Golden State Warriors – San Antonio Spurs 08.04.2016, NBA

Golden State Warriors – San Antonio Spurs / NBA – Die Warriors haben sich den Kampf um die beste Ergebnisbilanz in der Geschichte der NBA-Liga selbst verkompliziert, denn nach den zwei Niederlagen in den letzten drei Matches befinden sie sich momentan in einer schwierigen Situation, denn sie müssen in den letzten vier Matches vier Siege verbuchen. Die Spurs sind auf der zweiten Tabellenposition sicher und werden wahrscheinlich ganz gelassen in Match gegen die aktuellen Meister der NBA-Liga auflaufen. Beginn: 08.04.2016 – 04:30 MEZ

Golden State Warriors

Die Warriors waren eine lange Zeit lang auf hervorragendem Weg, den Rekord der Bulls zu brechen, indem sie mindestens 73 Siege in der Saison verbuchen sollen. Mit den zwei Niederlagen in den letzten drei Matches ist die Ergebnisbilanz jetzt allerdings 69-9, so dass sie in den letzten vier Matches keine Niederlage kassieren dürfen. Dies wird sehr schwer sein, denn zwei von vier Matches spielen sie gegen San Antonio, wobei das zweite Match (von Sonntag auf Montag) viel schwieriger sein wird, denn die Spurs werden Gastgeber sein und zuhause kassierten sie ja bis jetzt noch keine Niederlage. Dies wird das insgesamt dritte Match zwischen den Warriors und Spurs in der aktuellen Saison sein und bis jetzt verbuchten beide Teams jeweils einen Sieg und zwar als Gastgeber.

Die Warriors wurden vor diesem Match von den Wolves geschlagen, obwohl sie sogar 17 Punkte Vorsprung hatten. Trainer Kerr hat ja betont, dass die Spieler unter Druck stehen und um jeden Preis den Rekord der Bulls brechen müssen und demnach gibt es kein entspanntes und sicheres Spiel, weswegen sie unerwartete Niederlagen von den Wolves und Celtics einstecken mussten. Mit der Niederlage von den Wolves stoppten sie die Serie von 114 Siegen in Folge, in denen die Warriors 15 Punkte Unterschied hatten, aber auch die Serie von 32 Siegen  in Folge, in denen Curry mindestens 10 Assists erzielt hat (gegen die Wolves hatte er 15). Kerr wird seine Spieler gegen die Spurs sicherlich nicht erholen und solange Chancen bestehen, wird er versuchen, den Rekord der Bulls zu brechen, obwohl der Druck immer mehr steigt.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Green, Barnes, Bogut

San Antonio Spurs

Die Spurs kommen in Oakland entspannt an, was ja auch ein Vorteil sein kann, denn die Wolves spielten ganz gelassen gegen die Warriors und verbuchten letztendlich einen Sieg. Die Spurs sind Tabellenzweite im Westen mit 65 Siegen und 12 Niederlagen und bis zum Ende des regulären Saisonteils können sie nur darum kämpfen, zuhause nicht geschlagen zu werden, denn somit wären sie absolute Rekordler der NBA-Liga in einer Saison. In der aktuellen Saison wurden sie im ersten Auswärtsduell bei den Warriors schwer geschlagen, aber dafür haben sie die Warriors mit einer guten defensiven Spielherangehensweise in San Antonio bezwungen. In diesem Match müssen sie sich nicht revanchieren und Trainer Popovich wird wahrscheinlich einem oder zwei Spieler aus der Starting Five eine Pause gönnen, damit sie sowohl in Heimmatches, als auch im Playoff erholt sein können.

Die Spurs verbuchten in den letzten vier Matches Siege und erlaubten ihren Gegnern dabei weniger als 90 Gegenpunkte, was ja nur ein zusätzlicher Beweis ist, dass sie das beste defensive Team der Liga sind. Im letzten Match gegen die Jazzer holten sie einen Sieg, dank den Punkten von Leonard in den letzten Sekunden des Matches (88:86). Dies war das 1000. Matches, in dem Tim Duncan in seiner NBA-Karriere einen Sieg verbucht hat und er wurde somit der dritte Spieler in der Geschichte der Liga (Abdul-Jabbar und Parish haben mehr), aber auch der jüngste, der das geschafft hat.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Aldridge (West), Duncan (Marjanovic)

Golden State Warriors – San Antonio Spurs TIPP

Die Warriors stehen unter enormem Druck, was ihre Leistung in diesem Match sicherlich beeinflussen wird. Sie werden um einen Sieg kämpfen und da die Spurs wahrscheinlich „geschwächt“ sein werden, sollte ein Sieg der aktuellen Meister nicht fraglich sein.

Tipp: Warriors -6,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei betway (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€