Golden State Warriors – Denver Nuggets 11.04.2014

Golden State Warriors – Denver Nuggets – Die Warriors würden mi einem Sieg in diesem Duell gegen die Nuggets einen großen Schritt in Richtung der Playoffs machen. Sie würden vielleicht die Playoff-Teilnahme schaffen, obwohl aber bis zum Ende des regulären Saisonteils noch genug Zeit dafür ist, da die Warriors hauptsächlich gegen Teams spielen werden, die bereits abgeschrieben sind. Das letzte Duell im regulären Saisonteil werden sie wieder gegen Denver spielen und zwar dieses Mal auswärts. Beginn: 11.04.2014 – 04:30 MEZ

Golden State Warriors

Die Warriors haben in dieser Saison bereits zwei Duelle gegen Denver abgelegt und beide Male haben die jeweiligen Gäste gewonnen. Zuerst haben im Dezember die Warriors in Colorado 89:81 gewonnen und dann hat Mitte Januar Denver in einem sehr punkteeffizienten Spiel 123:116 gewonnen. Die Warriors sind zurzeit Tabellensechster im Westen und haben 48 Siege sowie 29 Niederlagen auf dem Konto. Portland ist gleich über ihnen, während sind unter ihnen Dallas, die Suns und Memphis befinden. Diese Teams haben aber auch immer noch Chancen die Playoffs zu erreichen. Die Warriors haben in den letzten Tagen zwei Trainerassistenten wegen unterschiedlicher Verstöße gefeuert und mal sehen wie sich das auf ihr Spiel auswirken wird.

Die heutigen Gegner sind beide sehr gut im Angriff, was auch ihr zweites gemeinsames Duell beweist. Aber was die Abwehr angeht, sind die Warriors viel besser. Denver hat ja noch nie eine kompakte Abwehr gespielt und das sollten die Warriors ausnutzen. Was die Rebounds angeht, sind beide Teams sehr gut, genauer gesagt sind sie auf dem vierten bzw. fünften Ligaplatz. Die Warriors hatten in dieser Saison nicht so viele Probleme mit dem Spielerkader und das ist das wichtigste. Curry und Thompson erzielen auch weiterhin viele Punkte, während unter dem Korb Bogut und Lee agieren. Lee ist zurzeit nicht dabei und eine zusätzliche Leistung liefern Iguodala und der Joker Barnes.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors:  Curry, Thompson, Iguodala, Green, Bogut

Denver Nuggets

Denver wird in dieser Saison die Playoff-Teilnahme nicht schaffen und zwar ist die Mannschaft von den ersten acht Tabellenplätzen sehr weit entfernt. Es ist die schlechteste Saison der Nuggets in den letzten paar Jahren und zwar war das letzte Jahr viel besser, als sie ganze 57 Siege geholt und nur 25 Niederlagen kassiert haben. In dieser aktuellen Saison haben sie zuhause eine positive Ergebnisbilanz, aber auswärts haben sie doppelt mehr Niederlagen als Siege. Viele Spieler waren im Laufe der Saison verletzt und es gab auch Probleme mit ihrem Verhalten, also waren diese Ergebnisse eigentlich auch zu erwarten. In der nächsten Saison könnte es besser werden, da die erholten Danilo Gallinari und Centerspieler McGee zurückkommen sollten. Gallinari hat wegen einer schweren Verletzung die ganze Saison verpasst, während McGee nur fünf Spiele abgelegt hat.

Wir haben ja bereits gesagt, dass die Abwehr der Nuggets sehr schlecht ist, genauer gesagt haben sie eine der schlechtesten Abwehrreihen der ganzen Liga. Sie kassieren um die 100,4 Gegenpunkte pro Spiel, was für die Warriors positiv ist, da sie jeden Zentimeter Freiraum dafür nutzen, um Punkte zu erzielen. Aber die Nuggets sind gute Rebounder, haben einen punkteeffizienten Angriff und ein solides Zusammenspiel mit vielen Assists. Nicht dabei sind zurzeit Lawson, Hickson, Chandler und Robinson, die vielleicht die wichtigsten Spieler des Teams sind.

Voraussichtliche Aufstellung Denver: Brooks, Foye, Miller, Faried, Mozgov

Golden State Warriors – Denver Nuggets TIPP

Die Warriors sollten keine Probleme mit den angeschlagenen Nuggets haben und wir erwarten einen problemlosen Heimsieg, der den Gastgebern vielleicht auch die Playoff-Teilnahme bringen wird.

Tipp: Warriors -9,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)