Golden State Warriors – Cleveland Cavaliers 20.06.2016, NBA

Golden State Warriors – Cleveland Cavaliers / NBA – Die ganze NBA-Saison befindet sich jetzt in einem Match. Der Sieger bekommt alles, der Andere verliert alles. Werden die Warriors den Meistertitel aus dem letzten Jahr verteidigen können oder werden die Cavs den dritten Sieg in Folge verbuchen und somit nach einigen Jahrzehnten den Meistertitel in einem professionellen Sport holen? Beginn: 20.06.2016 – 02:00 MEZ

Golden State Warriors

Die Warriors hatten den Vorteil von 3:1 und spielten zuhause, kassierten aber zwei Niederlagen in Folge und jetzt steht ihnen das siebte, entscheidende Match der Serie des großen Finales bevor, in dem sie einen Sieg verbuchen müssen, um den neuen Meistertitel in der NBA-Liga zu holen. Nach zwei Niederlagen in Folge sind sie sicherlich nicht in bester Stimmung, vor allem weil sie jetzt wegen ihren Fans unter Druck stehen werden, aber sie spielten ja schon einmal im Finale des Westens gegen Oklahoma, was hilfreich sein könnte. Auf Bogut müssen sie verletzungsbedingt verzichten und im sechsten Match hat sich auch Iguodala eine Verletzung zugezogen, obwohl er im siebten Match bereit sein sollte.

Trainer Kerr und Quarterback Curry waren nach dem sechsten Match sehr sauer (Curry hatte sogar mit einem Fan der Cavs gestritten) und zwar wegen dem Kriterium der Schiedsrichter, denn angeblich bekam Curry 3 von seinen 6 persönlichen Fehlern ganz unbegründet. Einer der Gründe schlechter Ergebnisse ist die katastrophale Leistung von Barnes, der in einigen letzten Matches extrem schlecht war und seine Punkte und Rebounds fehlten den Warriors in großem Maße. Darüber hinaus erzielten Green und Iguodala nur 13 Punkte und verteidigten gegen die Cavs sehr schlecht, so dass all dies der Niederlage beigetragen hat. Diese drei müssen im letzten Match einfach eine Schippe drauflegen und Curry und Thompson behilflich sein, denn dank so einem Spiel erzielten die Warriors während der Saison gute Ergebnisse.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Iguodala, Green, Barnes

Cleveland Cavaliers

Cleveland wird versuchen, das erste Team in der Geschichte zu sein, das in der Finalserie gewonnen hat, obwohl seine Gegner 3:1 in Führung lagen. Bis jetzt kehrten nur zwei Teams in die Serie nach einem Rückstand von 1:3 zurück, verbuchten im siebten Match allerdings keinen Sieg. Zugunsten der Cavs steht nicht die Tatsache, dass die Gastmannschaft im siebten Finalmatch schon seit 40 Jahren keinen Sieg verbucht hat, aber die Rekorde sind ja da, um gebrochen zu werden. Die Cavs waren einen Schritt von der Elimination entfernt, gelangten allerdings dank zwei sicheren Siegen ins siebte Match, wo ja alles möglich ist. Die Cavs erbrachten in den zweiten Halbzeiten der Matches brillante Leistung und zermürbten da ihre Gegner, während James einfach brillant war.

James wurde der erste Spieler nach Shaq O’Neal (aus dem Jahr 2000), der in zwei Matches in Folge 40 Punkte erzielt hat und im bisherigen Verlauf des Finales hat er einen Durchschnitt von 30,2 Punkten, 11,3 Rebounds, 8,5 Assists, 2,7 Steals, 2,2 Blocks und 51,4 Prozent Schüsse (Dreierwürfe 40 Prozent)! Hier kann man seine Dominanz sehen, aber auch den Wunsch, aus dem dritten Versuch den Cavs den Meistertitel zu holen. Es wird ein Problem sein, wenn die Warriors James stoppen, obwohl Irving gezeigt hat, dass er sein Team anführen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Cavs: Irving, Smith, James, Love, Thompson

Golden State Warriors – Cleveland Cavaliers TIPP

In einer solchen Situation ist es wirklich schwer, irgendetwas zu prognostizieren. Ein Match löst alles, vielleicht auch die Inspiration eines Spielers. Dieser Spieler, sollte unserer Meinung nach, S. Curry sein, der seine „Wut“ in diesem Match rauslassen könnte. Es gibt zwei Szenarien. Eins ist, dass es mit seinen Würfen gar nicht klappt, womit er die Leistung seines Teams beeinträchtigen könnte. Das zweite Szenario ist, dass das sechste Match ein Motiv für ihn sein wird, im siebten auch mehr als 40 Punkte zu erzielen. Wir glauben mehr an das zweite Szenario und den Sieg der Warriors, was wirklich die Krönung ihrer brillanten Saison wäre.

Tipp: Warriors -4,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,88 bei unibet (alles bis 1,79 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€