Golden State Warriors – Los Angeles Clippers 31.01.2014

Golden State Warriors – Los Angeles Clippers – In diesem Duell treffen zwei sehr punkteeffiziente Teams aufeinander und zwar zum dritten Mal in dieser Saison. Im ersten Duell, das am Saisonanfang gespielt wurde haben die Clippers in L.A. 126:115 gewonnen, während im zweiten Duell Golden State in Oakland 105:103 gewonnen hat. Beide Spiele sind also sehr punktereich gewesen und auch dieses Mal sollte es so ähnlich ablaufen. Beginn: 31.01.2014 – 04:30 MEZ

Golden State Warriors

Die Warriors werden nach der Heimniederlage gegen die Wizards in ihrer Oracle Arena jetzt die Clippers empfangen. Die Wizards haben den Warriors in diesem Duell auch nur 85 Punkte erlaubt. Die Warriors haben somit eine 27:19-Ergebnisbilanz und sind deswegen auf den siebten Tabellenplatz im Westen runtergerutscht, während sich Dallas auf dem achten Platz befindet. Die Warriors haben zuhause zurzeit 13 Siege geholt und 8 Niederlagen kassiert, während sie in den letzten zehn Spielen nur vier Siege geholt haben. Dieses Team hat die Saison toll angefangen aber jetzt passieren seltsame Sachen und zwar seit die Mannschaft vollzählig ist, funktioniert irgendetwas nicht. Die Warriors haben tolle Einzelspieler, ein hervorragendes Zusammenspiel, aber in letzter Zeit ist das einfach nicht dasselbe Team wie am Saisonanfang.

Curry, Thompson, Lee, Bogut, Iguodala, Barnes sind alle sehr gut und stellen für die Gegner eine große Gefahr dar, aber die Gegner haben jetzt entweder ihre Taktik durchschaut oder die Warriors sind einfach erschöpft, da ihre Starting Five wirklich viel Einsatzzeit hat. Gegen die Clippers werden sie wirklich alles geben müssen da die Gegner schnell, punkteeffizient und mit vielen Assists spielen. Paul ist zwar nicht dabei, aber die Clippers bestehen ja nicht nur aus Chris Paul, genauso wie die Warriors nicht nur aus Curry oder Thompson bestehen.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Iguodala, Lee, Bogut

Los Angeles Clippers

Die Clippers sind wieder in Fahrt gekommen und spielen im Januar wirklich sehr gut. Sie verlieren selten, genauer gesagt konnten wenige Teams sie in diesem Jahr bezwingen. Sie schaffen das alles auch ohne Paul, obwohl er der entscheidende Spieler dieses Vereins ist, aber jetzt ist er verletzt. Während seiner Abwesenheit sind aber andere Spieler auf seinen Platz gerutscht und machen ihre Arbeit ganz solide. Dabei meinen wir vor allem an Collison und Crawford sowie den erholten Redick. Barnes wird mit Dudley in der Starting Five kombiniert, während Griffin und Jordan die Gegner durch ihre erzielten Punkte, Blocks und einer sehr starken Abwehr auseinandernehmen. Die Ersatzbank der Clippers ist zwar nicht so stark wie in den vorherigen Jahren, aber sie ist immer noch sehr starkbesetzt. Da befinden sich nämlich Green, Jamison, Turkoglu, Mullens und noch andere Spieler die ihre Einsatzzeit effektiv ausnutzen.

Die Clippers haben das erste Duell  gegen die Warriors dank Paul gewonnen. Er hat nämlich 42 Punkte, 15 Assists und 6 Steals erzielt. Er hatte offensichtlich ein kleines Duell mit Curry, der 38 Punkte erzielt hat. Davon waren 9 Dreierwürfe, aber auch 11 Steals. Die Clippers hatten 11 Rebounds mehr und haben den Gegner auch zu 24 Steals gezwungen. Im zweiten Teil haben die Warriors die Zahl der Ballverluste verringert, sind unter dem Korb viel besser gewesen und haben durch eine tolle Wurfquote von der Dreipunktelinie aus einen Sieg gegen die Clippers geholt.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Collison, Redick, Barnes (Dudley), Griffin, Jordan

Golden State Warriors – Los Angeles Clippers TIPP

Die Duelle der beiden heutigen Gegner sind selten punkteineffizient oder langweilig. Die Warriors werden nach der letzten Heimniederlage sicherlich motiviert sein, während die Clippers nichts zu verlieren haben. Alles in allem sieht es nach einem Spiel mit vielen Punkten aus.

Tipp: über 212 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)