Galatasaray – CSKA Moskau 13.10.2016, Euroleague

Galatasaray – CSKA Moskau / Euroleague – Gleich am Anfang der Euroleague treffen der aktuelle Titelträger dieses Wettbewerbs CSKA und der letztjährige Eurocup-Gewinner, Galatasaray aufeinander. Die Türken sind zwar die Gastgeber, aber die Gäste sind definitiv in der Favoritenrolle. Was die gemeinsamen Euroleague-Duelle angeht führen die Gäste 3:1, aber in der Abdi Ipekci Arena hat es kein Gast leicht. Beginn: 13.10.2016 – 19:00 MEZ

Galatasaray

Galatasaray nimmt nach einer einjährigen Pause wieder an der Euroleague teil. Das schaffte die Mannschaft übrigens durch den Titelgewinn beim Eurocup. Die Türken werden also jetzt in diesem Wettbewerb die meisten Vertreter haben, und zwar vier Teams. Galatasaray ist übrigens das erste türkische Team, das im Eurocup-Finale gespielt und den Wettbewerb auch gewonnen hat. Was den Spielerkader angeht, wurden nur die Verträge von McCollum, Jerrels und Green nicht verlängert, während 10 neue Spieler dazu geholt wurden. Acht von ihnen sind Ausländer. Das zeigt nur, wie bereit Galatasaray für die Euroleague ist.

In der türkischen Basketballmeisterschaft können die Vereine nämlich nur sechs ausländische und einen eingebürgerten Spieler haben. Deswegen ist Preldzic so wichtig, da er auf fast allen Positionen spielen kann. Von Anadolu Efes wurden Guard Dieblero und Flügelspieler Tuyus geholt. Trainer Ataman stehen also der erfahrene Guler, Schilb sowie Micov und die Neuzugänge Pleiss, Thompson und Daye zur Verfügung. Ein sehr gutes Team also, das in der ersten Runde der türkischen Liga zu Hause gegen Balikesir trotz 14 Ballverlusten 81:72 gewinnen konnte.

Voraussichtliche Aufstellung Galatasaray: Guler, Diebler, Preldzic, Tuyus, Daye

CSKA Moskau

Die heutigen Gäste konnten in der letzten Saison endlich wieder den Euroleague-Titel holen. Das letzte Mal gelang ihnen das nämlich 2008 und insgesamt war das der dritte Titel in diesem Wettbewerb. Dabei spielten sie ganze 10 Mal beim Finale-Four-Turnier mit. Die Moskauer sind auch in dieser Saison zusammen mit Real Madrid und Fenerbahce definitiv in der Favoritenrolle auf den Titel. Sie haben ihr Team auch nur minimal verändert bzw. wurden nur zwei gute und erprobte Spieler dazu geholt. Es handelt sich um Augustine und Antonov.

Was die entscheidenden Spieler angeht, ist nur Nichols gegangen, während Ayres (206 cm) für zwei Monate engagiert wurde, und zwar, weil die Genesung von Freeland immer noch ungewiss ist. Ayres hat sich aber immer noch nicht gut eingespielt und bekommt auch nicht besonders viel Einsatzzeit. Fridzon und Hines haben sich erholt und haben die zwei Spiele der neuen VTB-liga gespielt. Dabei hat CSKA gegen ohne Teodosic und Higging zwei Auswärtssiege geholt. De Colo hat 23 Punkte und 5,5 Assists erzielt und gleich klargemacht, dass er wieder eine erfolgreiche Saison haben will. Letztes Jahr trug er ja den MVP-Titel des Finale-Four-Turniers.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Jackson, De Colo, Khryapa, Kurbanov, Augustine

Galatasaray – CSKA Moskau TIPP

Galatasaray gewann letztes Jahr den Eurocup und hat dabei in der Ausscheidungsphase gegen drei Euroleague-Teams den Rückstand aus dem Hinspiel aufgeholt. Dabei handelte es sich um Karsiyaka, Bayern und Strasbourg. Die Türken haben also keinen Respekt. Gegen CSKA haben sie viermal im Rahmen der Euroleague gespielt und dabei einmal gewonnen. Vor zwei Saisons haben sie in Istanbul 71:74 und in Moskau nach den Verlängerungen mit einem Punkt weniger verloren. Letztes Jahr konnte Galatasaray das Freundschaftsspiel gegen CSKA 68:63 gewinnen.

Tipp: Galatasaray +6,5

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€