Golden State Warriors – Memphis Grizzlies 03.05.2015, NBA

Golden State Warriors – Memphis Grizzlies / NBA – Die zweite Runde der Playoffs werden die Warriors und die Grizzlies eröffnen. Die Warriors haben in der ersten Runde ohne größere Probleme über New Orleans triumphiert (4:0), während Memphis besser als Portland gewesen ist (4:1). Den Heimvorteil in dieser Serie haben die Warriors, sodass sie in den ersten beiden Duellen die Gastgeber sein werden. Beginn: 03.05.2015 – 21:30 MEZ

Golden State Warriors

Die Warriors haben in der ersten Playoff-Runde gezeigt, warum sie in der Regulär Saison die beste Mannschaft gewesen sind. Die Hornets haben sie mit 4:0 bezwungen. Wir brauchen nicht den Spielerkader der Warriors viel zu analysieren, weil es bekannt ist, wer die gefährlichsten Spieler sind und von wo aus die größte Gefahr droht. Darüber hinaus sind die Warriors eine der besten Defensivmannschaften in der Liga und als Gegner wurde ihnen eine weitere sehr gute Defensivmannschaft zugeteilt. Das würde vielleicht bedeuten, dass es besser wäre, wenn die Warriors eine offensive Spieltaktik anwenden. Es wird für sie sprechen, wenn der Playmaker von Memphis, Conley, nicht spielen sollte, weil sie dann über die Quarterback-Positionen machen können, was sie wollen.

Gegen die Hornets war Curry sehr gut und im Schnitt erzielte er 33,8 Punkte, 7,3 Assists und 5,3 Rebounds, während Thompson 25 Punkte pro Match erzielte. Der entscheidende Spieler auf beiden Seiten des Parketts war aber Green, der im Schnitt 15,8 Punkte, 12,8 Rebounds, 6,3 Assists, 2,5 Steals und 1,25 Blocks pro Match erzielt. Darüber hinaus hat er 41,5 Minuten auf dem Parkett verbracht. Verletzungsbedingt fehlte Lee im Team, aber er soll für dieses Halbfinale bereit sein. Bogut spielt momentan viel besser in der Defensive als in Offensive, während die Warriors gerade eine starke Innenlinie gegen Randolph und Gasol brauchen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Barnes, Green, Bogut

Memphis Grizzlies 

Die Grizzlies haben die unangenehmen Blazers eliminiert und dafür brauchten sie fünf Spiele. Allerdings blieben sie ohne Playmaker Conles, einen sehr wichtigen Spieler im Angriff von Memphis, was ihnen ein sehr großes Handicap im Halbfinale darstellen könnte, vor allem weil gegenüber Curry, Thompson, Barbos und Iguodala sind. Die Frage ist, wann Conley zurückkehren wird. Die Verletzung im Gesicht ist keine leichte und die Schutzmaske ist momentan keine Lösung. Sein Auftritt ist auf jeden Fall sehr fraglich, wobei sie keine Alternative für diesen Spieler haben (Calathes und Udrih sind keine schlechte Spieler, aber nicht mal annährend gut wie Conley).

In der Regulär-Saison hat Memphis zwei von drei Duellen gegen die Warriors verloren und vor allem konnten sie Thompson nicht stoppen, der beim Dreierwurf brillierte (18/24). Jetzt wird gegen ihn wahrscheinlich Allen verteidigen. Sie dürfen den Warriors nicht viel Freiraum überlassen. Vielleicht sind die guten Auftritte von Lee in der ersten Runde eine Überraschung (17,2 Punkte pro Match), während man im Angriff dieses Mal viel mehr von Green erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Grizzlies: Conley (Calathes), Lee, Allen, Gasol, Randolph

Golden State Warriors – Memphis Grizzlies TIPP

Die Warriors gehen ausgeruhter in diese Serie, was manchmal einen gegenteiligen Effekt haben kann. Memphis spielt gut und hat eine sehr starke Abwehr, aber der Sieg der Warriors soll nicht in Frage kommen.

Tipp: Warriors -9,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,92 bei unibet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€

Wenn die Warriors keine Probleme mit dem Wurf haben sollten, dann können wir ein äußerst effizientes Match erwarten und vor allem sehr effiziente Gastgeber.

Tipp: über 197,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,97 bei 10bet (alles bis 1,89 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€