Nach der ersten Runde der Gruppe B hat Brasilien einen Sieg und der Gastgeber Großbritannien eine Niederlage auf dem Konto. In diesem Duell gilt Brasilien als Favorit, aber das muss nichts bedeuten und somit erwarten wir ein sehr interessantes Match. Beginn: 31.07.2012 – 17:45

Großbritannien ist der Gastgeber der OS, aber das hat ihnen in der ersten Runde nicht viel geholfen, um eine Überraschung gegen Russland zu machen. Sie haben eine schwere Niederlage kassiert (75:95) und so werden sie versuchen, sich bei ihren Fans in diesem Match freizukaufen. Brasilien stellt aber keine gute Gelegenheit dar, weil Brasilien ein sehr gutes Team hat, welches einen sehr guten Basketball mit den schnellen Übergängen spielt und dies könnte den Briten große Probleme bereiten. Die Briten haben vor den OS ohne einige sehr wichtige Spieler geblieben, vor allem diejenigen die in der NBA Liga tätig sind und dadurch wurde das Team deutlich geschwächt. Es klingt unglaublich die Tatsache, dass sie gegen die Russen verloren haben, obwohl sie 25 Rebounds im Angriff hatten (Russen nur 5). Der Dreierwurf betrug nur 15% und sie haben keine Blocks verbucht, während die Russen 9 Blocks hatten. Die besten Spieler waren Deng mit 26 Punkte und 7 Rebounds sowie Mensah-Bonsu mit 22 Punkten und 9 Rebounds. Freeland hat 13 Punkte und 10 Rebounds erzielt. Reinking hat 7 Punkte verbucht und Sullivan 2. Es fehlt an der Breite im britischen Team. Sie brauchen die Spieler, die Deng ein wenig entlasten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Großbritannien: Reinking, Sullivan, Deng, Freeland, Mensah-Bonsu

Brasilien hat in den letzten Jahren eine der weltbesten Basketball-Nationalmannschaften. Sie haben ein sehr gutes Team zur Verfügung, angeführt von mehreren NBA-Spielern (Barbosa, Varejao und Splitter). Da sind noch die großartigen Huertas und Hilario, die fantastisch im Angriff agieren. Im ersten Match haben sie Australien mit 75:71 bezwungen, in einem Match, in dem alles sehr leicht in die andere Richtung gehen konnte. Die Brasilianer haben aber geschafft, über einen sehr wichtigen Mitkonkurrenten zu triumphieren. Im Match gegen Australien war Barbosa mit 16 Punkten der beste Spieler, während der Kapitän Huertas 15 Punkte und 10 Assists verbucht hat. Varejao erzielte 12 Punkte, Hilario 10 Punkte und 14 Rebounds. Alle diese Spieler wissen, wie sie gegen Großbritannien spielen sollen. Es ist interessant, dass Brasilien gegen Australien fast immer besser gewesen ist als Frankreich, zumindest statistisch gesehen. Aber das muss nichts bedeuten. Die Brasilianer müssen sehr schnell spielen und dann wird der Gegner nicht mehr in der Lage sein, sie aufzuhalten.

Voraussichtliche Aufstellung Brasilien: Barbosa, Huertas, Garcia, Splitter, Varejao

Die Brasilianer sind viel schneller als ihre Gegner und dies sollten sie ausnutzen. Die Gastgeber werden auf jeden Fall große Unterstützung der einheimischen Fans haben und dadurch könnten die Brasilianer zusätzlich motiviert sein. Sie werden gleich von Anfang an versuchen, das eigene Spieltempo aufzuzwingen, obwohl ihnen auch eine langsamere Variante passen würde.

Tipp: unter 158,5 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!