Golden State Warriors – Los Angeles Clippers 24.03.2016, NBA

Golden State Warriors – Los Angeles Clippers / NBA – Die Warriors sind immer noch die beste Mannschaft in der ganzen Liga, spielen jedoch in letzter Zeit nicht so überzeugend. Sie haben nämlich gegen die Spurs verloren und gegen die Wolves knapp gewonnen. Die Clippers haben noch größere Probleme, da sie die letzten vier von fünf Spielen verloren haben und jetzt noch weiter weg von der dritten Tabellenposition im Westen sind. Beginn: 24.03.2016 – 03:30 MEZ

Golden State Warriors

Golden State hat zuletzt die Wolves mühevoll 109:105 bezwungen, während er davor eine der schlechtesten Partien dieser Saison geliefert und gegen die Spurs verloren hat. Die Spurs haben dabei mit ihrer Defensive den aktuellen NBA-Champion auseinandergenommen und ihm die siebte Niederlage in dieser Saison zugefügt. Jetzt haben sie Warriors 63 Siege aus 70 Spielen auf dem Konto, haben aber immer noch gute Chancen, den Rekord der Bulls von 72 Siegen im regulären Saisonteil zu brechen. Darüber hinaus haben die Warriors noch keine Heimniederlage kassiert, während sie 32 Spiele vor den eigenen Fans gewonnen haben. In der letzten Saison wurden sie zu Hause nur zweimal bezwungen.

Der Grund für die schlechten Partien in den letzten zwei Spielen ist die Wurfquote des Teams, besonders von Curry. Die Warriors sind ja die punkteeffizienteste Mannschaft der ganzen Liga (115,3 Punkte pro Spiel), aber die Spurs haben ihnen nur 79 Punkte erlaubt. Curry hat in den letzten zwei Spielen nur drei Dreierwürfe aus 21 Versuchen erzielt, während er in den letzten Vierteln keinen einzigen Punkt erzielt hat. Dabei hatte er sechs Versuche. Wenn man noch berücksichtigt, dass Bogut, Ezeli und Iguodala verletzt sind, sieht man, dass die Leistung von Curry und den anderen Spielern entscheidend ist.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Barnes, Green, McAdoo

Los Angeles Clippers

Die Clippers weisen eine sehr schlechte Spielform vor und gegen die Warriors wird es sicherlich nicht besser werden, aber wenn den Gästen ein Sieg gelingen sollte, dann wäre ihr Selbstbewusstsein in der Schlussphase des regulären Saisonteils sicherlich größer. Zurzeit sind die Clippers Tabellendritter im Westen und haben einen soliden Vorsprung auf die Verfolger, dürfen sich aber keine Krisen erlauben. Sie haben 43 Siege und 26 Niederlagen auf dem Konto, aber auch nur einen geholten Sieg in den letzten fünf Spielen. Auswärts steht es 21 zu 14, während ihnen klar ist, dass bis jetzt in Oakland kein Gast gewinnen konnte.

In der aktuellen Saison haben sie gegen die Warriors drei Spiele abgelegt und alle verloren. Dabei waren die Duelle sehr punkteeffizient (108:112, 117:124, 112:115). Interessant ist, dass die Warriors vor dem letzten geholten Sieg gegen Portland mit 32 Punkten Rückstand verloren haben. Mal sehen, ob es auch dieses Mal so laufen wird oder ob es den Clippers, genau wie den Spurs und den Wolves, gelingen wird, den Angriff der Gastgeber zu stoppen. Nicht dabei ist der verletzten Griffin, während im letzten Spiel auch Green gefehlt hat und von Pierce vertreten wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Redick, Pierce, Mbah a Moute, Jordan

Golden State Warriors – Los Angeles Clippers TIPP

Die Warriors brauchen einen klaren Sieg und eine punkteeffiziente Partie. Das bezieht sich vor allem auf Curry. Gegen die Clippers können sie angriffsorientiert spielen und mit einem Sieg ihrem Selbstbewusstsein wieder einen Schubs geben.

Tipp: Warriors -10 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei BetVictor (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€