Indiana Pacers – New York Knicks, 12.05.13 – NBA

Die größten NBA-Fachleute haben angekündigt, dass dieses Duell erst nach dem sechsten oder siebten Spiel zu Ende sein wird, da es sich um zwei gleichwertige Gegner handelt. Die ersten zwei Spiele in der Serie haben diese Vermutung auch bestätigt. Beginn: 12.05.2013 – 02:00

Die Indiana Pacers wollten in einem der ersten zwei Auswärtsspiele gewinnen und das haben sie auch erzielt. Sie haben das erste Spiel in New York 102:95 gewonnen. Sie wurden von West angeführt, der 20 Punkte erzielt hat. Im zweiten Spiel haben sie dann eine schwere 79:105-Niederlage kassiert. Aber das hat nichts zu bedeuten, da jetzt zwei Spiele in der Halle von Indiana folgen, wo das heimische Team versuchen wird beide Siege zu holen und so einen Schritt von dem Finale des Ostens zu sein. Auch im regulären Saisonteil haben die Teams jeweils zwei Siege geholt, also ist die oben erwähnte Ankündigung nur noch bedeutender. Die Pacers fokussieren sich auch weiterhin mehr auf die Abwehr und der Angriff ist deswegen auch nicht besonders punkteeffizient wie bei den Knicks. Aber die Pacers wissen wie man gewinnt und halten sich somit daran. Auch in den nächsten Duellen wir ihre Hauptaufgabe die Abwehr auf Anthony und Smith sein. Wenn Stoudemir zurückkommt, dann werden sie auch noch eine Aufgabe mehr haben. Sie müssen verhindern, dass ihr Spiel nachlässt, so wie es im letzten Viertel des zweiten Spiels passiert ist, als sie dann 13:33 verloren haben. Es ist wichtig, dass sie ihre Abwehr gut aufbauen und dass sie den Weg zur Verteidigungszone und Anthony blocken, damit dieser mit Ballabgaben die Außenspieler nicht einspielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Indiana: Stephenson, Hill, George, West, Hibbert

Die Knicks haben sich nach der überraschenden Niederlage im ersten Spiel in ihrem Madison Square Garden erholt. Im zweiten Spiel haben sie dann besser gespielt, konnten aber den Sieg erste nach der tollen Schlussphase holen, als sie in den letzten zehn Minuten einen Vorsprung von 20 Punkten hatten. Sie haben die Innenreihe der Pacers aufgehalten, vor allem West und Hibbert, während sie auch der Außenreihe eine sehr schlechte Wurfquote erlaubt haben. Smith hat etwas schlechter gespielt, während Anthony wieder eine hervorragende Arbeit abgelegt und 32 Punkte erzielt hat. Im nächsten Spiel könnte Centerspieler Amare Stoudemire wieder zurückkommen, was dieser Mannschaft viel bedeuten würde, wobei aber die Frage besteht, wie fit er nach seiner schweren Verletzung ist, da er ja deswegen lange Zeit nicht mitgespielt hat. Aber da ist auch der Veteran Martin, der ihn sehr gut vertreten kann. Anthony spielt trotz seiner Schulterverletzung und beweist die ganze Zeit, dass er ein großer Kämpfer ist. Die Knicks müssen eines der nächsten zwei Spiele gewinnen und die ganze Serie kehrt dann nach Nach York zum fünften Spiel zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Knicks: Prigioni, Felton, Shumpert, Anthony, Chandler

Die Pacers spielen in dieser Saison sowohl zuhause als auch auswärts gut. Es ist nur wichtig, dass sie dem Gegner nicht erlauben richtig in Fahrt zu kommen. Sie spielen eine gute Abwehr und wenn sie die großen Stars der Knicks stoppen können, werden sie dem Sieg viel näher sein. Wenn die Knicks eine gute Wurfquote haben, dann könnte es ein punkteeffizientes Spiel werden, aber da in Indianapolis gespielt wird, glauben wir eher an ein punktearmes Spiel.

Tipp: unter 183,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei Bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!