Houston Rockets – Los Angeles Lakers 08.11.2013

Houston Rockets – Los Angeles Lakers – In Houston wird Dwight Howard zum ersten Mal gegen seinen ehemaligen Verein, die L.A. Lakers spielen. Es wird da nicht besonders emotionsvoll sein, da es Howard kaum abwarten konnte das Team aus L.A. zu verlassen und sein Glück woanders auszuprobieren. Anderseits spielen die Lakers immer noch ohne Bryant und ohne ihn sehen sie ein wenig durcheinander aus. Beginn: 08.11.2013 – 03:30 MEZ

Houston Rockets

Die Rockets haben in den bisher fünf abgelegten Spielen vier Siege geholt und die einzigen die sie bezwungen haben sind die Clippers, die 137:118 besser gewesen sind. Genau in diesem Spiel haben die Fans aus L.A. Howard ausgepfiffen und sein Verhalten kritisiert, auch wenn er für die Lakers spielt. Aber Howard spielt am Saisonauftakt sehr gut. Er hat in Harden das gewisse Etwas gefunden, was er in Bryant nicht finden konnte, zumindest sieht es jetzt so aus. Dwight hat im Schnitt 15 Rebounds, während Harden der beste Schütze, Assist und Stealer ist. Sie sind das tolle Duo, das die Unterstützung der ganzen Mannschaft hat und zwar vor allem die Unterstützung von Lin, der nachdem sich Beverly verletzt hat, wieder in die Starting Five reingerutscht ist. Er erzielt 16 Punkte pro Spiel und auch Parsons macht mit den guten Partien auf der Position des Flügelspielers weiter (14,3 Punkte, 6,5 Rebounds und 3,8 Assists pro Spiel). Die Joker sind Garcia und Casspi, die mit ihrer offensiven Leistung alle überrascht haben.

Houston erzielt viele Punkte, fast 108 pro Spiel, aber kassiert auch viele Gegenpunkte, um die 104,5. Die Mannschaft forciert den Angriff, genau wie die Lakers, hat aber ein viel besseres Ergebnis als dieser Gegner. Was die Rebounds angeht, sind sie dank Howard und Asik großartig bzw. Ligadritter, aber die Assists sind schwach und zwar sind sie auf dem 23. Platz in der ganzen Liga.

Voraussichtliche Aufstellung Houston: Lin, Harden, Parsons, Ašik, Howard

Los Angeles Lakers

Die Lakers haben nach fünf abgelegten Spielen zwei Siege und drei Niederlagen auf dem Konto. Das ist eine gute Leistung wenn man berücksichtigt, dass sie ohne Bryant spielen und sie können zu den Anwärtern auf die Playoffs gehören. Das Team aus L.A. hat viele Mankos, vor allem in der Abwehr. Die Abwehr existiert fast gar nicht, es wird nur im Angriff gespielt und auch da ist alles durcheinander. Man merkt dass der Teamanführer fehlt, da Nash und Gasol das nicht sind. Nash hat Rückenprobleme und ruht sich viel mehr aus, während Gasol ganz gut spielt, aber nicht gut genug um das ganze Team anzuführen. Trainer D´antoni ist ein Trainer für offensiven Basketball, das ist ja allen bekannt, aber es ist unglaublich dass er sich dem Angriff überhaupt nicht widmet. Die Lakers kassieren somit beim Saisonauftakt sogar 105,5 Gegenpunkte im Schnitt (im letzten Spiel hat Dallas 123 Punkte erzielt). Sie müssen die Abwehr schnellstens in Ordnung bringen und anfangen viel engagierter zu spielen und nicht nur auf den Ball im Angriff sowie einen möglichen Dreierwurf zu warten, so wie die Lakers das zurzeit machen.

Was die Rebounds angeht sind sie nicht so schlecht und können Houston da teilweise parieren, zumindest was die Zahl der Rebounds angeht. Aber die Frage ist wie sie Howard uns Asik stoppen sollen. Gasol wird es wohl kaum machen, aber er kann versuchen sie aus der Verteidigungszone rauszuholen, um so seinen Mitspielern zu helfen. Die Lakers haben viele Assists im Schnitt und alle Spieler bekommen genug Einsatzzeit, aber das alles sorgt nicht für Qualität im Spiel. Alle warten darauf dass sich Kobe erholt und wieder zurückkommt, da er, in dieser für viele bereits abgeschriebenen Saison für die Lakers, die einzige Hoffnung für das Team ist.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers:  Nash, Blake, Henry, Williams, Gasol

Houston Rockets – Los Angeles Lakers TIPP

Die Lakers haben bis jetzt noch keinen Auswärtssieg geholt, während Houston zuhause unbesiegt ist. Wir erwarten aber, dass die beiden Teams in diesem Duell ein wenig zurückhaltender als sonst agieren und dass die Lakers versuchen werden, eine anständige Abwehr zu spielen.

Tipp: unter 213,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!