Galatasaray – Pinar Karsiyaka 22.05.2016, BSL

Galatasaray – Pinar Karsiyaka / BSL – Es deutete alles darauf hin, dass der aktuelle türkische Meister Karsiyaka im Playoff-Viertelfinale der heimischen BSL den diesjährigen Eurocup-Gewinner Galatasaray eliminieren wird, aber Galata siegte im zweiten Match in Izmir und jetzt haben beide Teams jeweils einen Sieg auf dem Konto. Fenerbahce, der gegen Usak 2:0 feierte, muss also auf seinen Gegner im Halbfinale noch warten. Beginn: 22.05.2016 – 16:00 MEZ

Galtasaray

Galatsaray hing in Izmir an einem seidenen Faden, im letzten Viertel haben sie siebeneinhalb Minuten keinen einzigen Punkt aus dem Spiel erzielt und zweieinhalb Minuten vor dem Spielschluss lagen sie 56:62 im Rückstand. An der Oberfläche blieben sie durch die Freiwürfe und dabei waren sie fast perfekt (21-22), aber dann wachten sie endlich auch und mit einer Serie von 9-0  brachten sie das Spiel zu Ende und rächten sich für die Heimniederlage aus dem ersten Match. Nun haben sie die Chance sich den Einzug ins Halbfinale zu sichern, wo sie auf Fenerbahce treffen würden.

In diesem zweiten Match hat Trainer Ataman nur acht Spieler eingesetzt. Vier von ihnen verbrachten über 30 Minuten auf dem Parkett, während Koskal und Arar eine recht kleine Spielzeit hatten (5 bzw. 3 Minuten). Schilb scheiterte mit nur vier erzielten Punkten. Daher ist es nachvollziehbar, warum der erschöpfte Centerspieler Lasme nach einer Blockade in der letzten Spielminute das Spielfeld verließ, da ihm wegen Erschöpfung schlecht wurde. Lasme war mit 16 Punkten und sogar 11 Rebounds der beste Spieler im Team (Index 19). Den gleichen Indexwert hatte auch Micov (16 Punkte, 6 Rebounds und 5 Assists) McCollum wachte erst im Spielfinish auf und das Match beendete er mit 14 Punkten, 5 Rebounds und 3 Assists.

Voraussichtliche Aufstellung Galatasaray: McCollum, Guler, Schilb, Micov, Davis

Pinar Karsiyaka

Nachdem sie sich erst im Saisonfinish die Playoffs gesichert haben, hatte der sechsplatzierte Karsiyaka eine große Chance in diesem Viertelfinale, den drittplatzierten Galatasaray zu eliminieren. Im ersten Match feierten sie in Istanbul locker 76:67 und sicherten sich damit das Heimrecht. Im zweiten Match führten sie zu einem Zeitpunkt 62:56, aber dann ließen sie völlig nach, woraus Niederlage vor eigenen Fans resultierte.

Nach einem sehr schwachen Start und  nur sieben erzielten Punkten im ersten Viertel sowie einem Rückstand von acht Punkten in der Halbzeit (24-32), erzielte Karsiyaka im dritten Viertel mehr Punkte als in der gesamten ersten Spielhälfte (26-18). Allerdings waren sie von der Aufholjagd ziemlich erschöpft und so hatten sie keine Kraft mehr den Vorsprung von sechs Punkten zu verteidigen, um zumindest in die Verlängerung zu gehen. Jetzt stehen sie wieder kurz vor der Elimination seitens Galatasaray, von dem sie bereits im Achtelfinale des Eurocups eliminiert wurden.

Voraussichtliche Aufstellung Karsiyaka: Wright, Sipahi, Green, Abercrombie, Iverson

Galtasaray – Pinar Karsiyaka TIPP

Galata war in dieser Saison sehr überzeugend auf eigenem Parkett, vor allem in den Spielen des Eurocups und so glauben wir, dass sie dem aktuellen Meister Karsiyaki keine neue Überraschung zulassen werden. Wir sind der Meinung, dass sich Karsiyaka von der Titelverteidigung verabschieden wird, aber Galatasaray wird es in diesem Match dennoch nicht leicht haben.

Tipp: Karsiyaka +7,5

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,90 bei Betsson (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€