Golden State Warriors – Detroit Pistons 10.11.2015, NBA

Golden State Warriors – Detroit Pistons / NBA – Die Warriors haben in der aktuellen Saison noch keine Niederlage kassiert, denn in sieben Matches holten sie sieben Siege. Jetzt wollen die heutigen Gastgeber einen neuen Rekord in der Anzahl der Siege in Folge am Saisonauftakt aufstellen. Die unangenehmen Pistons stellen sich ihnen aber in den Weg, die ja am Saisonauftakt ebenfalls wirklich gut sind. Beginn: 10.11.2015 – 04:30 MEZ

Golden State Warriors

Als sie noch in San Francisco waren, stellten die Warriors einen Rekord von neun Siegen in Folge beim Auftakt einer NBA-Saison auf. Derzeit haben die heutigen Gastgeber sieben Siege in Folge und die aktuellen Meister wollen ja diesen Rekord auf jeden Fall brechen. Ihrem Wunsch sind sie immer näher, aber zuerst müssen sie die Pistons schlagen, die ja ein sehr unangenehmes und starkes Team sind, besonders in der Verteidigungszone, wo die Warriors ja nicht allzu dominant sind, wenigstens wenn man von den Punkten spricht. Die heutigen Gastgeber wissen dennoch, wo sie am besten sind und wie sie gegen Detroit agieren sollten und eine positive Tatsache für sie ist ja, dass sie vor ihren Fans spielen.

Wenn man die Teamstatistiken betrachtet ist offensichtlich, warum die Warriors das einzige niederlagenlose Team der Liga ist. Mit 115,7 Punkten pro Match sind sie das effizienteste Team, in Assists sind sie die Ersten, in Rebounds die Dritten, während ihre Abwehr die neunte in der Liga ist. Die heutigen Gastgeber schafften nur die Clippers und Kings unter zehn Punkte Unterschied zu schlagen, während sie andere Teams einfach problemlos bezwungen haben. Curry spielt wirklich hervorragend, seine Schnitte sind auf dem MVP-Niveau, wobei er weiterhin auf etwas mehr Hilfe von Thompson wartet, dessen Schnitte im Gegensatz zu der letzten Saison deutlich kleiner sind. Das Teamspiel der Warriors bringt aber gute Ergebnisse, so dass sie nicht von einzelnen Spielern abhängen, was ja am wichtigsten ist.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Green, Barnes, Bogut

Detroit Pistons

Die Pistons erbringen am Auftakt der aktuellen Saison eine völlig solide Leistung. Die heutigen Gäste können auf jeden Fall zufrieden sein und jetzt steht ihnen das Match gegen das vielleicht auch stärkste Team der Liga bevor. Ihre Gegner konzentrieren sich auf den Angriff, so dass die Abwehr der Pistons, die derzeit die Dritte in der Liga ist, diesmal auf Probe gestellt wird. Wir haben schon betont, dass die Pistons in der Verteidigungszone am dominantesten sind. Sie haben die besten Rebounders in der Liga und in diesem Duell werden sie sich besonders auf Drummond und Morris verlassen. Wenn sie die Außenreihe ihrer Gegner nicht schließen, werden sie sich natürlich schwer verteidigen und ungeschlagen bleiben können. Besonders interessant ist, dass sie im Gegensatz zu den Warriors, nach der Anzahl der Assists das vorletzte Team der Liga sind.

Der schon erwähnte Drummond ist unter dem Korb einfach hervorragend. Sein Schnitt ist 18,6 Punkte und sogar 19 Rebounds, was in der NBA-Liga schon seit langem nicht zu sehen war. Wäre er auch in den Freiwürfen besser (nur 46 Prozent), wäre das Gesamtbild noch kompletter. Jackson hat, nachdem er aus Oklahoma gegangen ist, den Titel des besten Schützen übernommen, was man ja auch erwartet hat. Der ehemalige Spieler der Suns, Morris, liefert weiterhin überraschend gute Partien ab. Es fehlt ein Ersatz-Guard, was zum Problem geworden ist, denn außer Jackson und Caldwell-Pop stellt kein Spieler eine Gefahr für ihre Gegner dar.

Voraussichtliche Aufstellung Pistons: Jackson, Caldwell-Pope, Ilyasova, Morris, Drummond

Golden State Warriors – Detroit Pistons TIPP

Die Pistons sind wirklich gut und gefährlich, aber sie sind nicht gut genug (besonders an den Außenpositionen) um auch Kampfbereitschaft gegen ihre heutigen Gegner anzukündigen und zwar noch in einem Auswärtsspiel. Dazu haben die Gastgeber noch ein Motiv mehr, so dass alles außer einem überzeugenden Sieg der Warriors eine große Überraschung wäre.

Tipp: Warriors -14 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,88 bei 10bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€