Fuenlabrada – Gran Canaria 10.01.2017, Eurocup

Fuenlabrada – Gran Canaria / Eurocup – Canaria holte neun Siege in den letzten 10 Matches gegen Fuenlabrada in der spanischen Meisterschaft, wobei sie in europäischen Wettbewerben noch nicht aufeinandergetroffen sind. Beide Teams kassierten Niederlagen in den Duellen der 1. Runde der Top-16-Phase des Eurocups im Rahmen ihrer Gruppe E. Beginn: 10.01.2017 – 20:30 MEZ

Fuenlabrada

Fuenlabrada wurde in der letzten Woche auch auswärts bei Mursia bezwungen und zwar in dieser, praktisch spanischen, Gruppe E des Eurocups. Obwohl sie eine Runde früher in der Endesa Liga zuhause den gleichen Gegner bezwungen haben, hatten sie diesmal während des ganzen Matches einen Rückstand und wurden letztendlich 75:87 bezwungen. Paunic, der ihr bester Spieler ist und der durchschnittlich 12,3 Punkte und 3,2 Assists im Eurocup erzielt, war wieder mal der Beste. Er erzielte 22 Punkte und auch Sekulic war mit 12 Punkten zweiziffrig, so dass sie eine Niederlage nicht verhindern konnten.

Fuenlabrada hat in der ersten Gruppenphase des Eurocups in allen Heimmatches Siege verbucht und zwar gegen ziemlich starke Gegner (Khimki, Bilbao, Alba und Lietuvos Rytas), so dass sie in die Top-16-Phase eingezogen sind. Es hat sich auch Popovic endlich erholt, der fünf Punkte erzielt hat, aber sehr schlechte Würfe hatte (1-5 Zweierwürfe und 1-6 Dreierwürfe). Die Rückkehr von Popovic, der sicher noch nicht ganz bereit ist, kann die Leistung von Fuenlabrada psychologisch beeinflussen, die im letzten Jahr viel besser war. Am Wochenende wurden die heutigen Gastgeber zuhause von Baskonia bezwungen (69:77) und jetzt besetzen sie die 11. Tabellenposition, mit einer negativen Ergebnisbilanz (6-9), so dass jeder Hoffnungsschimmer bezüglich der Platzierung in den Königspokalwettbewerb erloschen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Fuenlabrada: Popovic, Hakanson, Paunic, Wear, Diagne

Gran Canaria

Gran Canaria war nach der Ergebnisbilanz 7-1 aus der ersten Gruppenphase der erste Favorit aus dieser Gruppe und einer der Hauptfavoriten für den Einzug in das Finish des Eurocups. In der letzten Saison spielten sie im Halbfinale und ein Jahr davor auch im großen Finale. In der letzten Woche mussten sie allerdings eine schwere 71:86-Heimniederlage vom russischen Lokomotiv einstecken, so dass ihr Weg ins Viertelfinale somit erschwert wurde. Jetzt müssten sie Auswärtssiege gegen Rivale aus der Endesa Liga holen und zwar gegen Fuenlabrada und Murcia.

Man könnte schon die Platzierung von Canaria in die nächste Runde erwarten, denn dieses Team besetzt mit der Ergebnisbilanz 10-6 die sechste Tabellenposition der Endesa Liga, aber leicht werden sie es sicherlich nicht haben. Dass sie dazu fähig sind, bestätigten sie in der letzten Runde in der Endesa, als sie Bilbao auswärts 68:82 bezwungen haben, wobei sich ihre stärksten Spieler nicht besonders angestrengt haben. Neuankömmling Hollins, der aus der NBA-Liga geholt wurde, erzielte solide sieben Punkte. Kuric und McCalebb waren mit jeweils 12 Punkten die effizientesten. Planinic und Gluditis sind immer noch verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung Gran Canaria: McCalebb, Kuric, Salin, Baez, Hendrix

Fuenlabrada – Gran Canaria TIPP

Die Gäste sind objektiv ein besseres Team. Darüber hinaus sind sie gegen Fuenlabrada ziemlich erfolgreich, die nach der Rückkehr von Popovic ein viel ernsthafteres Team ist. Die heutigen Gäste werden es in der Vorstadt von Madrid nicht leicht haben, so dass wir auf ein Handicap auf den Gastgeber tippen.

Tipp: Fuenlabrada +6,5

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€