Houston Rockets – Golden State Warriors 26.05.2015, NBA

Houston Rockets – Golden State Warriors / NBA – Die Warriors sind nur noch einen Schritt vom großen Finale entfernt, wo sie seit 1975 nicht standen. Mit einem überzeugenden Sieg im dritten Match kamen sie zur 3:0-Führung, sodass sie nun in Houston die Chance haben diese Serie zu beenden. Die Rockets werden sicherlich ihr Bestes geben um die Serie zu verlängern, zumindest um ein weiteres Match. Beginn: 26.05.2015 – 03:00 MEZ

Houston Rockets

Die Rockets hatten im dritten Match absolut keine Chance. Die Tatsache, dass sie kein einziges Viertel zu eigenen Gunsten entschieden haben, obwohl sie die Gastgeber waren und große Unterstützung von den Tribünen aus hatten, sagt viel aus. Gleich in der Halbzeit war Vieles klar, weil die Warriors in die Halbzeit mit 25 Punkten Vorsprung gingen. Houston hatte einfach keine Antwort auf das Offensivspiel der Gäste, die von allen Positionen aus angegriffen haben. Curry brillierte, während Harden nichts gelang (Wurf 3/16). Das Match beendete er mit nur 17 erzielten Punkten. Darüber hinaus hat Houston zum ersten Mal in dieser Saison drei Matches in Folge verloren und 18 Punkte im ersten Viertel bzw. 37 Punkte in der ersten Halbzeit ist die schlechteste Leistung dieses Teams in den diesjährigen Playoffs.

Für Houston spricht auch die Tradition nicht, weil es bekannt ist, dass kein Team in der NBA Playoff-Geschichte die Wendung nach 0:3 in der Serie geschafft hat. Sie sind sich bewusst, dass sie nächstes Match unbedingt gewinnen müssen. Andersfalls ist die Saison für sie beendet. Mit dem Angriff werden sie die Warriors nicht schlagen können, weil sie in diesem Bereich mit ihnen nicht mithalten können. Obwohl sie Thompson stoppen konnten, wird Curry immer besser und mit ein paar Dreierwürfe hob er auch die Houston-Fans auf die Beine.

Voraussichtliche Aufstellung Houston: Harden, Terry, Ariza, Smith, Howard

Golden State Warriors

Die Warriors sind einfach nicht zu stoppen, wenn sie einen guten Wurf haben, vor allem Curry nicht. Dieser Spieler hat nämlich in 34 Minuten, die er im dritten Match auf dem Parkett verbrachte, 40 Punkte erzielt, davon sieben Dreierwürfe. Damit hat er den Rekord der Liga gebrochen, was die Playoffs angeht. Die Warriors feierten mit 115:80 und da sieht man, wie effizient und überzeugend diese Mannschaft ist. Es ist unbestritten, dass die Warriors ihre Gegner vor allem mit ihrem offensiven Spiel bezwingen und so stellt man sich die Frage, was würde passieren, wenn sie keinen guten Wurf hätten? Sie spielen auch sehr gut in der Abwehr, aber ihre Siege erzielen sie meistens durch den brillanten Angriff.

Dieses Match können sie völlig entspannt antreten oder sogar verlieren, weil dann das fünfte Match in Oakland ausgetragen wird, wo sie den Einzug ins große Finale mit ihren Fans feiern könnten. Auf der anderen Seite ist die Saison ziemlich lang und anstrengend und Trainer Kerr wird sicherlich wollen, dass die Serie möglichst schnell zu Ende geht, damit sie die zusätzliche Zeit zum Erholen haben. Wir werden noch erwähnen, dass die Warriors im dritten Match sogar 21 Rebounds und 11 Assists mehr als die Rockets verbuchten und der Gegner hatte nur zu 33 % erfolgreichen Wurf aus dem Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Green, Barnes, Bogut

Houston Rockets – Golden State Warriors TIPP

Dies ist auf jeden Fall das entscheidende Match. Wie wir gesagt haben, sollten die Rockets durch die defensive Taktik versuchen die Warriors zu schlagen, während die Gäste viel entspannter spielen können.

Tipp: unter 213,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€