Houston Rockets – Portland Trail Blazers 19.11.2015, NBA

Houston Rockets – Portland Trail Blazers / NBA – Das wird ein Match zwischen Teams, die in einer sehr schlechten Spielform sind und nach diesem Match wird eins der Teams seine Niederlagenserie stoppen. Auch weiterhin gibt es keine klare Antwort darauf, warum die Rockets einen schlechten Saisonauftakt hatten. Für Portland war es ja auch zu erwarten, dass sie im Unterschied zum letzten Jahr schlechter sein werden, denn sie blieben ja ohne die meisten Spieler. Beginn: 19.11.2015 – 02:00 MEZ

Houston Rockets

Die schlechte Spielform der heutigen Gastgeber am Anfang der neuen Saison ist wirklich unbegreiflich, denn nur vier Siege in elf Matches ist eine sehr schlechte Leistung für eins der besten Teams des Westens, wenigstens, wenn vom Spielerkader die Rede ist. Zuhause spielen sie noch schlechter, da sie in sieben Heimmatches sage und schreibe fünf Niederlagen einstecken mussten. Die heutigen Gastgeber spielen in „Serien“, denn am Saisonauftakt verbuchten sie drei Niederlagen in Folge, wonach sie vier Siege in Folge geholt haben. Danach folgte die schwarze Serie, die noch aktuell ist. Die Rockets wurden in den vier letzten Matches geschlagen und am schlimmsten ist, dass das hauptsächlich wirklich überzeugende Niederlagen waren, die das Ergebnis sehr schlechter Spiele sind. So wurden sie zum Beispiel von Boston mit 95:111 geschlagen, wovor die Celtics eine Serie von 32:13 im dritten Viertel hatten.

Das, was alle in die Augen sticht, ist ein wirklich miserables Abwehrspiel bei den heutigen Gastgebern, denn sie erlauben ihren Gegnern sogar 108,5 Punkte pro Match. Darüber hinaus haben sie viele Ballverluste, so dass Harden im Schnitt sogar 4,8, Howard 3,1 und Lawson 2,5 Ballverluste haben. Den Rockets fehlen mehr Punkte von Howard und Lawson, aber auf jeden Fall auch die viel besseren Würfe von Harden, dessen Wurfquote 37,2 Prozent beträgt, davon nur 26 Prozent Dreierwürfe. Gegen Portland sind die Rockets in Favoritenrolle, denn sie haben bessere Spieler und besonders interessant wird das Duell zwischen Harden auf einer Seite und Lillard auf der anderen sein.

Voraussichtliche Aufstellung Houston: Harden, Lawson, Ariza, Jones, Howard

Portland Trail Blazers

Portland ist in einer schlechteren Spielform als Houston, denn in den sechs letzten Matches verbuchten sie Niederlagen (davon spielten sie vier in der Ferne). Derzeit haben sie 4 Siege und 8 Niederlagen auf dem Konto und auswärts haben sie gerade mal zwei Siege, aber dafür fünf Niederlagen. Wir haben ja schon betont, dass sie im Sommer ohne die meisten besten Spieler geblieben sind und sie haben entschieden, dass sie das neue Team um den brillanten Quarterback Lillard aufbauen werden. Deswegen kann man ja von den heutigen Gästen nicht gleich hervorragende Ergebnisse erwarten, so dass es am realistischsten ist, dass Portland eventuell um den achten Platz und seinen Weg ins Playoff kämpfen wird. Manchmal scheint es, dass die heutigen Gäste ihre meisten Stammspieler, und besonders Aldridge und Batum, leicht gehen gelassen haben, aber offensichtlich haben die Hauptverantwortlichen nach einigen schlechten Playoff-Auftritten entschieden, das Team zu reorganisieren.

Portland hat nicht mehr so eine starke Starting Five, die die Punkte verteilen und von allen Positionen aus gefährlich sein würde. Jetzt hängt das Spiel von der Leistung des Quarterback-Duos Lillard-McCollum ab, die im Schnitt 25,3 und 20,4 Punkte pro Match erzielen. Lillard ist ein richtiger Anführer des Teams in den meisten statistischen Kategorien, aber wir wiederholen, er braucht einen guten Spielkader damit Portland wieder mal konkurrenzfähiger wird, besonders im Westen. Portland braucht eine gute und gefährliche Starting Five, besonders im Angriff, denn Plumlee, Kaman, Davis und Leonard stellen ja keine allzu große Gefahr für Howard oder andere große Spieler ihrer Gegner dar.

Voraussichtliche Aufstellung Portland: Lillard, McCollum, Aminu, Kaman, Plumlee

Houston Rockets – Portland Trail Blazers TIPP

Es ist wirklich mal an der Zeit, dass Houston anfängt, Siege zu verbuchen. Portland ist Gegner nach Maß, um die Niederlagenserie endlich zu stoppen, so dass die Rockets mit einer engagierten Spielherangehensweise einen klaren Sieg holen sollten.

Tipp: Houston –7 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,92 bei 10bet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€