Gran Canaria – Valencia 10.04.2016, Endesa Liga

Gran Canaria – Valencia / Endesa Liga – Gran Canaria holte am Mittwoch im regulären Teil des Halbfinalrückspiels gegen den türkischen Galatasaray den Rückstand von 14 Punkten auf, aber in der Verlängerung gelang es ihnen nicht, zum zweiten Mal in Folge das Finale des Eurocups zu erreichen. In der 27. Runde der spanischen Endesa Liga steht ihnen eine schwere Aufgabe bevor, weil sie den Tabellenzweiten aus Valencia zuhause empfangen werden. Beginn: 10.04.2016 – 19:30 MEZ

Gran Canaria

Die heutigen Gastgeber sind sicherlich nach dem Match gegen Galata sowohl geistig als auch körperlich ziemlich erschöpft, zumal sie nur einen Schritt vom Finaleinzug im Rahmen des Eurocups gewesen sind. Ihr erfahrenster Spieler, Playmaker Oliver, bekam den letzten Ball nicht verwandelt, obwohl es fast unglaublich ist, dass Oliver, der bis dahin nur drei Punkte erzielte, überhaupt gewagt hat, den letzten Ball zu spielen. Es gab nämlich viele bessere Lösungen. Vielleicht sollte er den Ball zum Centerspieler Omic werfen oder ein Foul spielen, weil nur ein erzielter Punkt würde sie in die zweite Verlängerung bringen. Vielleicht würde dann ihre breite Ersatzbank zur Geltung kommen, weil die Gäste aufgrund ihrer persönlichen Fouls vor allem auf Center-Positionen dezimiert waren.

Jetzt können sie sich der spanischen Meisterschaft maximal widmen, wo sie sich in einer guten Lage befinden. Die Saison werden sie mindestens auf dem fünften Tabellenplatz beenden (Bilanz 18-8), aber es kann auch passieren, dass sie den viertplatzierten Laboral Kutxa (19-7) in der Tabelle überholen, zumal auf Laboral mindestens noch ein anspruchsvoller Auftritt in der Euroleague wartet. Daher ist es sehr wichtig, dass Gran Canaria in diesem Duell einen Sieg holt, aber es ist fraglich, ob sie sich vom Schock am Mittwoch erholt haben. In den letzten zehn Duellen gegen Valencia hat Gran Canaria nur einen Sieg geholt, aber im Februar haben sie Valencia im Viertelfinale des Königspokals eliminiert. Gran Canaria hat damals mit einer Serie von 21-0 die Wendung geschafft und sich sein erstes Halbfinale  und später auch das Finale in La Coruna gesichert.

Voraussichtliche Aufstellung Gran Canaria: Albert, Salin, Rabaseda, Baez, Omic

Valencia

Die tolle Serie, mit der Valancia die neue Saison eröffnet hat, als sie zu einem Zeitpunkt eine Bilanz von 18-0 hatten (16 Siege in der Endesa Liga, 12 Siege im Eurocup), vor allem nach dem Triumph im letzten Match des ersten Teils der Saison, auswärts bei Barcelona, kündigte uns an, dass Valencia die Regulär Saison zum ersten Mal auf dem ersten Platz beenden könnte. Valencia war nämlich der einzige europäische Club, der in der aktuellen Saison bis Januar dieses Jahres niederlagelos war und zwar in allen Wettbewerben. Am 19. Januar wurden sie im Rahmen des Eurocups zum ersten Mal bezwungen und zwar vom französischen Meister Limoges. Gerade diese Niederlage zeigte sich später als entscheidend für die Elimination in der Top 32-Phase des Eurocups.

Valancia hat sich danach der heimischen Meisterschaft gewidmet, in der sie nicht mehr unantastbar waren, nachdem sie in der 19. Runde von Laboral Kutxa besiegt wurden. Das ist gleichzeitig die einzige Auswärtsniederlage von Valencia in der Endesa Liga, während sie die anderen drei auf eigenem Parkett kassierten. Dennoch sind sie weiterhin gut platziert. Mit 22 Siegen und vier Niederlagen besetzen sie aktuell den zweiten Platz, während Barcelona mit einer Bilanz von 24-2 auf dem ersten Platz ist. Valancia beendete die Regulär Saison auf dem zweiten Platz das letzte Mal im Jahre 2003 und deshalb können sie trotz Misserfolgen im Eurocup und im Königspokal mit ihrer Leistung zufrieden sein. Allerdings haben sie nur einen Sieg mehr auf dem Konto im Vergleich zum Real und deshalb ist ihnen dieses Spiel sehr wichtig. In den letzten acht Ligaduellen haben sie nur vier Mal gefeiert.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Diot, Martinez, Emeterio, Duljevic, Hamilton

Gran Canaria – Valencia TIPP

Die heutigen Gastgeber aus Gran Canaria haben im Königspokal gezeigt, dass sie wissen, wie sie gegen Valencia spielen sollen. Im ersten Ligaduell dieser Teams feierte aber Valencia. Unabhängig vom Ausscheiden von Gran Canaria aus dem Eurocup haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: Sieg (incl. Verlängerung) Gran Canaria

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,86 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€