Mannschaft kaum wiederholen können und darin liegt dann auch die Chance von Fenerbahce.

Zeljko Obradovic wird hier wieder gegen seine ehemalige Mannschaft antreten. Er kennt Diamantidis somit sehr gut. Es wird hier ein Duell zwischen den Außenposition sein, wo auf der einen Seite Goudelock, Hickman und Bogdanovic agieren und auf der anderen Seite haben wir Diamantidis, Slaughter und eventuell Nelson. Auf den Positionen vier ist bei Fenerbahce Vesely und Bjelica, die Gist stoppen müssen. Was die Statistiken angeht, sind die Teams fast ausgeglichen und keiner ist im klaren Vorteil.

Voraussichtliche Aufstellung Fenerbahce: Sipahi, Goudelock, Bogdanovic, Bjelica, Erden

Panathinaikos

PAO hat zuletzt zwei Siege in Folge gegen Turow und Bayern geholt, während die Mannschaft dieses heutige Duell gegen Fenerbahce mit einem großen Vorsprung aus dem ersten Duell antritt. Somit würde unter bestimmten Umständen auch eine Niederlage mit 18 Punkten Rückstand für den zweiten Gruppenplatz ausreichen. PAO hat im ersten Spiel einen unglaublichen Auftritt abgelegt, was er wohl kaum wiederholen kann. Der Trainer von PAO Ivanovic hat eine Zeitlang Laboral und damit auch Bjelica trainiert, also kennt er diesen Spieler von Fenerbahce sehr gut.

PAO muss das Spiel entspannt antreten, da die Gastgeber sehr unter Druck stehen werden. Diamantidis wird für den Angriff zuständig sein. Er ist zwar im Angriff nicht mehr so gefährlich aber er ist trotzdem auch weiterhin einer der besten europäischen Spieler. Gist, Mavrokefalidis und Batista werden unter dem Korb agieren, während Fotsis geduldig auf seinen Ball warten wird. PAO hat ein sehr gutes Zusammenspiel. Sechs Spieler erzielen über 9,5 Punkte pro Spiel und dadurch hat die Mannschaft eine bestimmte Spielbreite.

Voraussichtliche Aufstellung PAO: Diamantidis, Slaughter, Giankovits, Fotsis, Mavrokefalidis

Fenerbahce – Panathinaikos TIPP

Fenerbahce möchte sich revanchieren und sollte auch gewinnen. Obradovic hatte genug Zeit um seine Spieler auf die Fehler aus dem ersten Duell aufmerksam zu machen. Es ist aber wie gesagt auch unwahrscheinlich, dass PAO wieder eine 70-prozentige Wurfquote haben kann.

Tipp: Fenerbahce -4,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€