Golden State Warriors – Cleveland Cavaliers 03.06.2016, NBA

Golden State Warriors – Cleveland Cavaliers / NBA – Auch dieses Jahr wird es ein Finale wie in der letzten Saison sein. Mal sehen ob die Warriors auch dieses Mal gewinnen werden oder die Cavs zum ersten Mal NBA-Titelträger werden können. Die Warriors haben in der letzten Saison die Serie gegen die Cavs 4:2 gewonnen, und zwar obwohl die Cavs nach drei Duellen 2:1 in Führung lagen. Jetzt haben die aktuellen Champions den Heimvorteil und die ersten zwei Spiele werden somit in Oakland stattfinden. Beginn: 03.06.2016 – 03:00 MEZ

Golden State Warriors

Die Warriors konnten im Finale der westlichen Konferenz Oklahoma 4:3 schlagen und damit zum zweiten Mal in Folge ins große Finale einziehen. Sie waren eigentlich kurz vor der Elimination da sie 1:3 im Rückstand lagen, konnten aber die drei darauf folgenden Spiele gewinnen. Damit sind sie das zehnte Team der Liga geworden, das es geschafft hat, nach einem 2:3 Rückstand wieder ins Spiel zurückzukommen. Das letzte Mal ist das 1981 Boston gegen die 76ers gelungen. Jetzt treten die Warriors gegen die Cavs an. Der Gegner hatte im regulären Saisonteil übrigens 16 Siege weniger als die Warriors, während sie auch beide gemeinsamen Duelle gewinnen konnten. In Cleveland holten sie dabei einen Sieg mit 34 Punkten Vorsprung.

Den Sieg holten sie hauptsächlich wegen der Dreierwurfs, dessen Prozent 41,4 betrug, während die Cavs gleichzeitig nur 24,5% hatten. Sie spielten eine gute Abwehr und erlaubten den Cavs nur 90,5 Punkte pro Spiel. Aber wie bereits mehrmals gesagt, haben die Spiele im regulären Saisonteil und in den Playoffs nicht sehr viel gemeinsam. Die letzten Finalspiele fingen die Warriors mit einem Sieg an, aber danach folgten zwei Niederlagen und dann wieder drei Siege. Damit haben sie auch den Titel gewonnen. Der MVP-Spieler des Finales war Iguodala, der auch jetzt eine wichtige Rolle haben sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Green, Barnes, Bogut

Cleveland Cavaliers

Cleveland war noch nie Champion, auch wenn LeBron James im Team ist und er versprochen hat, den Titel in seine Stadt zu bringen. In der letzten Saison waren die Cavs im Finale und hatte sogar die Favoritenrolle, spielten jedoch ohne ihre zwei besten Spieler. Das aktuelle Finale kann man also mit dem letztjährigen Finale nicht vergleichen. Jetzt sind Playmaker Irving und Flügelspieler Love dabei und James sollte dieses Mal eine große Hilfe seiner Mitspieler bekommen. Die Cavs spielen jetzt darüber hinaus viel schneller und haben auch eine größe Wurfquote von der Dreipunktelinie aus, also sollten sie dieses Mal den Warriors parieren können.

Was den Spielerkader angeht, wenn es keine Verletzungen geben sollte, dann haben beide Teams fantastische Einzelspieler. Die Centerspieler werden vielleicht die wenigste Arbeit haben, aber dafür die Guards und die kleinen Flügelspieler (Irving, Smith, James und Curry, Thompson, Iguodala, Green). Wenn James es schafft, sich von seinen Guards zu lösen und gleichzeitig Hilfe von seinen Mitspielern bekommen sollte, dann sollte diese Serie viele ungewisser als letztes Jahr verlaufen. Mal sehen ob die Guards der Cavs es mit ihren Rivalen auf der anderen Seite aufnehmen können.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Smith, James, Love, Thompson

Golden State Warriors – Cleveland Cavaliers TIPP

Die Warriors sind zwar viel mehr ausgelaugt als die Cavs, aber das muss jetzt nicht von Bedeutung sein, vor allem das sie wegen der drei Siege in Folge gegen Oklahoma viel selbstbewusster sind. Die Warriors spielen vor den eigenen Fans und möchten mit einem Sieg starten.

Tipp: Warriors -5,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€