Houston Rockets – Los Angeles Clippers 30.03.2014

Houston Rockets – Los Angeles Clippers – Die Houston Rockets haben in dieser Saison die LA Clippers noch nicht bezwingen können, obwohl sie bis jetzt drei Chancen dazu hatten. In allen drei Spielen sind die Clippers ohne größere Probleme besser gewesen. Die Teams sind an der Tabelle im Westen gleich nebeneinander platziert und zwar gehören sie zu den ersten acht Teams. Wenn sie auf diesen Plätzen bleiben sollten, werden sie in der ersten Playoff-Runde den Heimvorteil haben. Beginn: 30.03.2014 – 01:00 MEZ

Houston Rockets

Die Playoff-Platzierung sollte also für keines der Teams fraglich sein, aber sie sollten doch auch weiterhin vorsichtig sein. Houston weist eine solide Spielform vor und es ist wirklich ein gutes und qualitätsvolles Spiel zu erwarten, während die Clippers der richtige Gegner sind. Die Rockets spielen zuhause sehr gut, aber auch die Clippers haben in dieser Saison eine positive Auswärtsergebnisbilanz. Die Rockets konnten, wie gesagt die Clippers in den bisherigen drei gemeinsamen Duellen nicht bezwingen. Zuerst wurden sie in L.A. 118:137 bezwungen und danach haben sie zuhause 94:107 verloren. Diese zwei Spiele waren ganz am Saisonanfang in den ersten zehn Novembertagen, während das dritte Duell Ende Februar stattgefunden hat und dabei haben die Clippers 101:93 gewonnen.

Den Rockets passt offensichtlich die Spielherangehensweise der Clippers nicht und zwar ihr schnelles Spiel mit vielen Assists sowie attraktiven Zügen. Auch bei Houston fehlte es an so etwas nicht, aber die Rockets dürfen nicht erlauben, dass es auf der gegnerischen Seit viele gutgelaunte Spieler sowie viele Assists gibt. Harden muss sicherer wirken, denn in den ersten drei Spielen war er nicht gerade auf seinem Höchstniveau.

Voraussichtliche Aufstellung Houston:  Harden, Beverly, Parsons, Jones, Howard

Los Angeles Clippers

Die Clippers haben in den ersten drei Duellen gegen Houston phänomenal gespielt. Sie haben gezeigt was es bedeutet wenn man ein gutes Zusammenspiel hat und haben in diesem Segment den Gegner völlig überspielt. Die Clippers haben 32 Dreierwürfe verwandelt, während sie in einem Duell auch 33 Assists erzielt haben und in einer Halbzeit haben sie 78 Punkte erzielt. Sie haben also dominiert und haben die großen Gefahren bei den Rockets, also Howard und Harden neutralisiert. Diese zwei Spieler sind auch nicht so schlecht gewesen, aber sie waren auch nicht auf dem höchsten Niveau. Die Clippers hatten bei jedem Spiel gegen die Rockets 6-7 Spieler, die 10 Punkte und mehr erzielt haben. Sie hatten mehrere Varianten im Angriff, was am Ende auch für viele Punkte für das Team aus L.A. gesorgt hat.

Die Clippers können die zweite Tabellenposition im Westen wahrscheinlich nicht erreichen und die erste sowieso nicht, also bleibt die dritte Position. Es ist ihnen aber nicht bekannt, wer ihr Gegner in der ersten Playoff-Runde sein könnte. Die Clippers sollten nur so weitermachen wie bis jetzt und hoffen, dass bestimmte verletzte Spieler wieder zurückkehren. Sie haben aber auch im Laufe der Saison ein paar Verstärkungen für die Playoffs dazu geholt.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Collison, Barnes, Griffin, Jordan

Houston Rockets – Los Angeles Clippers TIPP

Die Rockets sind die drittbeste offensive Mannschaft der Liga und jetzt empfangen sie die toreffizienteste Mannschaft sowie die drittbesten Assists  der Liga. Das Spiel kann also nur punkteereich sein. Wir erwarten ein gutes und schnelles Spiel, in dem die Schützen dominieren werden und damit wird es auch ein punktereiches Spiel.

Tipp: über 217,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)