Golden State Warriors – Houston Rockets 11.12.2014, NBA

Golden State Warriors – Houston Rockets / NBA – In diesem Duell werden wir erfahren, ob die Serie von 13 Siegen in Folge der Warriors beendet wird. Die Rockets spielen auswärts großartig und haben auch eine Siegesserie. Beide Teams sind an der Tabellenspitze im Westen und es wird auf jeden Fall ein interessantes Duell werden, besonders wenn bei den Rockets Howard wieder dabei sein sollte. Beginn: 11.12.2014 – 04:30 MEZ

Golden State Warriors

Die Warriors haben in der aktuellen Saison bereits einmal gegen Houston gespielt und dabei auswärts 98:87 gewonnen. Das war ihr fünfter Sieg in Folge, während es für Houston die erste Niederlage nach sechs Siegen in Folge gewesen ist. Den Warriors ist also klar, dass Houston jetzt eine Revanche haben will. Golden State hat eine tolle Ergebnisserie von 13 Spielen ohne Niederlage. Zurzeit hat die Mannschaft 18 Siege und 2 Niederlagen auf dem Konto und ist demnach Ligaerster. Die Warriors spielen zuhause sehr gut und wurden in den acht Spielen nur einmal bezwungen. Die einzigen zwei Niederlagen kassierten sie gegen Teams aus dem Westen.

Die Warriors sind was die Assists angeht Ligaerster, im Rahmen der Rebounds Ligadritter, was die erzielten Punkte angeht sind sie auf dem vierten Platz und wenn es um die kassierten Gegenpunkte geht, sind sie Ligafünfter. Sie spielen immer noch ohne Centerspieler Lee. In diesem heutigen Spiel ist die Abwesenheit von Bogut ein Handicap. Er hat sich im Spiel gegen die Wolves verletzt. Die Warriors haben auf dieser Centerposition keinen richtigen Ersatzspieler. Da sind Ezel und Kuzmic und Flügelspieler Speight sollte somit mehr Einsatzzeit bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Green, Barnes, Ezeli

Houston Rockets

Die Rockets haben die letzten vier Spiele gewonnen. Im ersten gemeinsamen Duell in dieser Saison haben sie gegen die Warriors verloren. Damit wurde ihre damalige Serie von sechs Siegen in Folge beendet. In diesem Spiel hat Curry 34 Punkte erzielt, während Bogut 18 Rebounds erzielt hat. Houston hat ohne Howard gespielt, der für dieses heutige Spiel angeblich fit sein sollte. Houston darf den Warriors nicht erlauben sich in der Verteidigungszone einzuspielen, da sie so etwas, im ersten Spiel, des Sieges gekostet hat (sie haben 22 Gegenpunkte mehr aus der Verteidigungszone kassiert). Aber ohne Bogut sollte der Ball mehr nach außen gehen, da die Warriors 7 Guards besitzen.

Wenn Centerspieler Howard mitspielen sollte, wird es für die Rockets viel besser laufen. Er sollte dann die Mankos der Centerpositionen des Gegners ausnutzen und auf beiden Seiten dominieren. Das Team wird von Harden angeführt, während ihm Beverly aushelfen wird. Er hat auch das erste Duell gegen Golden State verpasst. Vor ein paar Tagen hat sich Papanikolaou verletzt und das wird sich auf das Spiel von Houston auswirken. Somit sollten Ariza und Terry mehr Einsatzzeit bekommen. Auch Houston spielt eine tolle Abwehr und ist demnach Ligadritter.

Voraussichtliche Aufstellung Houston: Harden, Terry, Ariza, Motiejunas, Howard (Black)

Golden State Warriors – Houston Rockets TIPP

Die Warriors sind so richtig in Fahrt gekommen und anscheinend kann nicht mal Houston sie stoppen. Sie spielen vor den eigenen Fans und das Fehlen der Centerreihe werden sie durch die Fernwürfe ersetzen und vielleicht wird auch Bogut mitspielen.

Tipp: Warriors -8,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,98 bei Unibet (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€