Fenerbahce Ulker – Laboral Kutxa 06.02.2015, Euroleague

Fenerbahce Ulker – Laboral Kutxa / Euroleague – Fenerbahce hat in der Top-16-Phase noch keinen Heimsieg geholt, da er die bisherigen zwei Spiele verloren hat. Laboral anderseits hat noch keinen Auswärtssieg geholt, denn er hat beide Auswärtsspiele in dieser Wettbewerbsphase verloren. Beginn: 06.02.2015 – 19:00 MEZ

Fenerbahce Ulker

Die Mannschaft aus Istanbul hat ihre Fans in der zweiten Wettbewerbsphase immer noch nicht mit einem Sieg beglückt. Die Mannschaft hat nämlich Niederlagen gegen CSKA und Olympiacos kassiert. Auswärts spielen die Türken aber fehlerfrei und haben bis jetzt drei Auswärtssiege geholt. Insgesamt haben sie also drei Siege und zwei Niederlagen auf dem Konto. Damit teilen sie sich den dritten Platz mit Efes und sind gleich hinter CSKA und Olympiacos platziert. Dieses Duell gegen Laboral ist eine sehr gute Chance diese negative Heimserie zu beenden, aber die Spanier sind hier auch keine Außenseiter.

Statistisch gesehen gibt es Unterschiede zwischen den heutigen Gegnern. Fener hat eine bessere Wurfquote, vor allem von der Zweipunktelinie aus, aber was die Rebounds angeht, sind die Spanier besser. Die Teams haben gleichviele Ballverluste und auch die Freiwürfe sind nicht lobenswert (Fenerbahce nur 65,4 Prozent). Bjelica hat jetzt die Möglichkeit gegen seinen ehemaligen Verein zu spielen und er ist zurzeit einer der besten Spieler von Fenerbahce. Er ist auch mit 9,8 Rebounds pro Spiel der beste Rebounder der Top-16-Phase. Goudelock und Bogdanovic, Zizis und Preldzic müssen einen besseren Angriff spielen, während Erden und Vesely an ihren Rebounds und der Abwehr arbeiten müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Fenerbahce: Zizis, Goudelock, Bogdanović, Bjelica, Erden (Savaš)

Laboral Kutxa

Laboral spielt in der zweiten Wettbewerbsphase unbeständig. Das Team startete mit zwei Niederlagen in Folge und danach hat es auch den ersten Sieg geholt. Dann folgten wieder eine Niederlage und dann wieder ein Sieg, dieses Mal gegen Armani. Die heutigen Gäste teilen sich also den vierten Tabellenplatz mit Nizhny. Auch die erste Wettbewerbsphase verlief nicht besonders gut und zwar hatten sie fünf Siege sowie fünf Niederlagen auf dem Konto. Laboral ist keine schlechte Mannschaft, aber sie ist nicht gut eingespielt und bis jetzt waren ganze 18 Spieler auf dem Parkett und 13 unterschiedliche Spieler waren bis jetzt in der jeweiligen Starting Five.

Laboral hat sehr gute Rebounder und zwar erzielt das Team fast 39 Rebounds pro Spiel. Die Mannschaft spielt punkteeffizient und erzielt um die 80,5 Punkte pro Spiel (Fener 81,3) und wenn die Spieler von Labor in Fahrt geraten, dann sind sie schwer zu stoppen. Am meisten wird von Bertans erwartet. Er ist mit 11,1 Punkt pro Spiel der beste Schütze des Teams. Auch San Emeterio, Causuero und die gefährlichen Guards James und Adams sind wichtige Mitglieder dieses Teams. Laboral ist unter dem Korb nicht so stark, weswegen auch der erfahrene Begic dazu geholt wurde und ihr Spiel hängt mehr von den Außenpositionen ab.

Voraussichtliche Aufstellung Laboral: James, Causeur, Bertans, Shengelia, Iverson

Fenerbahce Ulker – Laboral Kutxa TIPP

Wenn Fenerbahce die Außenspieler von Laboral aufhalten kann, dann ist das die halbe Arbeit. Es ist an der Zeit, dass die Türken endlich ein Heimspiel gewinnen und so ihre Fans erfreuen.

Tipp: Fenerbahce -8,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€