Golden State Warriors – Dallas Maverics, 01.02.13 – NBA

Wenn die beiden Vereine ein ähnliches Spiel wie im ersten Saisonduell spielen, dann wird die Partie sehr spannend, weil damals die Warriors erst nach Verlängerungen 105:101 gewonnen haben. Damals waren Nowitzki bei Dallas und Bogut bei Golden State nicht dabei, somit diese Partie völlig anders werden sollte. Beginn: 01.02.2013 – 04:30

Die Warriors kommen in den letzten Teil der regulären Saison mit dem völlig erholten Centerspieler Bogut, der lange Zeit verletzt gewesen ist. Er ist sicherlich eine echte Verstärkung für den Kampf unter dem Korb. Von ihm wird ständig der Double-Double erwartet und gerade er wird den Rest des Teams entlasten. Ansonsten sind die Warriors gut drauf und erinnern ein wenig an die glorreiche 90er-Generation, die damals von den Vereinsverantwortlichen über Nacht ausverkauft wurde. Sie spielen einen sehr guten Angriff und erzielen dabei 101 Punkt im Schnitt. Bei den Rebounds sind sie das vierte Team der Liga und jetzt mit Bogut sollten sie noch besser werden. Nur die Abwehr ist nicht auf dem erwünschten Niveau, da sie fast 100 Gegenpunkte pro Spiel zulässt. Zurzeit sind die Warriors unter den besten acht Teams im Westen und wenn sie weiterhin so spielen, dann ist die Playoff-Teilnahme ganz sicher. Das einzige Manko ist die vor kurzem aufgetretene Verletzung des besten Spielers des Teams Curry, dessen Einsatz auch heute sehr fraglich ist. Wenn Curry nicht dabei sein sollte, wird er von Jack vertreten, aber die Warriors haben genügend gute Spieler, wie David Lee oder die jungen Wilden Thompson und Barnes.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry (Jack), Thompson, Barnes, Lee, Bogut

Die Maverics haben in dieser Saison nur ein Ziel und zwar den Einzug in die Playoffs. Zurzeit sind sie nicht mehr das Team, das immer in die Playoffs eingezogen ist. Der bisherige Saisonverlauf war nicht zufriedenstellend und wenn die Playoff-Teilnahme klappen soll, dann müssen sie sich stark verbessern. Das größte Problem von Dallas ist die äußerst schwache Abwehr, die die zweitschlechteste Abwehr der Liga mit 103 Gegenpunkten pro Spiel ist. Das Abwehrproblem ist mit dem Weggang des Centerspielers Chandler entstanden und seitdem gibt es einfach viel zu viel Raum für den Gegner unter dem Korb der Maverics. O.J. Mayo hat sich als eine gute Verstärkung gezeigt, während Nowitzki immer noch nicht auf dem gewohnten Niveau ist. Der heutige Gegner ist eindeutig schneller und dazu noch unter dem Korb viel stärker, somit Dallas viele Probleme bekommen sollte. Und zuletzt sollte noch gesagt werden, dass Dallas früher eine lange und vor allem gut besetzte Ersatzbank hatte, aber jetzt ist sie nicht mehr so gut besetzt.

Voraussichtliche Aufstellung Maverics: Collison, Mayo, Marion, Nowitzki, James

Wenn die Maverics zulassen, dass die Warriors ihr Spiel aufziehen, dann haben sie gar keine Chance. Wenn Curry spielen sollte, dann sind die Chancen von Dallas noch kleiner, aber auch ohne Curry sind die Warriors die klaren Favoriten in diesem Duell.

Tipp: Golden State -5,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!