Houston Rockets – Utah Jazz, 21.03.13 – NBA

Houston Rockets und Utah Jazz befinden sich im großen Kampf um die Playoffs, obwohl Houston momentan besser dran ist. Die Jazz haben aufgrund der schlechteren Ergebnisse ohne den achten Tabellenplatz geblieben, aber sie haben bis zum Ende des regulären Teils der Saison die Chance, unter Top8 zu kommen. Gerade deshalb könnte dieses Spiel die Wende für beide Teams bedeuten. Beginn: 21.03.2013 – 02:00

Houston Rockets befinden sich auf dem siebten Platz der Western Conference, während Utah Jazz auf dem neunten Platz verweilt. Der Unterschied zwischen diesen beiden Teams ist fast minimal, sodass jedes Spiel, jeder Sieg oder Niederlage von einer sehr großen Bedeutung ist. Houston hat momentan 36 Siege und 31 Niederlagen auf dem Konto, während die in den letzten zehn Matches fünf Mal gesiegt haben. Zuhause spielen sie sehr gut und haben dabei 22 Siege und nur 10 Niederlagen verbucht, aber gegen die Teams aus der Western Conference haben sie eine negative Bilanz (17-23). Gegen die Jazz haben sie eine positive Bilanz, denn in den bisherigen drei Aufeinandertreffen in dieser Saison haben sie zwei Siege verbucht. Im ersten Match wurden sie 91:102 bezwungen, vor allem wegen Krankheit von Harden, während sie in den nächsten beiden Duellen triumphiert haben und zwar mit 124:116 und 125:80. Gerade dieser zweite Sieg war sehr interessant, weil die Fans in Salt Lake City in der zweiten Spielhälfte die Gäste aus Houston bejubelt haben. Die Rockets befinden sich im März in einer besseren Form als die Jazz. Sie sind das zweitbeste Offensivteam der Liga, aber genauso sind sie das zweitschlechteste defensive Team der Liga. Das Team wird vom großartigen Harden angeführt, während er die Unterstützung von Lin, Parsons und dem großartigen Rebounder Asik bekommt. Die Reservebank ist solide und sie haben sich neulich zusätzlich verstärkt und zwar durch Brooks.

Voraussichtliche Aufstellung Houston: Lin, Harden, Parsons, Motiejunas, Asik

Utah Jazz  befinden sich in keiner guten Form und ihnen ist es klar, dass sie etwas verändern müssen. Im März waren sie nicht erfolgreich und dies führte dazu, dass sie nicht mehr unter Top8 der Western Conference sind. Zum Glück befindet sich Portland in einem größeren Rückstand, sodass der neunte Platz von Utah nicht gefährdet ist, aber sie brauchen eine Niederlagenserie von den Lakers und Houston, um wieder in die Top8 zu kommen. Natürlich brauchen sie auch viele Siege, sodass ihnen dieses Match gegen Houston sehr wichtig ist. Vor diesem Duell haben sie zuhause gegen die Knicks gespielt und nun reisen sie nach Texas. Auswärts haben sie  bisher 10 Siege und 24 Niederlagen verbucht. Sie sind viel ineffizienter als Houston, aber sie kassieren auch fünf Gegenpunkte weniger als ihr heutiger Gegner. Es ist schwer zu sagen, dass sie vorsichtiger spielen, aber in jedem Fall widmen sie sich der Abwehr viel mehr als die Rockets. Millsap und Jefferson führen das Team an, obwohl es nicht sicher ist, ob diese beiden Spieler auch in der nächsten Saison im Team sein werden. Der junge Hayward hat mit 14,1 Punkte, 3 Rebounds und 2,7 Assists eine gute Saison hinter sich. Das Problem ist, wie sie Harden stoppen sollen, obwohl sie sich eher auf das Spiel unter dem Korb konzentrieren sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Utah: Williams, Foye, Hayward, Millsap, Jefferson

Beide Teams brauchen den Sieg, vor allem die Gäste, weil sie im Rückstand sind. Gerade deshalb sind wir der Meinung, dass beide Teams dieses Match vorsichtig antreten werden, was dazu führen könnte, das wir ein punkteineffizientes Spiel zu sehen bekommen.

Tipp: unter 213,5 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!