Indiana Pacers – New Orleans Pelicans 25.03.2016, NBA

Indiana Pacers – New Orleans Pelicans / NBA – Indiana befindet sich unter den ersten acht Teams im Osten, wobei der Unterschied zwischen Teams, die ums Playoff kämpfen, minimal ist, so dass jedes Match im weiteren Saisonverlauf entscheidend ist. Die Pelicans haben mit großen verletzungsbedingten Problemen ihrer besten Spieler zu kämpfen und da sie keine Chancen mehr aufs Playoff haben, können sie in den darauffolgenden Matches entspannt auflaufen. Beginn: 25.03.2016 – 00:00 MEZ

Indiana Pacers

Indiana besetzt mit 37 Siegen und 33 Niederlagen die siebte Tabellenposition im Osten, wobei die Bulls, Pistons und Wizards allerdings gar nicht weit entfernt sind. Demnach werden die Pacers in den letzten 12 Matches des regulären Saisonteils so gut wie möglich spielen müssen, um mehr Siege als ihre Konkurrenten zu verbuchen und somit in der oberen Tabellenhälfte bleiben zu können. Die Pacers verbuchten im ersten Match gegen die Pelicans in der aktuellen Saison einen 91:86-Auswärtssieg. In diesem Match hat sich der beste Spieler der Pelicans, Davis, eine Verletzung zugezogen, so dass er jetzt fehlen wird und genau diese Tatsache könnte den Pacers die Aufgabe leichter machen. Sie dürfen aber das Match zwischen den Pelicans und Clippers nicht vergessen, in dem das Team aus LA in absoluter Favoritenrolle war und die Pelicans ohne einige Spieler dennoch einen Sieg verbucht haben.

Indiana verbuchte neun Siege in Folge gegen die Pelicans (fünf Auswärtssiege in Folge), so dass dieses Team diesbezüglich in diesem Match in Favoritenrolle ist. Vor diesem Match schlugen die heutigen Gastgeber die 76ers, womit sie die Serie von zwei Niederlagen in Folge gestoppt haben (Oklahoma, Toronto). Ins Team ist Quarterback Lawson zurückgekehrt, der sich von der Verletzung erholt hat und neben Stuckey den Quarterbacks der Pacers eine große Unterstützung sein wird. Die Pacers haben mit keinen verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen und sind in diesem Match vollzählig, was ja für das Endergebnis letztendlich am wichtigsten ist.

Voraussichtliche Aufstellung Indiana: Hill, Ellis, George, Turner, Mahinmi

New Orleans Pelicans

Die Pelicans mussten 10 Niederlagen in den letzten 13 Matches einstecken. Dies ist allerdings kein Wunder, bezüglich der früheren oder aktuellen Verletzungen von Davis, Anderson, Evans, Gordon und Cole. Wenn die ganze Starting Five verletzungsbedingt außer Gefecht ist, kann man ein gutes Ergebnis wirklich schwer erwarten. Die Pelicans sind demnach schon vor langer Zeit im Kampf ums Playoff abgeschrieben worden, obwohl sie am Saisonauftakt gehofft haben, dass sie unter den ersten acht Teams im Westen platziert sein könnten. Wir haben schon oft darübergeschrieben, dass Anthony Davis einer der Kandidaten für den MVP-Titel war. Allerdings konnte er auch neben 24,3 Punkten und 10,3 Rebounds pro Match seinem Team nicht dabei helfen, mehr als aktuelle 26 Siege zu verbuchen (neben 44 Niederlagen).

Da einige Spieler außer Gefecht sind, wollen andere Spieler ihre Chance bekommen, um sich zu beweisen. Allerdings ist eins der Probleme der Pelicans eine kurze Ersatzbank und gerade wegen den vielen verletzten Spielern gibt es einfach nicht genug andere Spieler, die reinrutschen könnten. Die Pacers können sie mit einer starken Abwehr stoppen, wo die Pelicans erschöpft und angeschlagen wären. Aber wir wiederholen, dass es für die Gäste am wichtigsten ist, gelassen spielen zu können, um somit versuchen zu können, ein positives Ergebnis zu verbuchen.

Voraussichtliche Aufstellung Pelicans: Holiday, Douglas, Babbitt, Cunningham, Asik

Indiana Pacers – New Orleans Pelicans TIPP

Indiana muss einfach die Verletzungen einiger Spieler nutzen und einen sehr wichtigen Sieg verbuchen, denn so würde dieses Team unter den ersten 8 im Osten bleiben. Patzer dürfen sie sich auf keinen Fall erlauben, denn der reguläre Saisonteil ist fast zu Ende und Zeit gibt es auch nicht mehr viel.

Tipp: Indiana -13 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€