Golden State Warriors – Cleveland Cavaliers, 08.11.12 – NBA

Die Warriors empfangen die Cavs und die Partie könnte sehr interessant werden, da sehr attraktive Duelle der Guards Irving und Curry auf uns warten. Darüber hinaus haben die Teams noch ein paar andere gute Spieler, die ein interessantes und ungewisses Spiel garantieren, in dem der Gastgeber eine leichte Favoritenrolle hat. Beginn: 08.11.2012 – 04:30

Die Warriors verändern seit Jahren sehr oft ihre Aufstellung und verkaufen dabei leichtsinnig ihre Stars. Ihre Zukunftspläne sind somit vielen unklar und die vielen Trades im Laufe der Saison überraschen überhaupt nicht. Aber so wie es jetzt aussieht, wird es in dieser Saison vielleicht nicht so sein, da sie ein gutes Team haben, das auf allen Positionen solide gedeckt ist. Jetzt haben sie in der Starting Five endlich mal gute Spieler auf den Positionen vier und fünf und zwar David Lee und Andrew Boguta (zurzeit wieder mal verletzt), die sehr gute Rebounder und Abwehrspieler sind. Auf der Ersatzbank sitzt Carl Landry, der in den letzten drei Saisons bei genauso vielen Teams gespielt hat und die Warriors könnten die Lösung für ihn sein, was die Saisoneröffnung beweist. Der Playmaker ist Curry, der auch für die Nationalmannschaft der USA gespielt hat und an sich sehr gut ist. Er muss sich nur vor Verletzungen in Acht nehmen, da er in der letzten Saison nur 26 Spiele abgelegt hat. Auf der Position zwei könnte Klay Thompson wirken, der in der letzten Saison das große Talent bewiesen hat. Er ist von der Dreipunktelinie eine richtige Gefahr für jeden Gegner und könnte in dieser Saison einige weitere Fortschritte machen. Auf der Ersatzbank sind der erprobte Jack, sowie der Veteran Jefferson, während man Flügelspieler Rush ebenfalls nicht vergessen darf. Alles in allem sind die Warriors auf allen Positionen gut besetzt, aber es ist fraglich ob das ausreichen wird um einen der acht Playoff-Plätze zu holen, vor allem wenn man berücksichtigt, wie viel Pech sie mit den Verletzungen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Barnes, Lee, Ezeli

Die Cavs versuchen sich mit einer neuen Aufstellung, die um Playmaker Irving aufgebaut wird und so schnell wie möglich LeBron James zu vergessen. Das wird natürlich nicht leicht sein, da James große Lücken hinterlassen hat und man sollte den jungen Irving und seine Mitspieler jetzt wirklich nicht so stark unter Druck setzen. Trainer Scott weiß das ganz gut und wird wahrscheinlich Schritt für Schritt vorgehen. Er muss sich auch im Klaren sein, dass die Erfolge nicht über Nacht kommen werden. In der letzten Saison haben die Cavs 21 Saisonspiele gewonnen und insofern sie gesund bleiben, könnte diese Zahl auf über 30 kommen (in dieser Saison gibt es auch mehr Spiele als in der letzten Saison). Im Laufe des Sommers hat sie Antawn Jamison verlassen. Er ist zu den Lakers gegangen, während Veteran Parker und Hollins auch nicht mehr dabei sind. Das Team hat keine besonderen Verstärkungen dazu geholt, sondern glaubt eher an die letztjährige Aufstellung. Es ist wichtig, dass Varejao gesund ist und dass er gut springen kann. Dieser Spieler weiß sicherlich, wie man den Titel des besten Rebounders der Liga zu verteidigen hat, aber die Cavs brauchen noch mehr Kraft unter dem Korb und zwar einen richtigen Centerspieler, den sie vielleicht im Neuzugang Tyler Zeller finden werden. Auf der Ersatzbank sitzen der solide Casspij und Gibson, während da Veteran Walton und C.J. Miles auch da sind. Die Hauptkraft geht vom Duo Irving-Varejao aus, aber sie brauchen einen weiteren Spieler, der in bestimmten Spielen für die Entscheidung sorgen kann. Vielleicht wird das Gee oder Thompons sein, aber auf jeden Fall sollte in dieser Saison ein weiterer Spieler herausragen. Gegen die Warriors wird es etwas leichter sein, da sie ähnlich spielen und es keine großen Geheimnisse zwischen ihnen gibt.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Waiters, Gee, Thompson, Varejao

Das Spiel könnte vielleicht ungewiss werden, aber wir sehen die Gastgeber im klaren Vorteil, vor allem wenn sie es schaffen Irving und die offensiven Rebounds von Varejao zu stoppen.

Tipp: Warriors -5,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei Bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!