Houston Rockets – Phoenix Suns 06.02.2014

Houston Rockets – Phoenix Suns – Houston und Phoenix werden im regulären Saisonteil insgesamt drei gemeinsame Duelle ablegen und dies hier ist ihr zweites Aufeinandertreffen. Im ersten Duell hat Houston zuhause 88:97 verloren. Die Rockets erzielen eigentlich über 105 Punkte im Schnitt, aber in diesem Duell hat ihnen das Team aus Arizona nur 88 Punkte erlaubt, was wirklich lobenswert ist. Ansonsten sollten wir noch erwähnen, dass die beiden heutigen Gegner in den letzten 10-15 Tagen wirklich gut spielen, sodass wir ein gutes Duell erwarten. Beginn: 06.02.2014 – 02:00 MEZ

Houston Rockets

Die Rockets haben das erste Duell gegen die Suns aus mehreren Gründen verloren. Ihre Wurfquote betrug nur 35 Prozent, sie hatten 22 Ballverluste, während der beste Spieler des Teams, Harden eine 3/17 Wurfquote hatte! Sie haben auch die Abwehr auf den entscheidenden Spielern der Suns schlecht gespielt und Tucker hat Harden mit einer tollen Abwehr richtig auseinandergenommen. Darüber hinaus hat dieser Spieler der Suns auch 18 Punkte, 4 Assists, 4 Rebounds und 4 Steals erzielt! Aber man sollte auch erwähnen, dass die Rockets in diesem Spiel ohne Lin, Parsons, Brewer und Asik gespielt haben sowie, dass sie 14 Rebounds mehr hatten. Jetzt sollte Houston fast vollzählig sein und zwar sind offiziell Garcia, Asik und Smith verletzt.

Als letztes hat Houston die Cavs bezwungen und zwar mit einem Triple-Double von Lin. Ihm macht es offensichtlich nichts aus, dass er nicht mehr in der Starting Five dieses Teams ist. Beverly, der jetzt anstatt Lin in der Starting Five ist, leistet seinen vollen Beitrag und zwar besonders in der Abwehr. Houston ist die fünftbeste Angriffsmannschaft der Liga und siebtbeste Mannschaft im Bereich der Rebounds, aber die übrigen Kategorien können auf jeden Fall besser werden. Die Rockets haben 32 Siege geholt und 17 Niederlagen kassiert, während sie zuhause ein 20:7 Verhältnis haben.

Voraussichtliche Aufstellung Houston: Harden, Beverly, Parsons, Jones, Howard

Phoenix Suns

Die Suns und die Rockets sind zurzeit im Westen nebeneinander platziert, nur befinden sich die Rockets eine Stufe höher. Beide Teams befinden sich unter den ersten acht Mannschaften, aber sie dürfen sich nicht entspannen, da Dallas Tabellenneunter ist. Die Suns spielen im Januar wirklich gut und nähern sich langsam der sicheren Zone im Westen. Sie sind das sechstbeste Team der Liga was die offensive Leistung angeht und somit sollte dieses Duell gegen die Rockets punkterreich sein. Die Suns haben die Brüder Morris in ihren Reihen und zusammen mit den anderen großen Spielern haben sie die Möglichkeit Howard zu parieren.

Mit ihrer Schnelligkeit können sie auch den kleinen Spielern der Rockets parieren und das haben sie ja auch im ersten gemeinsamen Duell bewiesen. Wenn die Teams so weiter machen, könnte es passieren, dass sie in der ersten Playoff-Runde aufeinandertreffen und zwar als Viert- und Fünftplatzierter. Es ist aber wirklich zu früher um darüber zu diskutieren. Bledsoe ist in diesem Spiel nicht dabei und das ist auch das Hauptproblem der Suns. Dragic vertritt ihn sehr gut und spielt fantastisch, die übrigen Guards sind solide und die Suns brauchen auch eine gute Leistung der Ersatzspieler, wenn sie ein positives Ergebnis holen möchten.

Voraussichtliche Aufstellung Suns: Dragic, Green, Tucker, Frye, Plumlee

Houston Rockets – Phoenix Suns TIPP

Houston ist im ersten Duell nicht vollzählig gewesen, aber dadurch ist der Sieg der Suns nicht weniger wert. Die Rockets sind jetzt die Gastgeber und sollten nicht so wie im ersten Duell zu spielen. Wir glauben jedoch, dass die Suns doch viel Gegenwehr bieten können, was gleichzeitig bedeutet, dass dieses Spiel doch relativ ungewiss werden sollte.

Tipp: Suns +8

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)