Indiana Pacers – Miami Heat 06.04.2015, NBA

Indiana Pacers – Miami Heat / NBA – Am Sonntag werden in der NBA viele interessante Matches stattfinden (Houston-Oklahoma, Cleveland-Chicago, Spurs-Warriors) und wir werden das Duell zwischen Indiana und Miami analysieren. Dieses Duell könnte großen Einfluss auf die Platzierung unter den ersten acht Mannschaften der Eastern Conference haben. Beginn: 06.04.2015 – 00:00 MEZ

Indiana Pacers

Für die Pacers ist dieses Match von großer Bedeutung im Kampf um den achten Tabellenplatz, weil sie bis zu Ende der Regulär-Saison noch sechs Spiele zu absolvieren haben, weshalb jedes Spiel sehr wichtig ist, wenn sie in die Playoffs wollen. Und der beste Weg, um in die Playoffs einzuziehen ist, wenn sie einen der direkten Mitkonkurrenten wie z.B. Miami bezwingen. Miami steckt in großen Problemen aufgrund der Verletzung vieler Spieler, was Indiana ausnutzen müsste. Die Pacers kämpfen nicht nur mit Miami, auch Boston ist im Rennen, wobei die Form der Pacers nicht vielversprechend ist. Sie haben in drei von letzten zehn Matches gewonnen und in dieses Duell gehen sie nach dem Triumph über die Hornets von 19 Punkten unterschied. Sie müssen alle früheren Begegnungen mit Miami vergessen und dieses Duell ruhig antreten und versuchen, den Heimvorteil auszunutzen. In dieser Saison haben sie nämlich auf dem eigenen Parkett 20 Siege und 18 Niederlagen verbucht.

Es ist sehr wichtig für sie, dass sie keine verletzten Spieler haben (außer George, der schon die ganze Saison fehlt) und somit können sie dieses Duell vorständig antreten. Das bedeutet, dass sie vielleicht unter dem Korb im Vorteil sein werden, wo der erfahrene West und Center Hibbert spielen, während Hill und Miles mit Unterstützung der Ersatzspieler Stuckey und Watson versuchen werden Dragic zu stoppen. Wenn Wade für Miami nicht spielen sollte, werden sie auf jeden Fall im Vorteil sein. Indiana hat eine solide Ersatzbank, was ebenfalls vom Vorteil ist im Gegensatz zu der kurzen Ersatzbank von den Heat. Mit der sechstbesten Abwehr in der Liga können sie in diesem Match auf jeden Fall zum positiven Ergebnis kommen.

Voraussichtliche Aufstellung Indiana: Miles, G. Hill, S. Hill, West, Hibbert

Miami Heat

Miami steckt in großen Problemen, weil sie vor dem wichtigsten Teil der Saison ohne einige Spieler geblieben sind und zwar verletzungsbedingt. Vor allem schwer ist ihnen die Verletzung von Wade gefallen und es ist fraglich ob er noch spielen kann oder ist die Saison für ihn abgelaufen. Wenn er spielen sollte, wird er sicherlich nicht auf der Höhe sein. Auch der erfahrene Haslem ist fraglich, weil er ebenfalls Probleme mit der Verletzung hat, während Rookie Napier, von dem sehr viel erwartet wurde, wegen der notwendigen Operation die Saison vorzeitig beenden musste. Wenn man noch hinzufügt, dass Bosh und McRoberts nicht dabei sind, dann ist es klar, wie viele Probleme Miami im Saisonfinish hat.

Sie werden es nicht leicht haben, den achten Tabellenplatz zu verteidigen, vor allem wenn sie ohne erwähnten Spieler auskommen müssen. Dragic und Deng, die vom jungen Centerspieler Whiteside unterstützt werden, können mit dem Gegner kaum mithalten aber es passierte schon öfters, dass die abgeschriebenen Teams zu den wichtigen Siegen kommen. Auch in der Zone werden sie Probleme haben, das ist sicher, während Deng sein Wissen und Erfahrung gegen Hill ausnutzen sollte. Da sind noch Ennis und Beasley, die nun ihre Fähigkeiten präsentieren sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Dragic, Wade (Ennis), Deng, Walker, Whiteside

Indiana Pacers – Miami Heat TIPP

Wenn die Pacers die schlechte Situation von Miami nicht ausnutzen, dann verdienen sie wirklich nicht, in die Playoffs zu kommen. Sie müssen sich anstrengen und in diesem Match feiern, das vielleicht entscheidend im Kampf um die Playoffs ist.

Tipp: Pacers -6 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,92 bei NetBet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€