Golden State Warriors – Portland Trail Blazers, 12.01.13 – NBA

In Oakland treffen zwei Teams mit den vielleicht längsten Namen aufeinander. Golden State empfängt Portland. Wahrscheinlich haben viele erwartet, dass beispielsweise die Lakers und Dallas eine Ergebnisbilanz wie die Warriors und Portland haben, aber diese zwei jungen Teams haben bewiesen, dass man in der Zukunft auf sie zählen kann. Beginn: 12.01.2013 – 04:30

Die Warriors haben in dieser Saison immer noch nicht gegen Portland gespielt und kurz vor dem Ende des regulären Saisonteils werden sie zwei Spiele ablegen. Die Warriors sind nach der Statistik ein viel besseres Team als Portland und haben insgesamt eine bessere Ergebnisbilanz. Die Warriors spielen in dieser Saison, angeführt vom jungen Star Curry, einfach fantastisch. Sie sind toll im Angriff, bei den Rebounds fast perfekt, während sie auch viele Assists erzielen. Das einzige was teilweise nicht so gut ist, ist die Abwehr, da sie über 99 Gegenpunkte pro Spiel kassieren. Zuhause sind sie sehr sicher und kassieren selten Niederlagen. Viele NBA Liebhaber verfolgen die Warriors nicht besonders regelmäßig und ihre bisherige Leistung könnte sie ein wenig überraschen. Sie haben ein tolles Team zusammengestellt, das auf allen Positionen gedeckt ist. Das alles ist noch wertvoller, wenn man berücksichtigt, dass die Mannschaft den größten Teil der Saison ohne die zwei wichtigsten Spieler spielt und zwar Brandon Rush und Andrew Boguta, sowie teilweise auch ohne den Veteranen Jefferson. Curry ist ein fantastischer Schütze und Assist. Neben ihm wirkt der junge Thompson, während unter dem Korb Lee, Landry und Ezeli sehr gut sind. Man darf auch nicht Jack und Barnes vergessen, die zusammen über 21 Punkte erzielen.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Barnes, Lee, Ezeli

Portland ist eine ähnliche Mannschaft wie Golden State. Die heutigen Gäste sind auf allen Positionen gut gedeckt und haben keinen besonderen Star des Teams, sondern alle Spieler leisten ihren vollen Beitrag. Da liegt auch die Kraft dieses Teams, das in dieser Saison die Playoffs schaffen möchte. So wie die Mannschaft spielt, wird sie es vielleicht auch schaffen. Wichtig ist nur, dass sie keine negativen Serien haben und von Verletzungen umgangen werden. Obwohl der Star des Teams LaMarcus Aldrigde ist, ist dieser Titel nicht mehr so fest in seinen Händen, da der Rookie Damian Lillard fantastisch spielt. Er hat im Schnitt über 18 Punkte, 6,5 Assists und 3,4 Rebounds, was für einen Rookie sehr gut ist. Aldridge hat einen Schnitt von 20,6 Punkten und 8,4 Rebounds, während auch der Franzose Batum eine hervorragende Saison spielt. Er hat über 16 Punkte, 5,5 Rebounds, 4,5 Assists, 1,5 Steals und 1,2 Blocks. Er ist also ein richtiger All-Round-Spieler. Der Centerspieler Hickson erzielt auch weiterhin 12,5 Punkte und 11 Rebounds, während Guard Matthews 15,6 Punkte erzielt und ist oft der beste Schütze des Teams. Die Ersatzbank von Portland ist nicht so stark besetzt, aber sie leistet ihr Maximum. Sie haben nicht so viele Spieler im Spielkader und zwar sowohl wegen den Verletzungen, als auch wegen anderen Gründen und das könnte ein Manko für diese Mannschaft sein.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, Matthews, Batum, Aldridge, Hickson

Die Warriors haben zurzeit eine bessere Ergebnisbilanz, aber das macht sie trotzdem nicht zu den absoluten Favoriten in diesem Spiel. Portland kann in jedem Spiel den Maximum leisten und wir glauben dass die Gäste auch dieses Mal unentschieden spielen können.

Tipp: Portland +7

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei Bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Portland weiß wie man sich den Warriors und ihrem Spieltempo anpasst und deswegen kann man ein offensives Spiel erwarten.

Tipp: über 200 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei Bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!