Golden State Warriors – Orlando Magic 19.03.2014

Golden State Warriors – Orlando Magic – Orlando Magic befinden sich in einer Serie von fünf Niederlagen in Folge und nun steht ihnen das Match gegen die verspielten Warriors bevor. Die Gastgeber haben im Match vor diesem mit einem Punkt unterschied gegen Portland gewonnen und dieses Match gegen Orlando bietet ihnen eine gute Gelegenheit, einen weiteren Sieg zu holen, der ihnen im Kampf um die Playoffs von großer Bedeutung wäre.  Beginn: 19.03.2014 – 03:30 MEZ

Golden State Warriors

Die Warriors befinden sich derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz der Western Conference. Sie haben 42 Siege und 26 Niederlagen auf dem Konto, aber dennoch haben sie die Playoffs nicht sicher und deswegen ist jedes Match von großer Bedeutung, vor allem gegen die schwächeren Teams. Auch in diesem Match gelten sie als Favoriten. Die Warriors sind ein Team, das eine tolle Starting Five hat und wenn sie in Fahrt kommen, können sie jeden Gegner bezwingen. Die Warriors haben in den letzten zehn Matches sieben Siege geholt und viele neutrale Fans lieben ihre Spielweise, die aus den schnellen Aktionen, Dreierwürfen und einem klugen Spiel unter dem Korb besteht. In allen statistischen Kategorien befinden sie sich in der oberen Hälfte der NBA und es wäre wirklich schade, wenn sie nicht in die Playoffs kommen.

Es ist interessant, dass dieses Team, das ausschließlich angreift auch eine solide Abwehr hat. Mit 99 kassierten Gegenpunkten sind sie auf Platz neun in der Liga, was eine sehr gute Leistung ist. Die Starting Five ist eine der besten in der Liga. Das Team wird von Curry und Thompson angeführt. Im letzten Match gegen Portland haben diese beiden Spieler insgesamt 9 Dreierwürfe verbucht. Bogut und Lee werden gegen Vucevic spielen, der eine große Gefahr für die Warriors darstellen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Iguodala, Lee, Bogut

Orlando Magic

Orlando Magic sind zu weit von den diesjährigen Playoffs entfernt. Sie werden auf ihre Chance bis zur nächsten Saison warten müssen. Derzeit befinden sie sich in einer Serie von fünf Niederlagen in Folge und auf dem Konto haben sie 19 Siege und 48 Niederlagen. Schlechter als sie in der gesamten Liga sind nur die 76ers und die Bucks. Nelson, Afflalo, Vucic, Harris und Rookie Oladipo haben viel versprochen, aber offensichtlich waren diese Erwartungen unrealistisch. Natürlich kämpften die Magic auch mit den zahlreichen Verletzungen, die sich negativ auf das Spiel dieser Mannschaft auswirkten, aber das ist keine Rechtfertigung dafür, dass sie nur 19 Siege verbucht haben.

Wahrscheinlich wird im Sommer einer der beiden Quarterback-Spieler, Afflalo oder Nelson, das Team verlassen, damit der junge Oladip viel mehr Platz bekommt, der zusammen mit Vucevic und einem starken Flügelspieler die aktuelle Leistung der Mannschaft verbessern soll. Mit den Warriors können sie kaum mithalten und zwar mit ihrem schnellen Tempo. Die Magic haben nur dann eine Chance, wenn die Warriors Probleme mit dem Wurf haben sollten. Ansonsten haben sie keine Chance.

Voraussichtliche Aufstellung Orlando: Nelson, Afflalo, Harkless, O’Quinn, Vučević

Golden State Warriors – Orlando Magic TIPP

Die Warriors werden das eigene Tempo gleich von Anfang an aufzwingen. Der Heimvorteil, die gute Stimmung im Team und ein guter Distanzwurf sollten den Warriors einen überzeugenden Sieg bescheren. Dadurch würden sie sich unter den Top 8 der Western Conference zusätzlich festigen.

Tipp: Warriors -13

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)