Khimky Moskau – Laboral Kutxa 15.01.2016, Euroleague

Khimky Moskau – Laboral Kutxa / Euroleague – Das zweite russisch-spanische Derby der dritten Runde im Rahmen der Gruppe F wird in Podmoskowje gespielt, wo der superreiche aktuelle Meister des Eurocups, Khimky, versuchen wird, den zweiten Heimsieg zu holen, um sich einen leichteren Einzug in die nächste Runde zu sichern. Das gleiche Ziel hat auch das spanische Team, das sich den zweiten Auswärtssieg in der Top 16-Phase erhofft. Der aktuelle Score dieser Teams ist 1-1. Beginn: 15.01.2016 – 18:00 MEZ

Khimky Moskau

Khymky kassierte nach dem Heimtriumph über den favorisierten CSKA in der ersten Runde (91:89) eine schwere Niederlage auswärts bei Barcelona (70:87). Deshalb haben sie beschlossen einen neuen Spieler zu verpflichten, der den amerikanischen Centerspieler Davis, der sich eine Muskelzerrung zuzog und der erst am 26. Januar aus der Heimat zurückkehrt, ersetzen soll. Die Wahl fiel auf seinen Landsmann Boone (31, 208), der im estnischen Kalev gespielt hat aber auch NBA-Erfahrung besitzt. Boone hat für den estnischen Club in der VTB Liga 13,4 Punkte und 11,5 Rebounds im Schnitt erzielt.

Club-Ärzte werden entscheiden, ob der Fine Kapoonen fit ist, während sich der litauische Trainer Kurtinaitis über die Wiedergenesung von Vyaltsev freut. Dabei sein soll auch der junge Todorovic, der wegen technischer Probleme das Match der VTB Liga bei Astana verpasste. Der Teamanführer und der teuerste europäische Spieler, Shved, der im Schnitt 16,5 Punkte erzielt, ist die Trumpfkarte des russischen Teams auch in diesem Match, in dem sie trotz vieler Probleme als Favoriten gelten.

Voraussichtliche Aufstellung Khimky: Rice, Shved, Dragic, Monya, Soklov

Laboral Kutxa

Laboral ist, genau wie Khimky in der VTB Liga, das drittbeste Team der spanischen Endesa Liga, in der er am vergangenen Wochenende einen Auswärtssieg gegen Manresa holte. Laboral war auch im ersten Auswärtsspiel der Top 16-Phase der Euroleague erfolgreich, in dem er in Kaunas gegen Zalgiris 89:68 feierte, aber im Heimspiel gegen den griechischen Olympiacos haben sie nach einem harten Kampf 76:82 verloren.

Laboral hat mit 84,9 Punkten den drittbesten Angriff (Khymky 79,9) und mit Index von 97,3 ist er das viereffektivste Team. Im Bereich der Rebounds ist er auf Platz zwei in der Euroleague (37,8 Rebounds pro Match). Daher weist Kurtinaitis darauf hin, dass er sich nicht nur vom griechischen Veteranen Bourousis fürchtet, der mit 13,8 Punkten und 9,2 Rebounds (Index 22,2) der Teamanführer ist, sondern auch vor der Spielweise  der Schützlinge des kroatischen Trainers Perasovic. Bourousis war in den letzten 12 Runden bester Rebounder.

Voraussichtliche Aufstellung Laboral Kutxa: Adam, Causeur, Hanga, Shengelia, Bourousis

Khimky Moskau – Laboral Kutxa TIPP

Das russische Team ist Favorit in diesem Match, aber nicht so großer Favorit, wie es die Buchmacher mit ihren Quoten prognostiziert haben. Die aggressive Spielweise der Gäste sowie Probleme mit den Verletzungen in den Reihen von Khimky zwingen uns einfach, dass wir uns in diesem Match für diesen Tipp entscheiden.

Tipp: Laboral +7,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei BetVictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€