Houston Rockets – Golden State Warriors, 06.02.13 – NBA

Die Warriors reisen nach Taxas zu den Houston Rockets mit vier Siegen im Gepäck. Die Rockets haben vor diesem Match ebenfalls gefeiert und zwar gegen die Bobcats (109:95) und in diesem Match erzielte James Harden seinen ersten Triple-Double. Beginn: 06.02.2013 – 02:00

Die Rockets haben derzeit eine Bilanz von 26 Siegen und 23 Niederlagen, sodass sie unter Top 8 in der Western Conference sind. Ob sie unter Top 8 bleiben werden, ist es schwer zu sagen, weil ihnen Portland und die Lakers dicht auf den Fersen sind, sodass in der Saisonfortsetzung ein harter Kampf um die Playoff-Tabellenplätze zu erwarten ist. Die Rockets steckten im Laufe des letzten Monats eine gewisse Zeit in der Krise. In den letzten zehn Matches haben sie nur fünf Mal gefeiert und dies führte dazu, dass sich ihre Tabellenplatzierung verschlechtert hat, obwohl sie immer noch in der oberen Hälfte der Western Conference verweilen. Die Rockets sind ein Team, das auf mehr Punkte spielt und im Durchschnitt erzielen sei sogar 105,1 Punkte pro Match. In diesem Segment sind die das zweitbeste Team der Liga. Andererseits kassieren sie fast 103 Punkte pro Match, was sehr viel ist. James Harden ist der Teamführer und er rechtfertigt seine Rolle sehr gut. Im letzten Match hat er seinen ersten Triple-Double in der Karriere verbucht, während er mit fast 26 Punkten pro Match der beste Schütze des Teams ist. Asik brilliert im Bereich der Rebounds. Er ist nämlich der beste Rebounder der Liga, während Lin der beste Assistgeber uns Stealer ist. Parsons hat positiv überrascht und er ist ein unersetzliches Mitglied der Starting Five geworden, während Morris von der Bank aus als Joker agiert.

Voraussichtliche Aufstellung Rockets: Lin, Harden, Parsons, Patterson, Ašik

Die Warriors spielen immer noch sehr gut. Momentan befinden sie sich in einer Serie von vier Siegen in Folge. Auf dem Konto haben sie 30 Siege und 17 Niederlagen, sodass sie derzeit den 5. Tabellenplatz der Western Conference besetzen, was wirklich eine sehr gute Leistung ist. Sie haben ein junges Team mit  ein paar erfahrenen Spielern zur Verfügung und mit der Rückkehr von Bogut auf die Center-Position werden sie noch mehr an Breite gewinnen. Der junge Curry ist nach seiner Verletzung ins Team zurückgekehrt. Er ist ein All-Star Spieler, der in der Lage ist, in den nächsten Jahren ein richtiger Teamführer zu werden. Er wird die meiste Arbeit mit Harden haben, aber er soll auch die Unterstützung von Thompson und dem erfahrenen Jack bekommen. Neben Bugat haben sie noch den großartigen Lee unter dem Korb, sowie Landry und Biendris, während in dieser Saison Rookie Barnes sehr gute Partien auf Positionen Drei und Vier abliefert. Alles in allem spielen die Warriors  einen ähnlichen Basketball wie Houston. Sie bevorzugen nämlich viel mehr den Angriff als die Abwehr. Im Segment der Rebounds sind sie auf Platz 4 in der Liga, während sie im Bereich der Assists den 7. Platz besetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Barnes, Lee, Bogut

Nach diesem Match werden diese beiden Teams noch drei Mal in dieser Saison aufeinandertreffen und dies ist ihr erstes direktes Duell. Wir erwarten ein offenes Spiel, weil beide Teams den Angriff bevorzugen, aber da es ihr erstes Duell ist, sind wir der Meinung, dass sie ein wenig vorsichtiger sein werden.

Tipp: unter 215,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!